Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Doritis pulcherrima var. laotica  (Gelesen 9413 mal)

Olaf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Doritis pulcherrima var. laotica
« am: 28. Mai 2012, 00:35:08 »

Hier eine niedliche kompakt wachsende Varietät der Doritis pulcherrima aus Laos, hier mit 3 Blütenständen, an denen sich nacheinander von unten her die Blüten öffnen.

Der korrekte Name ist
Doritis pulcherrima var. laotica





Am Feuerzeug sieht man, wie klein diese erwachsene Pflanze ist





Viele Grüße

Olaf
Gespeichert

Olaf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Doritis pulcherrima var. laotica
« Antwort #1 am: 31. Mai 2012, 02:18:52 »

Hier ein weiterer Klon dieser kompakt wachsenden Varietät











Viele Grüße

Olaf
Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Doritis pulcherrima var. laotica
« Antwort #2 am: 31. Mai 2012, 07:26:44 »

sehr hübsch und so nett kompakt :D

mal ne blöde frage, aber ernst gemeint: woher weiß man eigentlich daß es eine "var." ist ?
könnte es nicht auch eine sehr nahe verwandte der pulcherrima, aber eigene art sein ?
Gespeichert

Olaf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Doritis pulcherrima var. laotica
« Antwort #3 am: 31. Mai 2012, 12:37:02 »

Die Frage ist gar nicht so blöd.
Es hängt einfach davon ab, wie Du eine Art, Subspecies, Varietät oder Form definierst.
Bei der Gattung Ophrys reichte für eine Neubeschreibung einer neuen Art in der Vergangenheit oft ein einziger Unterschied aus.

In der Regel sagt man 5 Unterschiede zu einer bekannten Art begründen eine neue Art
3 Unterschiede eine Varietät und
lediglich ein Unterschied eine Form.

Mit Unterschieden sind aber rein morphologische Unterschiede gemeint, keine Farbe und auch nicht die Größe (aber jedoch Größenverhältnisse!.

Ob es sich nun um eine Art oder Varietät handelt, ist eine rein subjektive, also persönliche Entscheidung des Beschreibers und später all derer, welche sich mit dieser Gattung beschäftigen. Sie können die Einstufung annehmen, ablehnen oder auch neu einstufen.
So würde manche derzeit auch eher von Phalaenopsis pulcherrima var. laotica sprechen, während ich noch weiterhin an der Gattung Doritis festhalte.

Viele Grüße

Olaf

Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Doritis pulcherrima var. laotica
« Antwort #4 am: 31. Mai 2012, 17:52:28 »

Danke für die Erklärung ! :)

Hm.. ich denk, selbst wenn man eine exakte Gen-Analyse hätte wäre wohl irgendwie/irgendwo die Grenze zu ziehen, was nun Art/Var./Form angeht..
Und so (ohne Gensequenz) hat man ja eh nur die morphologischen Abweichungen.
Einfach ist das nicht immer und nachvollziehbar auch manchmal nur subjektiv...

Übrigens, ich bin auch immer noch für Doritis und Kingidium, nicht alles zu den 'Nopsen zuschlagen... ;-)

  sf
Gespeichert

Olaf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Doritis pulcherrima var. laotica
« Antwort #5 am: 31. Mai 2012, 18:15:54 »

Zitat
Hm.. ich denk, selbst wenn man eine exakte Gen-Analyse hätte wäre wohl irgendwie/irgendwo die Grenze zu ziehen, was nun Art/Var./Form angeht..
Und so (ohne Gensequenz) hat man ja eh nur die morphologischen Abweichungen.

Hallo SF,
die morphologischen Abweichungen sind sicherlich wichtiger, was soll ich denn nur mit einer genetischen Analayse von Gen-Sequenzen?
Ich benötige Unterscheidungsmöglichkeiten, welche ich am Standort oder auch im Gewächshaus benutzen kann, um eine Art, Varietät oder Form mit meinen Augen zu erkennen.
Was nutzen mir genetische Analysemöglichkeiten im Labor?

Die genetische Analyse hilft derzeit lediglich Verwandtschaftsverhältnisse zu klären und Gattungen neu zu orden. Aber auch hier entscheidet der Mensch sehr subjektiv zum Abschluss der Analyse, welche Schlussfolgerungen er zieht.

Viele Grüße

Olaf
Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Doritis pulcherrima var. laotica
« Antwort #6 am: 01. Juni 2012, 20:39:12 »

Hi Olaf,

stimme dir da in allem voll zu :-)

eigentlich hatte ich es auch so gemeint, war von mir evtl. bißl ungeschickt ausgedrückt; die reine basen-sequenz wird wahrscheinlich nie ausreichen arten usw. einzuteilen und es muß immer ein mensch "interpretieren".


  sf


Gespeichert

Olaf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Doritis pulcherrima var. laotica
« Antwort #7 am: 07. Juni 2012, 00:15:44 »

Hier die neuesten Bilder von der Pflanze mit mehr Blüten





Viele Grüße

OLaf
Gespeichert

Michaela

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Doritis pulcherrima var. laotica
« Antwort #8 am: 28. Juli 2021, 14:57:36 »

Seit ein paar Tage ist sie endlich bei mir aufgeblüht. Seit 2016 besitze ich diese Pflanze New24, aber irgendwie wollte sie nicht so richtig.
Sie hat gut zugelegt und ich denke, dass nächstes Mal auch weitere Triebe blühen können.



Gespeichert
Grüße Michaela

BrigitteB

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Doritis pulcherrima var. laotica
« Antwort #9 am: 28. Juli 2021, 15:20:36 »

Sehr schön, Michaela! New23
Gespeichert
Viele Grüße,
Brigitte

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Doritis pulcherrima var. laotica
« Antwort #10 am: 28. Juli 2021, 17:27:21 »

 :sign0098: New23

Gespeichert

emmily

  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • DOG-Mitglied
Re: Doritis pulcherrima var. marmorata
« Antwort #11 am: 29. Juli 2021, 12:54:17 »

Doriris pulcherima var. marmorata
wächst im Glas und trägt derzeit 12 Rispen.

Dorits pulcherrima var. marmorata by emmily1955, auf Flickr

Dorits pulcherrima var. marmorata by emmily1955, auf Flickr
Gespeichert
Liebe Grüße emmily

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Doritis pulcherrima var. laotica
« Antwort #12 am: 29. Juli 2021, 23:16:21 »

Super Kultur!  New23

Martin
Gespeichert

Michaela

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Doritis pulcherrima var. laotica
« Antwort #13 am: 30. Juli 2021, 09:49:58 »

Wow emmily  new7 New23 :sign0098: Wirklich beeindruckend !
Gespeichert
Grüße Michaela

BrigitteB

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Doritis pulcherrima var. laotica
« Antwort #14 am: 30. Juli 2021, 19:17:03 »

Phantastisch! New23 New23
Gespeichert
Viele Grüße,
Brigitte