Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Blattdüngung  (Gelesen 2820 mal)

BLC

  • Gast
Blattdüngung
« am: 07. März 2014, 14:01:59 »

Liebe Orchideenfreunde,
gestern erreichte mich eine Mail von einer bekannten US-Orchi-Firma.
Darin stand u.a.:
"Once we get to mid-March or so you can start picking up on the feeding. If your plants start looking yellow you can foliar feed by making a fertilizer solution six times stronger than you would for watering and simply spray the foliage and any roots that might be outside the potting mix. Do this in the morning once per week until things green up."
Also, man könne jetzt jahreszeitlich gesehen mal anfangen, mehr zu düngen. Und falls die Pflanzen gelb ausschauen, könne man Blattdüngung mit der 6-fach stärkeren Düngermenge tun, einmal wöchentlich am Morgen. Bis alles wieder ergrüne.
Naja.
Ich weiß nicht.
Ist ein ungewöhnlicher Ratschlag, oder? Was meint ihr dazu?
Beste Grüße
BLC
Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Blattdüngung
« Antwort #1 am: 07. März 2014, 14:43:09 »

ganz persönlich gesagt: ich würds nicht machen... klingt irgendwie nach.. hm.. "einsalzen" ;-)

- ist aber wirklich nur meine pers. meinung und kein rat für andere !


  sf
Gespeichert

BLC

  • Gast
Re: Blattdüngung
« Antwort #2 am: 07. März 2014, 14:56:00 »

Servus sf!
Ich hab ja noch nicht mal die "gelben" Pflanzen.
Irgendwie scheint mir diese Mail an MEINEN Problemen vorbeiadressiert.
"Einsalzen" kommt mir treffend vor.
Aber wer weiß schon alles so genau?
Deswegen mein Beitrag zur Diskussion.
BG
BLC
Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Blattdüngung
« Antwort #3 am: 07. März 2014, 17:18:35 »

stimmt, wer weiß...

- aber weder hab ich eine 'gelbe' orchidee. noch würde ich wahrscheinlich eine für das experiment riskieren  ;D


 sf
Gespeichert