D.O.G.-Forum

spezielle Orchideen => Cattleyen und Verwandte => Thema gestartet von: Christian G am 12. Dezember 2009, 15:43:34

Titel: Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 12. Dezember 2009, 15:43:34
Hallo,

Schomburgkias haben tolle Blütenstände und nun hat es ein BT mit 160 cm Länge bei einer getopfeten Schomburgkia schultzei fast geschafft. Es fehlt noch ein Tag Sonne...

(http://2007.glabasnia.com/forum6722.jpg)

Liebe Grüße Christian G
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: sf am 12. Dezember 2009, 19:00:01
ganz doll die daumen drück daß die sonne sich blicken läßt !!

schomburgkia sind ja nicht soo häufig in kultur und immer bißchen etwas besonderes !

viel glück und (ich denk) alle warten auf fotos  ;)


  sf
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 18. Dezember 2009, 22:14:47
Hallo sf,

wenn der BT einer Schomburgkia erst mal so weit ist, dann kann nur noch eine Schnecke eine Gefahr darstellen oder man bricht ihn ab....... beides schon erlebt, der mensch ist manchmal das schrecklichste Raubtier

Seit gestern überwiegend aufgeblüht

(http://2007.glabasnia.com/forum6731.jpg)

(http://2007.glabasnia.com/forum6733.jpg)

(http://2007.glabasnia.com/forum6734.jpg)

diese Schomburgkia blüht seit vier Jahren regelmäßig, sogar manchmal zweimal im Jahr. Der jetzt blühende Bulbe ist 32 x 5,5 cm und das Blatt 27 x 6 cm groß. Leider hat diese Pflanze schon wieder den Topf verlassen..... Links sieht man den dünneren BT einer anderen Schomburgkia.

(http://2007.glabasnia.com/forum6732.jpg)

Deshalb halte ich Schomburgkias lieber nackt an einem Draht hängend. Doch da lässt die Blühfreudigkeit stark nach....

Liebe Grüße Christian G
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: sf am 19. Dezember 2009, 13:52:04
wunderschöne fotos dieser tollen gattung - leider eben etwas "sperrige gesellen" ;)

 sf


PS:
schnecken und abbrechen durch unachtsame menschen - wer kennt das nicht !?.. leider
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: JeanLux am 20. Dezember 2009, 09:02:31
faszinierend, die Blüten in Form und Farbe!!! leider sind meine nicht sehr blühwillig!  Jean
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 09. Februar 2010, 17:47:26
Hallo,

nun blüht eine Schomburgkia wendlandiana, sie ist getopft und der Topf hängt zwischen den Wurzeln der Vandeen. Verwirrend ist, daß die Blüten umgekehrt stehen

(http://2007.glabasnia.com/forum6966.jpg)

und ein Detail der Blüte

(http://2007.glabasnia.com/forum6967.jpg)

Liebe Grüße Christian G
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: Werner H. am 09. Februar 2010, 18:34:21
Hallo Christian

die Schomburgkia wendlandiana finde ich fast sogar noch schöner als die andere. Ist  die auch so
sperrig? die meisten Schomburgkia`s sind ja nicht wirklich Fensterbank tauglich.
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: gitti am 09. Februar 2010, 20:37:14
Hallo Christian,

die wendlandiana gehört nicht zu den Schomburgkien sondern zur Gattung Myrmecophila.
Ich gehe davon aus, dass da nicht erst kürzlich eine Änderung war.

viele Grüße
Gitti
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 10. Februar 2010, 09:56:13
Hallo Gitti,

ich weiss, dass diese Pflanze zu den Myrmecophila gerechnet wird, das habe ich nicht mit dazu geschrieben. Mein Fehler, aber für mich bleibt es jedoch beim alten Etikett.

Hallo Werner,

es ist die bei mir kleinste und sehr kompakt wachsende Pflanze aus dieser Gruppe. Ab Topfoberkante sind die Bulben mit Blättern 30 cm, der aus der Bulbenspitze entspringende BT ist 25 cm lang und überragt nur etwas die Blattenden. Blütenbreite 4,5 bis 5 cm.

Liebe Grüße Christian G
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: gitti am 10. Februar 2010, 11:58:38
Hallo Christian,

selbstverständlich bleibt es Dir überlassen, wie Du Deine Pflanzen benamst, allerdings vertrete ich die Meinung, dass Du als Moderator in einem Fachforum doch bei den richtigen Namen bleiben solltest.

viele Grüße
Gitti
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: Werner am 11. Februar 2010, 15:56:58
vielleicht könnten wir bei der Gelegenheit auch erläutern wodurch sich Myrmecophila und Schomburgkia unterscheiden.
(da muss ich aber auch mal die Literatur zuhande ziehen bevor ich Unsinn schreib...)
und wie ist es nun mit Laelia superbiens ? ist das eine Schomburgkia oder bleibt sie bei Laelia oder wird sie nun zu einer anderen Gattung gezählt?



Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 07. Mai 2010, 12:36:46
Hallo,

2008 erhielt ich ein Schomburgkia exaltata aus Privatbesitz. Wurzelnackt kultiviere ich die pflanze an einem Draht hängend. Im Winter 2008/2009 entwickelte sich ein BT, als er oben am GWH-Glas anszustoßen droht, hängte ich die Pflanze tiefer, dabei brach der BT ab.... Im letzten Winter entwickelte sich wieder ein BT, diesmal beachtete ich ihn nicht weiter. Er wuchs über das Gehäuse einer der Lampen. Da war es ihm wohl zu heiss und die Spitze des BT verdorrte. Aus ... dachte ich. Um so mehr wunderte es mich, daß aus dem BT ( nach Verlust von 6 cm an der Spitze ) sich aus dem BT ein seitlicher BT entwickelte.

(http://2007.glabasnia.com/forum7260.jpg)

Dann kamen keine durch Hüllblätter umschlossene Blüten, sondern einzelne Knospen, wie bei einer Schomburgkia wendlandiana.

(http://2007.glabasnia.com/forum7303.jpg)

Nun sind seit gestern die ersten Blüten offen, jedoch eine Schomburgkia exaltata ist es nicht. Eher was Richtung albopurpurea (Farbe passt nicht), thompsoniana oder brysiana

(http://2007.glabasnia.com/forum7329.jpg)

(http://2007.glabasnia.com/forum7330.jpg)

Das Habitusbild, im linken oberen Drittel ist der BT zu erkennen.

(http://2007.glabasnia.com/forum7316.jpg)

Wer weiss, was das nun ist ?

Liebe Grüße Christian G
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 06. Januar 2011, 16:15:45
Hallo,

und wieder ist ein 200 cm BT der Schomburgkia schultzei vor dem Erblühen, etwas Sonne Bitte....

(http://glabasnia.com/christian/2011/forum8163.jpg)

Liebe Grüße Christian G
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 12. Januar 2011, 14:54:52
Hallo,

zwei Tage etwas Sonne und sofort machte es plopp. Wie jedes Jahr um diese Zeit nach endlosem Wachstum  des BT auf 152 cm blüht die Schomburgkia schultzei. Die Bulben mit Blatt sind 58 cm lang, der Durchmesser des Blütenstandes ca 30 cm, eine Blüte 8 cm und da von sind 16 da. Ich habe mal den BT versucht zu fotographieren und ihn mit kleinen roten Pfeilen markiert:

(http://glabasnia.com/christian/2011/forum8186.jpg)

Die Bulben dieser Schomburgkia sind mehr rechts auf dem Bild zu sehen und der BT geht knapp links neben dem rotbraunen Topf vorbei:

(http://glabasnia.com/christian/2011/forum8189.jpg)

und hier noch ein Bild vom BT und die Einzelblüte:

(http://glabasnia.com/christian/2011/forum8187.jpg)

(http://glabasnia.com/christian/2011/forum8188.jpg)

Liebe Grüße Christian G  :-[
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: John Boy am 12. Januar 2011, 18:20:56
Eindrucksvolle Bilder Christian!!!

Das letzte könnte vielleicht bei Ebay Verwendung, und dann als Dendrobium lasinathera Sepik Blue... Ich kenne da wen in Fellbach, der nimmt es da mit den Gattungen nicht so genau... :08:
Spaß bei Seite: Tolle Pflanzen die Du da hast!

Gruß,
JB
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 03. Februar 2011, 14:08:52
Hallo,

hier möchte ich eine jetzt blühende (pünktlich nach einem Jahr) Schomburgkia (Myrmecophila) wendlandii zeigen. Es ist eine relativ klein bleibende Sorte, seit Jahren wird sie bei mir nicht größer als 35 cm ab Topfoberkante. Die Blüten stehen immer falsch rum (so sehe ich das...), Blütenhöhe gut 5 cm. Die regelmäßige Blüte ist an den alten vertrockneten BT zu erahnen. Sie wird hell, also etwas schattig, warm und bei hoher LF kultiviert. Im Sommer alle zwei Tage überbraust mit Leitungswasser 160 µS, einmal wöchentlich mit ca 550 µS gedüngt.

(http://glabasnia.com/christian/2011/forum8304.jpg)

(http://glabasnia.com/christian/2011/forum8305.jpg)

(http://glabasnia.com/christian/2011/forum8306.jpg)

Liebe Grüße Christian G  :-[
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: Lothar Becker am 07. Februar 2011, 10:30:16
Ich hänge mich mal hier mit dran, es beginnt eine Schombolaelia x fuchsii zu blühen
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 07. Februar 2011, 11:24:05
Hallo Lothar,

sehr interessant. Wer sind denn da die Eltern und wie groß ist die Pflanze? Hast Du ein Habitusbild?

Liebe Grüße Christian G  :-[
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: sf am 08. Februar 2011, 11:14:13
Die Eltern sind laut RHS: Laelia rubescens   x Schomburgkia wendlandii

- und ich muß sagen das ist eine echt wunderschöne hybdride !

  sf
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: sf am 08. Februar 2011, 11:15:42
[quote ]
Ich hänge mich mal hier mit dran, es beginnt eine Schombolaelia x fuchsii zu blühen

[/quote]

kannst du ein bißchen zur größe, habitus und deine kultur erzählen ?...

  sf
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 08. Februar 2011, 11:57:07
Hallo,

im Laufe der letzten Wochen entwickelte eine Schomburgkia einen BT, er wurde 92 cm lang und wuchs dann in Kontakt mit der veralgten Glasscheibe des GWH. Dann kam eine Schnecke, Kotspuren sind noch am BT zu sehen, die frass etwas, wohl nicht schwerwiegend. Doch durch das hiningefressene Loch kam es zur Infektion im Inneren des BT.....

(http://glabasnia.com/christian/2011/forum8320.jpg)

(http://glabasnia.com/christian/2011/forum8321.jpg)

und das war es wohl für dieses Jahr......

Liebe Grüße Christian G
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: Lothar Becker am 08. Februar 2011, 12:48:03
Infos zur Schombolaelia x fuchsii

habe aktuell kein Bild vom Habitus aber sie ist etwa so groß wie eine durchschnittliche L. anceps nur stehen die Bulben dichter. Der BT ist ca 30cm lang.
Kultur im Sommer im Freiland mit den ganzen anderen Laelien und Cattsen usw. mit sonne am Vormittag und hell aber ohne Sonne ab ca. 13:00 Uhr. Gießen alle drei Tage + Regen mit Düngen alle 10 bis 14 Tage ca. 500 - 600ms.
ab Ende September im WG südseitig ohne Schattierung bis ca. Ende Februar, dann 50% Schatten bis Ausräumen Mitte - Ende Mai. Gießen im WG nur 1 x/Woche mit schwankender Düngerkonzentration zw. 500 und 80ms. Kultur im Halbtopf.
Temp. im WG ohne Sonne tags ca.17°C oder auch mal noch kälter wenn starker Wind bei Frost. Bei Sonne auch schon mal bis 28 - 30°C. In der Nacht kann es bei extremen Verhältnissen schon mal bis auf 8 - 10°C fallen, normal sind aber so ca. 15 -16°C.
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: sf am 08. Februar 2011, 16:34:30
danke !!

die infos sind super umfassend; bild vom habitus brauchts da (für mich) nicht mehr

  sf
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 29. März 2011, 15:53:00
Hallo,

in 260 cm Höhe, seitlich unter dem Giebel des Warmhauses hängt wurzelnackt, also etwas sonnig bei LF um 50 - 60 % bei guter Luftumwälzung im Sommer auch schon mal bei 40 Grad C eine Schomburgkia ex exaltata. Die vielen Bulben bilden einen großen Klumpen, mit Blättern so 50 cm im Durchmesser. Einmal wöchenlich beim Überbrausen mit 500 µS gedüngt, sonst nur mal so überbraust.

(http://glabasnia.com/christian/2011/forum8573.jpg)

Im zweiten Bild versteckt sich in dem unteren großen Kreis die eigentliche Orchidee und oben sind zwei BT in den kleinen Kreisen zu sehen, die sich fast etwas in der Ferne verlieren.

(http://glabasnia.com/christian/2011/forum8572.jpg)

Die erste Blüte ist vorhin offen, nur dampft es zu sehr im GWH, schlecht mit beschlagener Optik zu fotographieren, da werde ich morgen  Bilder machen.....

Liebe Grüße Christian G  :-[
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 30. März 2011, 12:53:36
Hallo,

nun sind seit gestern die ersten Blüten offen, jedoch eine Schomburgkia exaltata ist es nicht. Eher was Richtung albopurpurea (Farbe passt nicht), thompsoniana oder brysiana

(http://glabasnia.com/christian/2011/forum8586.jpg)

(http://glabasnia.com/christian/2011/forum8587.jpg)

Liebe Grüße Christian G  :-[
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: Lothar Becker am 31. März 2011, 13:45:05
Hallo Christian,

ein sehr schöner Farbkontrast hat die Blüte, gefällt mir sehr.
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: Werner am 01. April 2011, 09:18:32
treiben Schomburgkien eigentlich übern Winter die Blütentriebe und entwickeln die Knospen mit den länger werdenden Tagen und blühen nun auf?
treiben die gleich nach Triebabschluss den Blütentrieb weiter oder ist da eine Ruhepause?
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 19. Mai 2011, 12:57:25
Hallo Werner,

die Entwicklung der BT dauert ewig, über den halben Winter. Bei mangelnder Lichtintensität hört das Wachstum auf und schnell faulen bei feuchtigkeit die BT aus oder es kommen Schnecken. Bestimmt geht über die Hälfte meiner BT flöten......

Aber nun blüht eine weitere Schomburgkia bei mir. Von Currlin vor Jahren als Schomburgkia undulata erhalten, dürfte es eher etwas Richtung Myrmecophila tibicinis sein. Blüht regelmäßig, Blüten ausgebreitet 8 cm breit

(http://glabasnia.com/christian/2011/forum8709.jpg)

(http://glabasnia.com/christian/2011/forum8710.jpg)

in der Bildmitte ist der Bulb mit dem BT zu finden....

(http://glabasnia.com/christian/2011/forum8711.jpg)

(http://glabasnia.com/christian/2011/forum8717.jpg)

Liebe Grüße Christian G  :-[
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: Gerald am 24. Mai 2011, 09:46:39
Hallo,
hier mal eine Schombocattleya Trudy Fenell, leider kenne ich die Kreuzungspartner nicht.

Gerald
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: unterallgaier am 24. Mai 2011, 11:29:39
Schön, Gerald. Bei der RHS ist sie registriert:

Myrmecocattleya Trudy Fennell: Cattleya granulosa x Myrmecophila thomsoniana

-> http://apps.rhs.org.uk/horticulturaldatabase/orchidregister/orchiddetails.asp?ID=31398
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: Gerald am 25. Mai 2011, 08:15:09
Hallo Tom,
Danke für den Tip,
Liebe Grüße Gerald
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 15. Juni 2012, 17:45:39
Hallo,

momentan blühen zwei der bereits bekannten Schomburgkias, laut Etikett Schomburgkia exaltata. Das Blütenbild beider Pflanzen ist gleich. Hier der Standort von Pflanze 1

(http://glabasnia.com/christian/2012/forum9546.jpg)

Das Blütenbild vom 3.6.2012 von Pflanze 2

(http://glabasnia.com/christian/2012/forum9472.jpg)

Das ist die zweite Pflanze von zwei Seiten gesehen

(http://glabasnia.com/christian/2012/forum9501.jpg)

(http://glabasnia.com/christian/2012/forum9527.jpg)

und bereits nach 6 Tagen zeichnet sich der Versuch einer Kapsel ab.

(http://glabasnia.com/christian/2012/forum9528.jpg)

Liebe Grüße Christian G  :-[
Titel: Re:Schomburgkia
Beitrag von: sabinchen am 16. Juni 2012, 09:18:29
die Blüte ist wunderschön. Ich mußte meine tibicinis yellow teilen, da wird es dieses Jahr nichts mit Blüten.
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 02. Januar 2015, 10:38:15
Hallo,

im Herbst 2014 konnte ich eine Schomburgkia undulata mit einen kleinen Ansatz des BT erwerben. Zwar hatte ich mir geschworen, nur noch blühende Pflanzen zu erwerben, weil dann wirklich klar ist, was dahinter steckt. Aber mich faszinierte der BT bei einer recht kleinen Pflanze. Nun sind die Blüten offen.

(http://glabasnia.com/christian/2014/forum9684.jpg)

Blütenbreite knapp 8 cm, mal ein Größenvergleich mit meiner Hand.

(http://glabasnia.com/christian/2014/forum9682.jpg)

Hier ein Bild vom BT

(http://glabasnia.com/christian/2014/forum9685.jpg)

und ein Habitusbild. BT-Länge ab Bulb 65 cm, Bulb mit Blatt 40 cm hoch, Geamtpflanze mit BT ab Topfoberkante 95 cm, Spannweite der Pflanze 50 cm

(http://glabasnia.com/christian/2014/forum9683.jpg)

Liebe Grüße Christian G  New25
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: eerika am 02. Januar 2015, 11:54:51
Tolle Pflanze und sehr schöne Pflanze!

Undulata ist klein, wenn man mit anderen Schomburgkien vergleicht und der Blütentrieb auch. So etwas kann man schwer widerstehen!
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: sabinchen am 02. Januar 2015, 13:44:06
Die gefällt mir auch sehr gut. Sie hat einen guten Stand so wie es aussieht. New23
Ist in dieser Größe auch gerade noch am Fenster zu halten.
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 06. Januar 2015, 16:26:54
Hallo,

meine Schomburgkia wendlandii fängt heute mit der ersten offenen Blüte an.

(http://glabasnia.com/christian/2015/forum9710.jpg)

Liebe Grüße Christian G  New25
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: sabinchen am 06. Januar 2015, 16:56:55
Ohh, so was habe ich noch nie gesehen. Eigenartig aber hübsch! New9
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: Zwockel am 05. Oktober 2018, 19:37:28
Es ist geschafft,die letzte Blüte hat sich geöffnet an der thomsoniana.
Einige sind schon verblüht.

(https://farm2.staticflickr.com/1959/44208036735_3c0b421277_c.jpg) (https://flic.kr/p/2amvK8V)Schomburgkia thomsoniana (https://flic.kr/p/2amvK8V) by Will Pfennig (https://www.flickr.com/photos/138599164@N04/), auf Flickr

(https://farm2.staticflickr.com/1903/43305687200_cdedf3662f_c.jpg) (https://flic.kr/p/28YLY4j)Schomburgkia thomsoniana (https://flic.kr/p/28YLY4j) by Will Pfennig (https://www.flickr.com/photos/138599164@N04/), auf Flickr


Liebe Grüße

Will
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: Klaus am 06. Oktober 2018, 19:13:00
Sehr schön, Will.  New23 New23
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: Carsten Hammer am 07. Oktober 2018, 14:13:04
Tolle Blüte !!!

Carsten Hammer
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: sabinchen am 13. Oktober 2018, 15:42:49
himmlisch schön Will New23
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 12. November 2018, 17:25:12
Hallo,

nun habe ich alle wichtigen Scheiben des GWH von Algen gereinigt. Dabei musste ich ja die Gestelle, wo die Orchideen draufstehen, wegschieben. Heute habe ich von den nebeneinander stehenden Schomburgkias ein Bild gemacht. Mit gelben Pfeilen habe ich die acht unterschiedlich weit entwickelten Blütenstände markiert. An anderer Stelle sind natürlich noch weitere BT.

(https://glabasnia.com/christian/2018/forum9136.jpg)

Liebe Grüße Christian G
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: sabinchen am 13. November 2018, 12:55:39
WOOOOW hier geht es aber ab. New23
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 13. November 2018, 13:11:05
Hallo Sabine,

erst mal müssen alle BT durch kommen, da gibt es Schnecken und manche brauchen ewig. Ich bin schon froh, daß sie meine Putzorgie überstanden haben.

Liebe Grüße Christian G
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: Zwockel am 17. November 2018, 19:04:23
 New9 New9

Viel Erfolg, ja die Schnecken brauchen ewig.  new1

Liebe Grüße

Will
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: Christian G am 03. Januar 2019, 16:24:11
Hallo,

bei der einen Schomburgkia (laut Ettikett undulata) sah der BT am 23.12.2018 so aus ...

(https://glabasnia.com/christian/2019/forum9162.jpg)

... und gestern 2.1.2019 sind die Blüten überwiegend offen.

(https://glabasnia.com/christian/2019/forum9163.jpg)

Die einzelne von den 9 Blüten sind etwas über 6 cm breit ...

(https://glabasnia.com/christian/2019/forum9164.jpg) ...

und hier noch ein Detail.

(https://glabasnia.com/christian/2019/forum9165.jpg)

Eind Bulb mit Blättern ist 65 cm hoch, der BT 55 cm lang.

Leider sind in der letzten Wochen von den anderen 7 BT drei von oben braun geworden. Sie waren schon zwischen 40 - 50 cm lang. Unklar.

Liebe Grüße Christian G
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: emmily am 03. Januar 2019, 18:42:39
Gratuliere Christian zu diesem Blüherfolg!  New23
Das sind schon sehr imposante Blüten,Farbe der Blüten find ich traumhaft schön.
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: Klaus am 03. Januar 2019, 20:17:49
 New23
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: sabinchen am 06. Januar 2019, 21:16:55
Hallo Christian,
sehr hübsche und interessante Blüten. Interessant auch weil der Blütentrieb recht kurz bleibt. Klasse! New23
Titel: Re: Schomburgkia
Beitrag von: Zwockel am 09. Januar 2019, 21:02:30
Schöner Blütenstrauß  New9 New9


Liebe Grüße

Will