Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:
Seiten: 1 ... 12 13 [14] 15 16 ... 18   Nach unten

Autor Thema: Coelogyne und co  (Gelesen 65301 mal)

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Coelogyne und co
« Antwort #195 am: 14. August 2020, 11:36:21 »

Hallo,

diese Coelogyne erikaense, die ich zuletzt im Beitrag # 184 am 21.6.2020 zeigte, hat spontan drei Bulben abgeworfen. Die wärmeren Temperaturen bis über 35°C im Schatten haben wohl zum Blattweitwurf geführt. Ab 35°C greift zudem eine Notschaltung und die Vernebelungsanlage vernebelt relativ kühles Osmosewasser, bis die Temperatur unter 35°C absinkt. Da können auch leicht Schäden an NT durch Ausfaulen entstehen, warum aber diese älteren Bulben, die erst dieses Jahr blühten fallen???, nun ja dadurch werden sperrige Pflanzen etwas kleiner. Am unteren Bild sieht man die noch geschlossenen NT, die keinen Schaden zeigen.





Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Coelogyne und co
« Antwort #196 am: 14. August 2020, 11:51:42 »

Hallo,

eine weitere Coelogyne massangeana blüht mit zwei BT.



Da fiel mir auf, wie sich die Farben der Blüten verändern, hier die gut vier Tage offene Blüte ...



... und die gerade aufgegangene Blüte.



Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Coelogyne und co
« Antwort #197 am: 18. August 2020, 15:07:30 »

Hallo, 

ich habe vorhin mal ein Bild einer älteren Blüte gemacht und freue mich an der intensiven Zeichnung.



Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Coelogyne und co
« Antwort #198 am: 30. August 2020, 08:19:54 »

Hallo,

zum Hochzeitstag wünschte sich meine Frau einen Brautstrauß. Aus drei Rispen der Coelogyne massangeana und einer namenlosen Cattleya-Hybride bastelte ich was.



Nach 8 Stunden in der Vase sind die Blüten der Coelogyne massangeana nicht mehr ansehnlich und sichtbar gealtert.



Also ist eine abgeschnittele Rispe der Coelogyne massangeana nicht als Blumenschmuck brauchbar. Es ist erstaunlich, welche Menge an Saft die Pflanze ununterbrochen in die Blüten pumpt um sie prall und vital zu erhalten.

Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Coelogyne und co
« Antwort #199 am: 26. November 2020, 13:56:27 »

Hallo,


bald jeden Monat kommt ein neuer BT bei der großen Schale meiner Coelogyne (tomentosa) massangeana. Der letzte BT blüht noch und schon ist der nächste da. Also die Pflanzen wachsen lassen und nicht teilen.




Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

BrigitteB

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Coelogyne und co
« Antwort #200 am: 26. November 2020, 16:33:41 »

Wunderschön! New23
Gespeichert
Viele Grüße,
Brigitte

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Coelogyne und co
« Antwort #201 am: 27. November 2020, 09:13:40 »

Ohhh WOOOW hab ich noch nie gesehen. Gratulation Christian New23
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Coelogyne und co
« Antwort #202 am: 02. Dezember 2020, 17:13:05 »

Hallo,


das ist das schöne, bei diesen Revolverblütern kommen immer wieder neue Blüten aus dem BT, wie hier bei der Coelogyne ovalis  ...



... während der Zahn der zeit die alten Blüten verwertet.




Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Coelogyne und co
« Antwort #203 am: 13. Dezember 2020, 14:02:42 »

Hallo,

ich habe das Wachstum des BT der Coelogyne massangeana beobachtet. Am 8.12.2020 war der BT 80 cm lang und oben beim Pfeil zeigt sich schon der nächste BT ...



... der sieht dann am 11.12.2020 so aus und aus dem einen neuen BT sind schon zwei  geworden.



... und heute am 13.12.2020 ist der mit mehr als 30 Blüten blühende BT 90 cm lang ...



...  und die zwei neuen BT hängen schon über die Plexiglaswanne raus.




Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

BrigitteB

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Coelogyne und co
« Antwort #204 am: 13. Dezember 2020, 14:45:01 »

Glückwunsch! New23
Gespeichert
Viele Grüße,
Brigitte

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Coelogyne und co
« Antwort #205 am: 28. Dezember 2020, 10:03:02 »

Super Klasse! New23 :sign0098:
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Coelogyne und co
« Antwort #206 am: 01. Januar 2021, 15:18:41 »

Hallo,

eine meiner Coelogynen speciosa, die zwischen den Bulbos hängt, hat einen BT durch die Bulbos auf die andere Seite durchgetrieben und blüht nun dort.



Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Coelogyne und co
« Antwort #207 am: 01. Januar 2021, 19:32:11 »

schöne Lippe! New23
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine

Wurzel

  • DOG-Mitglied
  • Sr. Member
  • *
  • Offline Offline
Re: Coelogyne und co
« Antwort #208 am: 02. Januar 2021, 19:27:20 »

Immer diese Extrawürste Girl1...sehr schön gefärbte Blüte New9!
Gespeichert
Viele Grüße
Sabine

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Coelogyne und co
« Antwort #209 am: 28. Januar 2021, 14:08:17 »

Hallo,

inzwischen sind mehrere Blüten dieser Coelogyne speciosa auf beiden Seiten des Gitters aufgetaucht. Dann habe ich vor zwei Tagen wieder mal Bilder gemacht und eine der neueren Blüten fotografiert ...



... und bei der Auswertung des Bildes fand ich an der Lippe eine interessante Struktur.



Deshalb machte ich heute nochnmal ein paar Aufnahmen ...



... und es sieht wirklich interessant aus.



Wer hat so was bei der Coel. speciosa auch schon beobachtet?


Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt
Seiten: 1 ... 12 13 [14] 15 16 ... 18   Nach oben