Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Cattleya Olympia, Cattleya " La Princesita "  (Gelesen 16476 mal)

emmily

  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • DOG-Mitglied
Cattleya Olympia, Cattleya " La Princesita "
« am: 01. November 2012, 21:26:31 »

Eine uralte Brassocattleya mit wunderschönen weißen und riesigen Blüten.

So richtige Hochzeitsblüten!!!




Gespeichert
Liebe Grüße emmily

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Cattleya Olympia, Cattleya " La Princesita "
« Antwort #1 am: 02. November 2012, 09:10:04 »

Sehr schöne Pflanzen !!

..aber: offen gesagt glaub' ich eher daß es sich um  BC. Olympia II  handelt...


- kleiner aber feiner Unterschied:

C. Olympia (1937) = warneri, warscewiczii, dowiana, trianae  (ungefähr nach anteilen sortiert)

 bzw.:

BC. Olympia II (1939) = mossiae, digbyana, dowiana, warscewiczii


anzubieten wäre noch:

BC. Olympia (1912) = digbyana, dowiana, luteola, trianae

was ich eher nicht glaube, aber bei spezieller selektion auch nicht völlig auszuschließen wäre (obwohl die zuchtziele von der zeit auch dagegen sprächen)


- alles natürlich nur WENN der namesteil "Olympia" an sich stimmt ;-)


ein sehr nettes beispiel wohin die namens-verwirrung führen kann, weil man -gerade 'früher'- nicht sonderlich geachtet hat namen doppelt zu vergeben, was schon in der selben verwandtschaft bzw. allianz (laeliae) gefährlich ist... (Odm.,Oda. und LC. Olypmia gäb's nämlich auch noch !)


und bei der zweiten hybride handelt es ich dann wohl um

Cattleya La Princesita Marvelle
  = C. North Star x C. intermedia

- das ist EIN name (gegen die regel mit drei worten nach der gattung) und kein klon "Marvelle" oder so.. ;-)



 sf


PS:
ich will mit solchen anmerkungen nicht kleinlich klingen, aber mich interessieren die stammbäume von (ganz besonders "uralten") hybriden halt mal, und ich finds immer toll zu wissen was man nun genau vor sich hat, nicht zuletzt wenn man mal damit irgendwas weiter kreuzen wollen würde... :-)



« Letzte Änderung: 02. November 2012, 09:21:27 von sf »
Gespeichert

emmily

  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • DOG-Mitglied
Re: Cattleya Olympia, Cattleya " La Princesita "
« Antwort #2 am: 02. November 2012, 09:32:48 »

Hallo sf,

das kommt mir irgendwie bekannt vor:      BC. Olympia II (1939) = mossiae, digbyana, dowiana, warscewiczii
Denke auch das es in die Richtung Brassocattleya geht, leider lässt sich das nicht mehr genau feststellen.

Diese Pflanze stammt von unserem ehemaligen Gründer der Ortsgruppe Bodensee, der leider verstorben ist.Es ist eine sehr große,
massige Pflanze mit entsprechend großen und langen Bulben.


Grüße emmily
Gespeichert
Liebe Grüße emmily

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Cattleya Olympia, Cattleya " La Princesita "
« Antwort #3 am: 02. November 2012, 10:21:12 »

bei BC. bin ich mir eigentlich sehr sicher, das lippenkräuseln kann eigentlich nur von der digbyana stammen  ;)

ob's Olympia oder Olympia II ist (wenn schon Olympia) das wird sich so einfach nicht festlegen lassen..

MIR gefällt sie auf jeden fall, und duften sollte sie eigentlich auch, was ich immer gern hab  :)


  sf


PS:
Olympia II wäre übrigens:    ( digbyana x  ( dowiana x warscewiczii ) )  x  mossiae
mehr nicht ! das waren wundervolle, uralte und naturnahe hybriden
vermutlich war die digbyana sogar var. fimbripetala, d.h. die varietät mit ebenfalls gefransten petalen, man erkennt die spuren noch in der hybride, denke ich.. wie gesagt: einfach schöön ! :-)
« Letzte Änderung: 02. November 2012, 10:27:09 von sf »
Gespeichert

emmily

  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • DOG-Mitglied
Re: Cattleya Olympia, Cattleya " La Princesita "
« Antwort #4 am: 06. Oktober 2013, 20:02:24 »

Diese wunderschöne Brassocattleya hat dieses Jahr keine Hochzeitsblüten.....es sind " Monsterblüten " geworden!
Ich kultiviere diese Pflanze schon sehr lange....die Blüten waren immer schon sehr groß, aber dieses Jahr
haben sie eine Spannweite von 23 cm versehen mit einem tollen Duft.
Bin sehr gespannt ob die Blüten aus den noch zwei folgenden Bulben genauso groß werden



Cattleya Olympia von emmily1955 auf Flickr


Cattleya Olympia von emmily1955 auf Flickr
Gespeichert
Liebe Grüße emmily

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Cattleya Olympia, Cattleya " La Princesita "
« Antwort #5 am: 06. Oktober 2013, 20:05:05 »

Hi Emmi,
die ist aber sehr schön geworden. :sign0098:
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine

Safir

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: Cattleya Olympia, Cattleya " La Princesita "
« Antwort #6 am: 06. Oktober 2013, 20:20:26 »

Ganz tolle Pflanze!  :PDT_Armataz_01_37:
Gespeichert
LG Safir

Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Joachim Ringelnatz)

BLC

  • Gast
Ahnenforschung: Cattleya Olympia, Cattleya " La Princesita "
« Antwort #7 am: 07. Oktober 2013, 06:49:26 »

Zitat
...mich interessieren die stammbäume von (ganz besonders "uralten") hybriden halt mal, und ich finds immer toll zu wissen was man nun genau vor sich hat, nicht zuletzt wenn man mal damit irgendwas weiter kreuzen wollen würde... :-)

@SF
Wir haben da gemeinsames Interesse, meine ich.
Deswegen meine Frage.
Was machst Du, wenn die RHS "aussteigt", z.B. bei
C. Lembera (1919)?
Wüßtest Du andere Quellen, um Ahnenforschung zu betreiben?
BG
BLC

Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Cattleya Olympia, Cattleya " La Princesita "
« Antwort #8 am: 07. Oktober 2013, 19:22:08 »

..schwierige frage..

die RHS (datenbank) ist ja im prinzip die weitergeführte "Sander's List" und insofern ist dort vermutlich auch nicht mehr zu finden, wenn man voraussetzt daß die Liste komplett(?..) in die RHS übertragen wurde..
Ansonsten hab' ich auch keinen zugang zu einer originalen SL und ich glaube nicht daß die schon irgendwo öffentlich digitalisiert vorliegt (google books ??)
sonstige offizielle Stammbaum-Listen sind mir leider nicht bekannt, von daher hab ich auch keine geheime informationsquelle, wenn die datenbank mal am ende ist - was ja leider gerade bei den "(ur)alten" hybriden gar nicht so selten ist, aus div. gründen.
ganz selten findet man noch hinweise in der historie von gärtnereien/sammlern, hattest du ja auch schon mal erwähnt.

leider kann ich dir also wahrscheinlich auch nichts neues sagen.... :-/

  sf


PS:
bei der "Lembera" bin ich z.b. auch nicht weiter als du..

Gespeichert

BLC

  • Gast
Re: Cattleya Olympia, Cattleya " La Princesita "
« Antwort #9 am: 07. Oktober 2013, 20:02:09 »

Servus aus Bayern!

Ja, das eigentlich Aufregende an unserem Thema ist, das jemand quasi die Schultern zuckt und sagt: keine Ahnung, ich weiß von nix, sorry.
Weißt Du, wir sind ja reichlich verwöhnt und voll integriert ins Info-Zeitalter.
Und dann kommt die RHS, DIE RHS, daher und sagt "n.a.", no ahnung.
Da der Filmriß aber von 1919 stammt, kann die Lücke im Stammbaum nicht ganz so groß sein. Damals wurde wohl dezent dann und mal gekreuzt. Aber wir werden mit dieser Lücke leben müssen, denn das Abgrasen des Umfeldes (Hybridenname, Registrator, usw.) brachte keine weiteren "Hinweise".

Trotzdem lebt die Hoffnung. Deswegen auch meine Frage an Dich.

Beste Grüße
BLC
Gespeichert

emmily

  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • DOG-Mitglied
Re: Cattleya Olympia, Cattleya " La Princesita "
« Antwort #10 am: 03. November 2013, 21:11:04 »

Ein Highlight,,,Cattleya Olympia II ? Wird noch geprüft!!


Cattleya Olympia von emmily1955 auf Flickr


Cattleya Olympia von emmily1955 auf Flickr

Es gibt zwei Registrierungen von Cattleya Olympia,,,welche es genau ist wird noch geprüft.
Denke es geht in Richtung  Olympia II!!!
Auf jeden Fall 4 sehr große Blüten und 2 Knospen die einen sehr betörenden Duft ausströmen!
Gespeichert
Liebe Grüße emmily

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Cattleya Olympia, Cattleya " La Princesita "
« Antwort #11 am: 04. November 2013, 09:32:22 »

1A Blüten. Schade, dass die zwei Knospen noch nicht auf waren.  :sign0098:
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine

emmily

  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • DOG-Mitglied
Re: Cattleya Olympia, Cattleya " La Princesita "
« Antwort #12 am: 11. November 2013, 17:12:01 »

Aber jetzt sind alle 5 Blüten offen, dafür ist die erste absolut riesige Monsterblüte abgegangen!

Der Duft ist so berauschend und betörend,,,,einfach unglaublich!!!!

Gespeichert
Liebe Grüße emmily

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Cattleya Olympia, Cattleya " La Princesita "
« Antwort #13 am: 11. November 2013, 18:31:43 »

Da hätte vielleicht jetzt ein Silber rausgeschaut. :sign0098:
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine

JeanLux

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Cattleya Olympia, Cattleya " La Princesita "
« Antwort #14 am: 12. November 2013, 07:02:59 »

Absolut umwerfend!!!! Bravo!!!! Jean
Gespeichert