Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Rhyncholaelia digbyana  (Gelesen 1888 mal)

JeanLux

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Rhyncholaelia digbyana
« am: 12. Juni 2009, 18:59:14 »

Die Pflanze blüht zur Zeit mit 4 Blüten!

1ster Bl.Tr. zeigt sich:


heute:


Jean Thurmes
Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Rhyncholaelia digbyana
« Antwort #1 am: 14. Juni 2009, 18:00:04 »

super pflanze & tolles foto !

- vor allem wenn man weiß daß die "nicht ganz einfach" zu blühen zu bringen sind...
:)

  sf
Gespeichert

eli

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: Rhyncholaelia digbyana
« Antwort #2 am: 25. September 2009, 07:25:59 »

Guten Morgen
Einfach toll!!!!!!!!!!!
Gratuliere
Gespeichert
mfg Elisabeth

JeanLux

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Rhyncholaelia digbyana
« Antwort #3 am: 25. September 2009, 19:37:55 »

Danke. Hier ein Bild meiner digbyana var. fimbripetala, die nach 8 Jahren zum 1sten X erblühte; nur 1 Blüte, Photo von der Seite da die Pflanze zwischenzeitlich an der GH-Wand angewachsen ist  :)! Interessant hier die Petalen, die Lippe öffnete sich nicht ganz!  Jean

Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Rhyncholaelia digbyana
« Antwort #4 am: 27. September 2009, 11:29:34 »

sehr schön !

eine sehr seltene Pflanze, hab noch nie eine "fimbripetala" live gesehen.. die blüte geht in die richtung "pelorisch" (s.a. andere threads) daher die nicht vollständige öffnung, vermute ich..


  sf
Gespeichert

Carsten

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Rhyncholaelia digbyana
« Antwort #5 am: 28. September 2009, 13:43:26 »

Beide Pflanzen sind sehr schön! Die fimbriata ist ein besonderer Schatz. Meine hat letztes Jahr geblüht, das muß reichen für die nächsten 8 Jahre  :'(
Die Lippe war auch nicht komplett geöffnet.

Glückwunsch zur Kultur der normalen digbyana, 4 Blüten sind ein bemerkenswerter Erfolg!

Viele Grüße, Carsten
Gespeichert
Viele Grüße, Carsten

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Rhyncholaelia digbyana
« Antwort #6 am: 30. Mai 2018, 17:13:31 »

Hallo,

im August 2017 konnte ich aus einer Sammlungsauflösung bei Herrn Krönlein in Obereisenheim eine Rhyncholaelia digbyana erwerben. Das Etikett stammt aus dem Hause Currlin.

Die Pflanze steht im wärmeren Raum meines Gewächshauses etwas versteckt zwischen vielen Laelias purpurata. Am 25.5.2018 entdeckte ich bei der Kontrolle meiner Lp eine geschwollene sehr trockene Blütenscheide. Da teilweise die Lf am Tage ab und zu bis auf 10% absank, entschloss ich mich die Blütenscheide am oberen Rand mit zwei Scheerenschnitten vorsichtig zu eröffnen, um die Entwicklung der Blüte zu erleichtern.

Tags darauf, am 26.5.2018 schaute um 9:00 spontan ein kleiner Schopf heraus ...



... der sich um 15:00 deutlich weiter entwickelte.



Dann stagnierte das Wachstum und ich musste am 28.5.2018 um 9:00 zudem leichten Schneckenfras entdecken, den ich gleich mit Blaukorn und Metaldehyd bestrafte.



Am 29.5.2018 zeigte sich wiederum keine nennenswerte Weiterentwicklung der Blüte ...



... und am 3.5.2018 auch nicht.



Da die Blütenscheide relativ fest, gespannt und trocken aussah, nahm ich eine feine Scheere und schnitt einiges von der BS weg. Spontan quoll etwas mehr von der Blüte heraus, wie es weitergeht, werde ich berichten.

Die etwas versteckt stehende Pflanze hat am BS-tragenden Trieb folgende Größe: Bulb mit Blatt 35 cm lang und das Blatt alleine 19 x 5 cm



Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Rhyncholaelia digbyana
« Antwort #7 am: 12. Juni 2018, 16:14:40 »

Hallo.

es hat dann noch ein paar Tage gedauert, aber dann kam die Blüte doch noch raus - allerdings der Schaden durch den Schneckenfraas ist stärker als erwartet. Die Blüte ist satte 19 cm breit ...



... und nun ein paar Detailaufnahmen der haarigen Erscheinung ...






.. und das Gleiche noch mit Tröpfchen.





Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Rhyncholaelia digbyana
« Antwort #8 am: 13. Juni 2018, 09:17:12 »

Tolle Orchidee und schade um die Blüte New9 New9 New9
mir gefallen die Fransen sehr Girl13
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine