Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Laelia alaorii  (Gelesen 16239 mal)

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Laelia alaorii
« Antwort #15 am: 04. August 2010, 07:56:23 »

Hier auch wieder ein paar, diesmal sind 2 alba dabei. Erstaunlich ist die unterschiedliche Zeichnung in der Lippe.

..

dann eine weitere, welche ich als ganz normale tipo bekam. Eigentlich würde ich sie gerne als suavissima bezeichnen, die Tendenz geht jedoch eher in Richtung semi-alba, wenn ich diese Pflanze mit den damals gezeigten Bildern vergleiche.  Die Blüte ist rein weiß, nur die Lippe ist zartrosa eingesäumt.


viele Grüße
Gitti


boah ! da sind nicht mal die gelben lippenkiele drin ! da ist ja schon eher eine echte alba - wäre nicht der zartrosa hauch..

aber mir gefällt sie außergewöhnlich gut ! :)

  sf
Gespeichert

gitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Laelia alaorii
« Antwort #16 am: 15. August 2010, 23:16:28 »

Diese hier bekam ich als alba, würde sie aber als semi-alba bezeichnen.



viele Grüße
Gitti
Gespeichert

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Laelia alaorii
« Antwort #17 am: 30. August 2010, 00:17:16 »

Hallo,

meine alaori, Standort Wohnzimmer, blüht nach fast drei Jahren zum ersten Mal:



Martin
Gespeichert

John Boy

  • Gast
Re:Laelia alaorii
« Antwort #18 am: 30. August 2010, 07:22:35 »

wie ich es sehe: würde ich sagen, diese Blüte war es wert auf sie zu warten. Good things to all who wait! :-*
Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Laelia alaorii
« Antwort #19 am: 30. August 2010, 18:06:20 »

und bei wohnzimmerkultur: doppelten respekt !!

gratuliere zu diesem schatz :)


  sf
Gespeichert

gitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Laelia alaorii
« Antwort #20 am: 06. September 2010, 13:09:33 »

Nach langem Überlebenskampf hat es diese anelata nun endlich geschafft. Die Pflanze sieht wieder gesund aus und hat jetzt die erste Blüte gebracht.



viele Grüße
Gitti
Gespeichert

Carsten

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Laelia alaorii
« Antwort #21 am: 06. September 2010, 13:29:48 »

Glückwunsch, das war die Mühe wert! Siejt fast aus wie Deine nicht-alba von weiter oben...

Ich finde es generell schwierig, muckelnde Hadrolaelien zu reanimieren. Die machen immer nur wenige Wurzeln pro Trieb, und wenn es denen mal schlecht geht, erholen sie sich nur schlecht. Oder bin das wieder nur ich?
Gespeichert
Viele Grüße, Carsten

gitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Laelia alaorii
« Antwort #22 am: 06. September 2010, 15:08:14 »

Nein Carsten, das ist nicht nur bei Dir so. Ich habe vor 2 Jahren alaorii importiert, davon war die Hälfte Müll oder besser gesagt, sie waren nicht zu retten. Oftmals kann man es schon an den Blattunterseiten erkennen. Ein Brasilianer sagte zu mir, dass rote Blattunterseiten ein Zeichen für schlechtes Wurzelwachstum wären und bei meinen Pflanzen ist das so.

Bei dieser anelata waren bzw sind alle Blattunterseiten rot, bis auf die letzten beiden Triebe, da sind sie grün. Vielleicht ist da doch was Wahres dran, wer weiß.

Auch ist es richtig, dass sich die damals gezteigt und dieser in der Zeichnung sehr ähnlich sind, der einzige Unterschied, bei ersterer war die Grundfarbe weiß und hier ist sie rosa.

viele Grüße

Gitti
Gespeichert

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Laelia alaorii
« Antwort #23 am: 27. September 2010, 15:18:47 »

Hallo,

das sollte eigentlich Laelia alaorii alba sein, passt denn da Lippe ? Oder geht das mehr als eine Laelia pumila alba durch ?



Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

John Boy

  • Gast
Re:Laelia alaorii
« Antwort #24 am: 27. September 2010, 15:37:53 »

Christian,
ich würde sagen das kommt nicht hin. Können wir mal die gesamte Pflanze sehen? Wäre es pumila x alaorii (gemacht mit albinos) wäre dies ja auch was nettes. Doch alaorii glaube ich erstmal nicht.

Gruß,
JB
Gespeichert

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Laelia alaorii
« Antwort #25 am: 27. September 2010, 17:18:47 »

Hallo,

hier ein Habitusbild, es kommt noch eine zweite Blüte. Die Entwicklung der ersten Blüte dauerte ewig, das wird wohl auch hier so sein. das Etikett ist kaum leserlich, ich tippe aber nun eher auf Laelia pumila var alba. Der linke Bulb war der mit den letzten Blüte.



Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

gitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Laelia alaorii
« Antwort #26 am: 27. September 2010, 18:18:45 »

Hallo Christian,

das ist weder noch. Es sollte ein Hybrid sein. Sowohl für alaori als auch pumila oder eventuell praestans sehen mir die Blätter zu sukkulent aus. Wenn dann würde ich eher auf eine Kreuzung mit jongheana tippen.

viele Grüße
Gitti
Gespeichert

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Laelia alaorii
« Antwort #27 am: 13. Dezember 2010, 14:18:15 »

Hallo,

bei mir blüht die erste Blüte einer Laelia alaorii





Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Laelia alaorii
« Antwort #28 am: 30. Dezember 2010, 13:56:50 »

Hallo,

nun ist eine weitere Blüte offen



Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Laelia alaorii
« Antwort #29 am: 30. Dezember 2010, 21:57:26 »

 :wow:

eine sehr hübsche varietät, m.E. :)


  sf
Gespeichert