Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Brassavola cucullata  (Gelesen 7940 mal)

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Brassavola cucullata
« am: 13. November 2011, 15:49:44 »

Nach gefühlten 1000 Jahren ( 8 ) habe ich es endlich mal geschafft sie zum blühen zu bringen. Der Grund war vermutlich Lichtmangel.
In diesem Jahr habe ich sie, im Frühjahr, nach drausen in die Sonne gehängt. Die Triebe haben sich wie die Steinlaelien in der Sonne
richtig rot verfärbt und jetzt blüht sie.


Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Brassavola cucullata
« Antwort #1 am: 13. November 2011, 22:54:32 »

immer wieder schön diese relativ seltene art zu sehen, die blüte gefällt mir einfach :)
selbige erfahrung (blüte erst nach voller knallsonne und rote blätter) hab ich auch mit brassavola (rhyncholaelia) digbyana und bei hybriden mit b. cucullata gemacht, die scheinen das zur blüte richtig zu brauchen.

  sf
Gespeichert

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Brassavola cucullata
« Antwort #2 am: 13. November 2011, 23:00:51 »

Und jetzt nach dem Baden stelle ich fest, dass sie Raumfüllend duftet.
Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Brassavola cucullata
« Antwort #3 am: 14. November 2011, 10:12:55 »

kurze Frage.... wer hat gebadet ???
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Brassavola cucullata
« Antwort #4 am: 14. November 2011, 12:19:42 »

Die Orchidee :) Bei mir kommen alle aufgebundenen mhermals in der Woche in die Badewanne. Als Fensterbänkler muss man erfinderisch sein.
Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Brassavola cucullata
« Antwort #5 am: 15. Juni 2012, 14:29:24 »

Hallo Werner,

im wärmeren Bereich, leicht sonnig, aufgebunden kultiviert blüht seit einer Woche eine Brassavola cucullata. Rein zufällig die Blüte entdeckt.....







Liebe Grüße Christian G  :-[
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Brassavola cucullata
« Antwort #6 am: 16. Juni 2012, 09:22:06 »

Brassavolas liebe ich auch sehr. Eigentlich alles was so Rattenschwänze hat. Das bin ich schon fast fetischistisch Veranlagt. :)
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine

eerika

  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
Re:Brassavola cucullata
« Antwort #7 am: 16. Juni 2012, 10:17:39 »

Cucullata ist einfach schön!
Wieso habe ich nicht mehr freien Platz! *seuftz*

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Brassavola cucullata
« Antwort #8 am: 13. August 2012, 21:39:39 »

Meine blüht auch wieder. Seit ich sie im Sommer nach drausen, sehr hell hänge, blüht sie auch zuverlässig.


Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Brassavola cucullata
« Antwort #9 am: 14. August 2012, 09:09:23 »

sehr hübsch, funktioniert das bei den anderen auch?
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
AW: Re: Brassavola cucullata
« Antwort #10 am: 14. August 2012, 09:26:40 »

sehr hübsch, funktioniert das bei den anderen auch?
kommt auf einen Versuch an. Ich mach das mit allen, die schon längere Zeit nicht blühen wollen.
Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Brassavola cucullata
« Antwort #11 am: 14. August 2012, 09:34:47 »

bei brassavola habe ich mit der "rustikalen" methode auch erfolg gehabt: im sommer raus und (nach leichter eingewöhnung!) gern auch ins direkte licht, dadurch auch mal temperaturen bis weit über 30°C - funktioniert bei den "peitschenblättrigen" und den hartlaubigen (jetzt rhyncholaelia) - z.b. eine digbyana blühte erst bei der relativ radikalen kultur

wenn die blätter auf der einen seite leicht rötliche farbe kriegen (wie menschen braun werden, als schutzreaktion), dann haben sie zuverlässig geblüht.. :-)

  sf
Gespeichert

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Brassavola cucullata
« Antwort #12 am: 15. August 2012, 09:13:32 »

danke für die Info, ich habe ein paar blühunwillige. Da werde ich es ausprobieren.
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine

BrigitteB

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Brassavola cucullata
« Antwort #13 am: 31. August 2021, 15:52:56 »

2017 gekauft hat sie 2018 geblüht, dann hatten wir Probleme miteinander aber jetzt klappt es wohl wieder und sie blüht:

Gespeichert
Viele Grüße,
Brigitte

Klaus

  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
Re: Brassavola cucullata
« Antwort #14 am: 31. August 2021, 17:23:28 »

Sehr schön.   New23
Gespeichert
Liebe Grüße Klaus

Hier einige Fotos von meinen Cattleyen
https://www.flickr.com/photos/191888891@N08/albums