Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: E. citrina  (Gelesen 14232 mal)

BLC

  • Gast
E. citrina
« am: 04. Mai 2014, 17:18:11 »

 
Meine E. citrina hat was vor...





Das wird jeweils ein NT.
Wäre noch zu früh für den Rhythmus dieser Pflanze. Der ist aber wohl individuell sehr unterschiedlich.

Wer hätte auch citrinas? Würde mich gerne austauschen.
« Letzte Änderung: 04. Mai 2014, 17:32:53 von BLC »
Gespeichert

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: E. citrina
« Antwort #1 am: 04. Mai 2014, 19:25:12 »

ist es die mit diesem besonderen Geruch? ;D
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine

BLC

  • Gast
Re: E. citrina
« Antwort #2 am: 04. Mai 2014, 19:44:03 »

ist es die mit diesem besonderen Geruch? ;D

Ja, glaube ich. Das ist doch der Geruch, der Dich an ... erinnert. Stimmt's?
Ehm. Deggendorfer Geschichte. Unvergessen.
Gespeichert

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: E. citrina
« Antwort #3 am: 04. Mai 2014, 19:46:49 »

Stimmt! ;D
War eine besonders große Pflanze. Tolles Stück!
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine

BLC

  • Gast
Re: E. citrina
« Antwort #4 am: 04. Mai 2014, 19:50:36 »

Stimmt! ;D
War eine besonders große Pflanze. Tolles Stück!

Ich sage nur Klo.  ;) ;) ;)
Gespeichert

eerika

  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
Re: E. citrina
« Antwort #5 am: 04. Mai 2014, 20:32:36 »

Das ist ja interessant!
So würzig -zitronige Klosteine habe ich noch nirgend wo gesehen.

Meine beiden duften zwar stark aber sehr angenehm.

Mich wundert, dass deine Pflanze erst jetzt einen Neutrieb macht. Meine eine ist Knospig und andere hat auch schon etwas zwischen den Blätter.

Kann das sein, dass bei Dir der Austrieb erst jetzt deswegen ist, weil Du Winterruhe hältst, während ich meine Beiden durchkultiviere?

Ich weiss es nicht mehr, wann hat deine grosse Pflanze die Blühzeit?
Meine blühen immer ca im Mai.

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: E. citrina
« Antwort #6 am: 04. Mai 2014, 23:51:16 »

Also meine citrina ist auch in Knospe und könnte nächstes Wochenende blühen, aber gleichzeitig beginnt sie zu treiben, wenn auch noch nicht so deutlich wie auf BLC's Fotos zu sehen.

Martin
Gespeichert

BLC

  • Gast
E. citrina
« Antwort #7 am: 05. Mai 2014, 07:26:18 »

Normal kommen bei meiner Pflanze zuerst die BT "aus" den Vorjahresbulben, aber dann bald (gleichzeitig) wachsen die NT.
Allerdings erwarte ich die BT immer erst ab Mitte Juni.
Die Pflanzen scheinen ihren jeweils eigenen Biorhythmus zu haben.
Was ich fragen wollte.
Hat jemand Efahrung mit "Umtopfen".

Der Korkrindenblock wird allmählich eng.
Irgendwann in den nächten 2 Jahren wird die Pflanze umziehen müssen.

Aber davor graut es mir, wenn ich sehe, wie stark sie verwurzelt ist.
BG
BLC
Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: E. citrina
« Antwort #8 am: 05. Mai 2014, 10:59:24 »

..zum "Umtopfen" kann ich nur sagen, ich kenne citrina (und  mariae) da siehst von einer Korkunterlage so gut wie nix mehr.. - und die sind immer noch super beim Wachsen und Blühen...

  sf
Gespeichert

BLC

  • Gast
Re: E. citrina
« Antwort #9 am: 05. Mai 2014, 14:20:07 »

..zum "Umtopfen" kann ich nur sagen, ich kenne citrina (und  mariae) da siehst von einer Korkunterlage so gut wie nix mehr.. - und die sind immer noch super beim Wachsen und Blühen...
  sf
Ja, dann abwarten und Tee trinken und keine Hast...
Gespeichert

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: E. citrina
« Antwort #10 am: 05. Mai 2014, 23:57:23 »

BLC,

bei Naturkork beginnen die Pflanzen erfahrungsgemäß nach 8 - 10 Jahren, sich ab zu lösen, weil der Kork an der Oberfläche unter dem Einfluss der Feuchtigkeit langsam zerbröselt. Dann ist es Zeit für eine neue Unterlage. Presskork hält weniger lange, er zerfällt nach 4 - 6 Jahren in seine Einzelteile.

Martin
Gespeichert

BLC

  • Gast
Wandfüllend: E. citrina
« Antwort #11 am: 12. Mai 2014, 16:59:00 »

Bei unserem letzten Gruppentreffen wurden ältere Hefte des Orchideen Kuriers verteilt.
Ein Foto daraus möchte ich mit freundlicher Genehmigung der ÖOG zeigen.


Foto (c) ÖOG
Bemerkenswerte Citrina-Kultur von Robert Richter
Gespeichert

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: E. citrina
« Antwort #12 am: 13. Mai 2014, 00:06:35 »

Beeindruckend!

Sieht aus, als würde da mit Hilfe von Tillandsia usneoides kultiviert. Damit kann man im Nahbereich die Luftfeuchtigkeit erhöhen, das funktioniert auch in der Wohnung und die Tillandsie wächst wie Unkraut. Mit citrina habe ich das aber noch nicht probiert.

Martin
Gespeichert

BLC

  • Gast
Re: E. citrina
« Antwort #13 am: 13. Mai 2014, 07:08:06 »

Im Heft der ÖOG, 1/12, beschreibt Robert Richter seine Kultur.

- Die Pflanzen kommen nach den Eisheiligen in den Garten.
  (Die Pflanzwand ist auf so einer Art Fahrgestell montiert, also beweglich.)
- Die Ausrichtung erfolgt gegen Osten; also gibt es volle Vormittagssonne.
- Es wird täglich, morgens, gebraust, jeden 2. Tag wird mit 800 µS Dünger.
- Aufgebunden wird auf Isolierkork, der rückseitig mit Baumfarnstücken versehen ist, damit Feuchtigkeit gepuffert werden kann.
  Die Tillandsien werden nicht erwähnt, sind aber auf dem Foto zu sehen.
- Im Winter werden die Pflanzen in einem (umständehalber nicht kalten) Gewächshaus "Tag und Nacht" mit Umluft (Ventilator) versorgt.

Interessant finde ich die relativ starke Düngung!
Und, daß vorbeugend dreimal jährlich mit Orthocid 50 behandelt wird. Das ist ein Pilzmittel, oder?
« Letzte Änderung: 13. Mai 2014, 07:33:41 von BLC »
Gespeichert

eerika

  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
Re: E. citrina
« Antwort #14 am: 13. Mai 2014, 09:08:27 »

Ich finde die starke Düngung auch interessant.
Dabei kann man nicht sagen, dass die Pflanzen nun besonders gross, mehrtriebig oder mehrblütig wären.
Meine bekommen ungefähr die Hälfte 1 x in der Woche.