Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Cattleya violacea  (Gelesen 15672 mal)

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Cattleya violacea
« Antwort #30 am: 23. Juli 2010, 19:17:05 »

Wo kann man den die kühlen langen erwerben?
Was versteht Ihr unter kühler zu kultivieren?
Sind 15-16 Grad denn genug? 



wo es die "kühleren" gab/gibt weiß ich leider auch nicht, ist länger her und waren im verein intern getauschte..

15-16°C sollte noch ausreichen (s.a. andere antwort)


  sf


PS:
die "wärmeren" (tipo) hatte ich vor jahren auch mal am fensterbrett ganz gut in kultur, s.a. andere antwort
Gespeichert

gitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Cattleya violacea
« Antwort #31 am: 29. August 2010, 20:14:44 »

Hier kommt noch ein Nachzügler, das sollte es dann aber für diese Periode an C violacea gewesen sein. Für die nächste Saison erhoffe ich mir wieder ein paar Erstblüher und bin schon gespannt was da noch dabei sein wird.

Hier nun die C violacea rosea anelata



viele Grüße

Gitti
Gespeichert

John Boy

  • Gast
Re:Cattleya violacea
« Antwort #32 am: 30. August 2010, 07:25:02 »

Hi Gitti, diese hier würde  ich gerne mit einer guten nobilior rosea (evtl. auch x amaliae), oder einer walkeriana concolor gekreuzt sehen. Vielleicht könntest Du ja den Pollen konservieren?!
Gespeichert

gitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Cattleya violacea
« Antwort #33 am: 30. August 2010, 13:22:11 »

Hi JB,

dass der Pollen da schon lange nicht mehr drinnen ist, versteht sich wahrscheinlich von selbst. Ich habe die Pollen erst einmal innerhalb der eigenen Gattung verwendet, im nächsten Jahr kann man dann über irgend welche Hybriden nachdenken bzw. dann kannst die Pollen gerne haben.

viele Grüße
Gitti
Gespeichert

Frank S.

  • DOG-Mitglied
  • Sr. Member
  • *
  • Offline Offline
Re:Cattleya violacea
« Antwort #34 am: 30. August 2010, 13:26:21 »

Hi JB,

dass der Pollen da schon lange nicht mehr drinnen ist, versteht sich wahrscheinlich von selbst. Ich habe die Pollen erst einmal innerhalb der eigenen Gattung verwendet, im nächsten Jahr kann man dann über irgend welche Hybriden nachdenken bzw. dann kannst die Pollen gerne haben.

viele Grüße
Gitti

Gott sei dank :).....ich dachte schon.

Gruß Frank
Gespeichert
"Tiefdenkende Menschen kommen sich im Verkehr mit anderen als Komödianten vor,
 weil sie sich da, um verstanden zu werden,
immer erst eine Oberfläche anheucheln müssen."

gitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Cattleya violacea
« Antwort #35 am: 22. Juni 2011, 16:13:20 »

Nun ist fast ein Jahr vorüber und die violacea Saison beginnt.

Die erste ist dieses Jahr eine C violacea semi-alba "Icabaru" x "Hector Luis"

Die Freude war groß, als sich die Knospe öffnete und sich eine Blüte in schneeweiß mit einer dunklen Lippe zeigte. Die Freude war aber am dritten Tag vorüber, da sich die Blüte zartrosa einfärbte. Es ist ein Erstblüher, deshalb will ich über die Blütenhaltung noch nicht lästern, nächstes Jahr müsste sie aber besser werden.


C violacea semi-alba Icabaru x Hector luis von Brigitte0102 auf Flickr


C violacea semi-alba Icabaru x Hector Luis von Brigitte0102 auf Flickr

viele Grüße
Gitti
Gespeichert

Franzl

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
Re:Cattleya violacea
« Antwort #36 am: 22. Juni 2011, 18:37:40 »

Hallo Gitti,

ich bin immer wieder überrascht, was Du uns hier an Schönheiten zeigen kannst.
Gespeichert
Gruß Franz

gitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Cattleya violacea
« Antwort #37 am: 22. Juni 2011, 19:17:47 »

Danke Franz.

viele Grüße
Gitti
Gespeichert

Gerald

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re:Cattleya violacea
« Antwort #38 am: 10. Juli 2011, 11:37:03 »

Hallo,
hier mal eine Kreuzung von Cattleya violacea x intermedia var. rosea. Habe ich als Jungpflanze 2004 von Kenntner Orchideenzucht
gekauft.
Gruß Gerald
Gespeichert
Gerald

gitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Cattleya violacea
« Antwort #39 am: 10. Juli 2011, 20:44:22 »

Hier mal zwei C violacea, gleiche Kreuzung, dennoch sehr unterschiedlich.

Cattleya violacea semi-alba "Icabaru" x "Hector Luis"


C violacea semi-alba  Icabaru x Hector Luis 3 von Brigitte0102 auf Flickr


C violacea semi-alba Icabaru x Hector Luis von Brigitte0102 auf Flickr

Und hier noch eine C Brymeriana (C eldorado x C violacea)


Cattleya Brymeriana von Brigitte0102 auf Flickr

viele Grüße

Gitti
Gespeichert

gitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Cattleya violacea
« Antwort #40 am: 12. Juli 2011, 21:52:49 »

Eine weitere C violacea ist auf, diesmal eine semi-alba flamea x semi-alba. Von dieser Kreuzung kommen noch mehr und so wie es aussieht, werden alle ziemlich unterschiedlich blühen.


C violacea semi-alba flammes "Rio Trompedos" x semi-alba "Monte Verde" von Brigitte0102 auf Flickr

viele Grüße
Gitti
Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Cattleya violacea
« Antwort #41 am: 12. Juli 2011, 22:49:49 »

 :wow:

bin gespannt was da noch kommt, die ist ja schon mal sagenhaft !  :PDT_Armataz_01_37:

 sf
Gespeichert

Carsten

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Cattleya violacea
« Antwort #42 am: 13. Juli 2011, 09:47:31 »

Sehr schön, Gitti!
Ist schon spannend, wie viele und was für schöne Farbvarianten von violacea in den letzten Jahren auftauchen.
Gespeichert
Viele Grüße, Carsten

gitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Cattleya violacea
« Antwort #43 am: 14. Juli 2011, 13:22:43 »

Hier, wie versprochen ein paar weitere Blütenbilder der Kreuzung C violacea semi-alba flamea "Rio Trombedos" x semi-alba flamea "Monte Verde". Ein par knospige sind noch hier, es bleibt also spannend.


C violacea semi-alba flamea "Rio Trombedos" x semi-alba flamea "Monte Verde" von Brigitte0102 auf Flickr


C violacea semi-alba flamea "Rio Trombedos" x semi-alba flamea "Monte Verde" von Brigitte0102 auf Flickr


C violacea semi-alba flamea "Rio Trombedos" x semi-alba flamea "Monte Verde" von Brigitte0102 auf Flickr

viele Grüße

Gitti

@Carsten, ich finde die Ergebnisse teilweise auch beeindruckend, vor allem frage ich mich, wo bei der einen die dunkle Farbe herkommt.
Gespeichert

Frank S.

  • DOG-Mitglied
  • Sr. Member
  • *
  • Offline Offline
Re: Cattleya violacea
« Antwort #44 am: 11. Juli 2013, 18:44:32 »

Hallo,

eine von unseren Cattleya violacea blüht dieses Jahr zum ersten mal. Gekauft vor vielen Jahren, in der Hoffung sie gleiche einer in Internet gefundenen var. delicata. Sie übertrifft unsere Erwartungen bei weitem, aber seht selbst.....  ;)


Cattleya violacea var. delicata von Frank Siebach auf Flickr

Gruß Frank

Gespeichert
"Tiefdenkende Menschen kommen sich im Verkehr mit anderen als Komödianten vor,
 weil sie sich da, um verstanden zu werden,
immer erst eine Oberfläche anheucheln müssen."