Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Pleurothallis rubella  (Gelesen 1864 mal)

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Pleurothallis rubella
« am: 25. September 2012, 19:35:23 »

Pleurothallis rubella, diese Pflanze ist ein wahrer Schatz. Hat sie einmal angefangen zu blühen hört sie nicht mehr auf. Die etwa 6-8 mm großen Blüten kommen immer wieder an einem Blütentrieb. Bei gleichmäßg feuchtem Subtrat und guter Luftfeute trocknet ein Blütenstand nicht ein sondern blüht immer weiter. Meine Pflanze war schon auf zahlreichen Ausstellungen und hat dabei nie aufgehört Blüten nachzuschieben. Sie ist sehr tollereant was die Themperatur betrifft, deshalb siedle ich sie im kühlen bis temperierten Bereich an. Die ideale Pflanze für eine Vitrine.

Hier ein paar Eckdaten:

Blütengröße ca. 6-8 mm
Trieblänge ca, 3-4 cm
Subtrat immer feucht, nicht länger austrocknen lassen
Mittlere Luftfeuchtigkeit, gute Luftbewegung. Geht sehr gut getopft
zu kultivieren.
Etwas mag sie allerdings nicht. Wenn die Blätter mit besprüht werden, sollten sie nicht zu lange naß sein, sonst faulen sie weg oder sie bekommen schwarze Flecken.
Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.