Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Substrat für Erdorchideen  (Gelesen 39260 mal)

Carsten

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Substrat für Erdorchideen
« Antwort #60 am: 14. Mai 2012, 11:25:29 »

Liebe User,

ich möchte Euch bitten, Eure Beiträge so zu verfassen, daß der fachliche und persönliche Respekt, den Ihr füreinander empfindet, auch für Außenstehende deutlich wird. Ironie und kleine Spitzen unter Freunden werden von Dritten leider oft mißverstanden.
Gespeichert
Viele Grüße, Carsten

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Substrat für Erdorchideen
« Antwort #61 am: 14. Mai 2012, 15:12:38 »

Zermahlte Kanuma



mit Lehm gemischt


750 ml Wasser ( 30 microsiemens ) + 20 ml Apfelessig ( 100% Fruchtsaft , 5% Säure)


zu eine Brei verarbeiten und drauf auf den Acaule



wie sollen jetzt die komponenten aufeinander einwirken und wie soll die nährstoffverwertung sein? das ist mir noch nicht klar.
Gespeichert

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Substrat für Erdorchideen
« Antwort #62 am: 14. Mai 2012, 16:58:54 »

Liebe User,

ich möchte Euch bitten, Eure Beiträge so zu verfassen, daß der fachliche und persönliche Respekt, den Ihr füreinander empfindet, auch für Außenstehende deutlich wird. Ironie und kleine Spitzen unter Freunden werden von Dritten leider oft mißverstanden.


So meine Herren,

ich erinnere nochmal an den Post von meinem Kollegen Carsten. Es muss doch möglich sein eine fachliche Diskussion ohne Sicheleien und persönliche Beleidigungen zu führen.
Bekanntlich führen viele Wege nach Rom. Deshalb kann man darüber auch geteilter Meinung sein.  Alles was nicht zum Thema gehört habe ich jetzt gelöscht. 
Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

hakone

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Substrat für Erdorchideen
« Antwort #63 am: 14. Mai 2012, 19:00:30 »

1/- Kanuma hat ein pH Wert 4 – 5 , also sauer und hält damit das Substrat sauer : Kanuma hat ein Nachteil , wegen sein pH Wert,  Mineralien / Dünger  Aufnahme durch die Wurzel schlecht
http://www.stender.de/service/fachartikel/Bonsai_Art_5-2009.pdf

2/- Lehm kann Nährstoffen und Mineralien gut speichern und setzt die langsam frei.

Also ich brauche ein Substanz , der sauer und gleichzeitig Mineralien/ Nährstoffen speichern. Ich mische Kamuna und Lehm zusammen und auf den Oberfläche des Substrates verteile. Darauf verteile ich die Osmocote . Bei gießen wird das Wasser angesäuert und gleichzeitig  Mineralien/ Nährstoffen aus dem Lehm raus löst . ich benutze Wassser mit 0,03 MikroSiemens.  mit Apfelessig ( acaule )
Gespeichert


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres.

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • orchideenkultur.net
Re:Substrat für Erdorchideen
« Antwort #64 am: 14. Mai 2012, 19:20:42 »

1/- Kanuma hat ein pH Wert 4 – 5 , also sauer und hält damit das Substrat sauer :

Nein, das ist falsch, Kanuma hält das Substrat nicht sauer, das es keine Pufferwirkung besitzt. Wenn irgend eine Komponente im Substrat Wasserstoffionen bindet, steigt der pH-Wert. Kanuma ist nicht in der Lage schnell Wasserstoffionen nachzuliefern, weil es nur sehr wenig wasserlösliche Bestandteile besitzt.

Man kann deshalb mit Kanuma sowohl saure als auch basischen Substratmischungen herstellen. Der Vorteil von Kanuma ist, dass es sehr viel Wasser aufnehmen kann und es langsam wieder abgibt. 
Gespeichert

hakone

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Substrat für Erdorchideen
« Antwort #65 am: 14. Mai 2012, 19:42:35 »

" Nein, das ist falsch, Kanuma hält das Substrat nicht sauer, das es keine Pufferwirkung besitzt. Wenn irgend eine Komponente im Substrat Wasserstoffionen bindet, steigt der pH-Wert. Kanuma ist nicht in der Lage schnell Wasserstoffionen nachzuliefern, weil es nur sehr wenig wasserlösliche Bestandteile besitzt."

Frage :

a/- Wenn irgend eine Komponente im Substrat Wasserstoffionen bindet : welche Komponente , wo kommt diese Komponente her.

"Man kann deshalb mit Kanuma sowohl saure als auch basischen Substratmischungen herstellen. Der Vorteil von Kanuma ist, dass es sehr viel Wasser aufnehmen kann und es langsam wieder abgibt. "

Frage :


a/- Für welcher Zweck benutzt man Kanuma zur Herstellung basisch Substrat ?. Für welche Pflanzen ?

b/- Kanuma kann nicht viel Wasser aufnehmen bzw. langsam wieder abgeben in Vergleich mit Seramis , Akadama oder Lehm

Hier wird Kanuma nur als ein Schicht auf der Oberfläche des Substrat verteilt .

Frage :
A/- Was passiert , wenn Regenwasser durch diese Kanuma Oberschicht läuft . Wird das Wasser sauer , basisch oder neutral ?
Gespeichert


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres.

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • orchideenkultur.net
Re:Substrat für Erdorchideen
« Antwort #66 am: 14. Mai 2012, 20:01:09 »

b/- Kanuma kann nicht viel Wasser aufnehmen bzw. langsam wieder abgeben in Vergleich mit Seramis , Akadama oder Lehm

.
Frage :
A/- Was passiert , wenn Regenwasser durch diese Kanuma Oberschicht läuft . Wird das Wasser sauer , basisch oder neutral ?


Das ist falsch. Man kann es einfach nachmessen.
.
.
Das Wasser ändert seinen pH-Wert kaum, wenn es durch Kanuma läuft, weil Kanuma nur wenige lösliche Bestandtteile enthält.
Gespeichert

hakone

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Substrat für Erdorchideen
« Antwort #67 am: 14. Mai 2012, 20:09:46 »

b/- Kanuma kann nicht viel Wasser aufnehmen bzw. langsam wieder abgeben in Vergleich mit Seramis , Akadama oder Lehm

.
Frage :
A/- Was passiert , wenn Regenwasser durch diese Kanuma Oberschicht läuft . Wird das Wasser sauer , basisch oder neutral ?


Das ist falsch. Man kann es einfach nachmessen.
.
.
Das Wasser ändert seinen pH-Wert kaum, wenn es durch Kanuma läuft, weil Kanuma nur wenige lösliche Bestandtteile enthält.

d.h. Regenwasser bleibt sauer , wenn es durch Kanuma Oberschicht läuft.

 Was passiert , wenn Regenwasser nicht durch Kanuma Oberschicht läuft.
Gespeichert


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres.

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • orchideenkultur.net
Re:Substrat für Erdorchideen
« Antwort #68 am: 14. Mai 2012, 20:13:31 »

Was passiert , wenn Regenwasser nicht durch Kanuma Oberschicht läuft.

Wenn Regenwasser durch nichts läuft, passiert nichts mit Regenwasser.
Gespeichert

hakone

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Substrat für Erdorchideen
« Antwort #69 am: 14. Mai 2012, 20:21:37 »

Im Garten , d.h outdoor , wenn Regenwasser auf die Erde Oberfläche tropft :

1/- Erde Oberschicht , basisch , der pH Wert des Regenwassers wird nach alkalisch Bereich geschoben

2/- Erde Oberschicht , sauer , der pH Wert des Regenwassers wird nach sauer Bereich  geschoben oder das Regeenwasser bleibt sauer wie vorher

Wenn ich auf der Erde Oberfläche einen Kanuma Schicht verteile , erwarte ich, dass das Regenwasser nach Austritt dieses Kanuma Schichtes sauer bleibt .Ohne dieser Schicht , wäre  das Regenwaserr basisch oder neutral .
Gespeichert


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres.

hakone

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Substrat für Erdorchideen
« Antwort #70 am: 14. Mai 2012, 20:31:45 »

Ich habe folgende Schichte im Topf ( acaule ) :

1/- Kanuma mit Lehm
2/- Kanuma mit Torf und Akadama
3/- Kyriu
4/- Lava


a/-Wenn das Regenwasser von oben nach unten läuft,  habe ich immer ein saueres Wasser

b/-Wenn Wasser ( 0,03 Mikrosiemens + 20 ml Apfelessig 5% Säure ) von oben nach unten durch läuft , habe ich immer ein saueres Wasser   
Gespeichert


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres.

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Substrat für Erdorchideen
« Antwort #71 am: 15. Mai 2012, 08:29:33 »

du meinst, das dies funktioniert?

ich halte das c. acaule eher für einen rohhumussiedler. ob das so mineralisch gent?
halte uns da mal auf dem laufenden
Gespeichert

hakone

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Substrat für Erdorchideen
« Antwort #72 am: 15. Mai 2012, 10:57:45 »

du meinst, das dies funktioniert?

ich halte das c. acaule eher für einen rohhumussiedler. ob das so mineralisch gent?
halte uns da mal auf dem laufenden

Ich kann momentan nicht definitiv aussagen, bitte bis 2015 warten
Gespeichert


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres.

hakone

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re:Substrat für Erdorchideen
« Antwort #73 am: 17. Mai 2012, 10:08:12 »

Oben : getrocknetes Spargelschalen
Unten : Kanuma + Lehm + Apfelessig 5%



Auf der Oberfläche verteilt und Tee trinken jetzt



Spargel enthält durchschnittlich 2,26 % Proteine, 0,31 % Fett, 0,47 % Kohlenhydrate, 2,80 % sonstige stickstofffreie Substanzen, 1,54 % Cellulose, 0,57 % Phosphor , 92,04 % Wasser , Asparaginsäure und hohen Kalium-Gehalts .

Spargel enthält in 100 Gramm Frischsubstanz :

    4 mg Natrium
    210 mg Kalium
    20 mg Calcium
    20 mg Magnesium
    45 mg Phosphor
    1 mg Eisen
    500 I.E. Vitamin A
    0,11 mg Vitamin B1
    0,12 mg Vitamin B2
    0,60 mg Vitamin B6
    1 mg Niacin
    20 mg Vitamin C
    2,5 mg Vitamin E


Gespeichert


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres.