Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Cypripedium 2014  (Gelesen 3441 mal)

lm

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Cypripedium 2014
« am: 23. Mai 2014, 18:53:21 »

im Abendlicht machen sich Blütenaufnahmen bekanntlich gut.
Also hier mein erster Frauenschuh im Freiland: Cypripedium Hans Erni x C. calceolus, war eine Aussaat von meinem verstorbenen Freund, Kurt Schnaufer. Jedoch morgen musste ich auf Schneckenjagd gehen.
noch einen sonnigen Abend an alle
Gespeichert
herzliche Grüße
Laetitia Merou

Nomina si nescis, perit et cognito rerum - "Wenn Sie die Namen nicht kennen, geht Ihr Wissen verloren".
C. Linnaeus, 1737.

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • orchideenkultur.net
Re: Cypripedium 2014
« Antwort #1 am: 23. Mai 2014, 23:13:29 »

Cypripedium Hans Erni x C. calceolus,

Das halte ich für unwahrscheinlich. In der Pflanze steckt vermutlich eine amerikanische Art drin.
Gespeichert

Carsten

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Cypripedium 2014
« Antwort #2 am: 26. Mai 2014, 12:03:32 »

Cyp. Hans Erni ist franchetii x calceolus, das sollte ein wenig aussehen wie Gisela etc, und auch die Rückkreuzung würde ich gelber und dunkler erwarten. Ich vermute in Deiner Pflanze auch einen anderen Kreuzungspartner. Sehr hübsch sind sie allemal, die Blüten.
Gespeichert
Viele Grüße, Carsten

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • orchideenkultur.net
Re: Cypripedium 2014
« Antwort #3 am: 26. Mai 2014, 12:11:15 »

Ich vermute in Deiner Pflanze auch einen anderen Kreuzungspartner. Sehr hübsch sind sie allemal, die Blüten.

Es könnte sogar ein montanum sein. Hier ist eine ganz ähnliche Pflanze, bei der ich ganz unsicher bin.
Es gibt in der Art montanum einige ganz wenige Individuen, die nicht sofort abfaulen.
Gespeichert

lm

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: Cypripedium 2014
« Antwort #4 am: 27. Mai 2014, 21:21:03 »

Danke für die Korrektur, anscheinend ist etwas bei der Aussaat oder bei der Kennzeichnung der Etiketten verschoben worden. 2 Exemplare waren nämlich "calceolus"-ähnlich also gelb, wurden aber gleich verspeist. Ganz anders hier ein Cypripedium reginae, die Pflanzen sind bereits für eine Erstblüte recht kräftig
Gespeichert
herzliche Grüße
Laetitia Merou

Nomina si nescis, perit et cognito rerum - "Wenn Sie die Namen nicht kennen, geht Ihr Wissen verloren".
C. Linnaeus, 1737.