Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: 15. Oktober 2019, 09:16:43 
Begonnen von Christian G - Letzter Beitrag von sabinchen
Wunderbar, das habe ich bei dir zum ersten mal gesehen, Christian.  Sehr schön New23 New23 New23

 2 
 am: 14. Oktober 2019, 12:37:05 
Begonnen von Christian G - Letzter Beitrag von sf
Tolle Fotos !!

Und natürlich interessante Pflanze :-)

 3 
 am: 14. Oktober 2019, 12:15:27 
Begonnen von Christian G - Letzter Beitrag von Christian N
Sehr schöne Blüten !

Und sicher mit dem Teleobjektiv aufgenommen.
Denn wenn Du auf der Leiter stehend fotografierst, müßten wir uns Sorgen machen.

Gruß
Christian

 4 
 am: 13. Oktober 2019, 19:18:02 
Begonnen von Phalifan - Letzter Beitrag von BrigitteB
Beeindruckend! New23

 5 
 am: 13. Oktober 2019, 16:39:32 
Begonnen von Phalifan - Letzter Beitrag von Christian G
Hallo,

schon lange her ... ich habe immer noch ein Oncidium leucochilum. Mein erster Bericht war auf Seite 3 dieses Themas, Beitrag 34 vom 19.5.2011 (!). Jetzt bei dieser Pflanze Bulbengröße 10 x 5 x 2,8 cm, Blattgröße 55 x 4 cm



Das bastelte - warm, aufgebunden, halbschattig kultiviert - fast ein Jahr (!) an einem über 300 cm (!) langem BT. Hier das Habitusbild mit dem BT, der sich durch andere Orchideen schlängelt - ich habe den Verlauf an ein paar Stellen markiert ...



... und der hat über 30 bis zu 50 cm, lange Seitentriebe....



... zuerst dachte ich, die Knospen gehen überhaupt nicht auf ...



... dann sind nun doch schon zwei schön gefärbte Blüten - 28 mm breit - auf.





Inzwischen sind zwei weitere Knospen entstanden. Insgesamt aber ein unzureichendes Bild, die Riesenpflanze, der lange mit äußerster Vorsicht zu behandelnde BT und dann diese "Blütenpracht."

Liebe Grüße Christian G  New21

 6 
 am: 13. Oktober 2019, 13:41:23 
Begonnen von Christian G - Letzter Beitrag von Christian G
Hallo,

ich habe seit vor 2008 (von der Zeit habe ich die ersten Bilder der Pflanze) dieses Cymbidium elegans vom Beitrag #1 und es blüht nicht jedes Jahr, aber dieses Jahr wieder mit drei BT. Schade, daß die Blüten nicht sehr weit aufgehen, aber dier BT sieht doch recht elegant aus.



... da der BT ...



... und noch ein Blütenbild.



Liebe Grüße Christian G  New30

 7 
 am: 13. Oktober 2019, 13:34:45 
Begonnen von Christian G - Letzter Beitrag von Christian G
Hallo,

ich habe seit vor 2008 (von der Zeit habe ich die ersten Bilder der Pflanze) eine Stanhopea oculata, die jedes Jahr, wenn nicht irgendwas passiert, blüht. Das alte Körbchen war dieses Jahr zusammengebrochen und ich habe die Pflanze von den restlichen Brettchen befreit und einfach so aufgehägt. Nun ist es etwas schwierig durch Überbrausen das Knäul richtig zu durchfeuchten. Tauchen wäre natürlich eine Option. Die Pflanze hängt im wärmeren Bereich des GWH`s in über-Kopf-Höhe und ist nur auf einer Leiter stehend erreichbar. Trotzdem entwickelt sich dieses Jahr ein kleiner BT, der gestern erblühte.Hier ein Habitusbild ...



... da der BT ...



... und noch zwei Blütenbilder.





Liebe Grüße Christian G  New30

 8 
 am: 13. Oktober 2019, 09:33:51 
Begonnen von emmily - Letzter Beitrag von Klaus
Sehr schön.   New23 New23

 9 
 am: 12. Oktober 2019, 20:10:45 
Begonnen von emmily - Letzter Beitrag von Carsten Hammer
Danke für eure Mitteilungen, anbei noch Fotos meiner ältesten maxima, ca. 20 Jahre bei mir in Kultur.
15 Blüten und 2 Blütenscheiden sind auch noch vorhanden, die Pflanze ist ca. 1m lang auf einem Korkstück.
Leider hängen die Blüten sehr, ist halt Natur.
Grüße

Carsten Hammer

 10 
 am: 10. Oktober 2019, 19:39:50 
Begonnen von Josef - Letzter Beitrag von Josef
Seit mehr als 100 Jahren betreut der Botanische Garten München-Nymphenburg eine Außenstation im Wettersteinmassiv: den Alpengarten auf dem Schachen. Gegründet wurde er 1901, wodurch er zu den weltweit ältesten Gebirgsgärten zählt.
Jennifer Wainwright-Klein, die Reviergärtnerin des Alpengartens zeigt uns in ihrem Vortrag
Der Alpengarten auf dem Schachen
einen Ausschnitt von den über 1000 Pflanzenarten, die dort kultivert werden.

Das Treffen ist, wie immer, in der Großgaststätte "Heide Volm", Bahnhofstr. 51, 82152 in Planegg. Der Saal ist ab 11.00Uhr geöffnet und es besteht nicht nur die Möglichkeit zum Pflanzentausch/Pflanzenverkauf sondern auch zum Informationsaustausch (Fachsimpeln). Lassen Sie die ganze Gruppe an Ihren Erfolgen und auch an den Sorgen mit Ihren Pflanzen teilhaben.
Pflanzenverkauf ist nur aktiven Gruppenmitgliedern und Referenten gestattet!
Traditionell wird gegen 14.00 Uhr die interne Pflanzenbewertung sein. Anmeldungsschluss für die Bewertung ist 12.30 Uhr.

Gäste sind uns immer herzlich willkommen!

Seiten: [1] 2 3 ... 10