Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Rückblende auf das Cypripedium Jahr 2013  (Gelesen 57216 mal)

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re: Rückblende auf das Cypripedium Jahr 2013
« Antwort #120 am: 16. Februar 2015, 19:53:47 »

c. falcata ist eine schöne cephalanthera art. bei mir haben sie in 2013 geblüht und samen gemacht.
2014 waren nur blätter da, aber sehr kräftig und gesund.
meine pflanzen habe ich im garten zu den c. rubra und damasonium gesetzt.
mal sehen was die nächsten jahre bringen.
Gespeichert

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • orchideenkultur.net
Re: Rückblende auf das Cypripedium Jahr 2013
« Antwort #121 am: 17. Februar 2015, 10:25:23 »

meine pflanzen habe ich im garten zu den c. rubra und damasonium gesetzt.

Diese beiden heimischen Arten sind ja im Garten auch kaum kultivierbar, wenn man den Garten nicht an einem natürlichen Standort dieser Arten anlegt.
Ohne eine spezifische Mykorrhiza im Boden verfaulen die Pflanzen sehr schnell. Cephalanthera rubra ist nicht ganz so abhängig wie damasonium. Mit viel Glück kann man sie schon 2 Jahre im Garten halten.
Gespeichert

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re: Rückblende auf das Cypripedium Jahr 2013
« Antwort #122 am: 21. Februar 2015, 22:53:38 »

auf meinem grundstück wächst so viel davon, da macht meine frau immer kleine sträußchen mit
Gespeichert