Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Rückblende 2014  (Gelesen 55647 mal)

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • orchideenkultur.net
Re: Rückblende 2014
« Antwort #15 am: 15. November 2014, 22:52:58 »

wäre das erste cypripedium welches bei mir nicht wächst.
Dann solltest Du z. B. mal Cypripedium fasciculatum oder eines der heiklen asiatischen Arten testen. Es gibt insgesamt viele Arten, die in deutschen Gärten praktisch nicht kultivierbar sind.
Gespeichert

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re: Rückblende 2014
« Antwort #16 am: 15. November 2014, 23:03:13 »

meist gibt es verluste, weil die gärtner sich nicht ausreichend mit den ansprüchen der arten befassen.
dann ist immer alles mögliche schuld. tatsächlch können sich die meisten nur nicht von ihren gewohnheiten lösen.
c. arietnium z. b. muss man ähnlich wie c. acaule kultivieren. wer macht das schon ?
zu den schwierigen asiaten werde ich im nächsten jahr gute bilder zeigen. das waren sämlinge welche 2015
erstblüte haben sollten.
« Letzte Änderung: 15. November 2014, 23:15:05 von manfred »
Gespeichert

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • orchideenkultur.net
Re: Rückblende 2014
« Antwort #17 am: 15. November 2014, 23:13:20 »

c. arietnium z. b. muss man ähnlich wie c. acaule kultivieren. wer macht das schon ?

mit Sicherheit nicht, denn acaule benötigt einen sehr sauren Standort (pH 3 bis 4.5), um nicht abzufaulen. Arietinum verträgt überhaupt keinen so niedrigen pH-Wert und wächst im normalen pH-Bereich (p-H 6 bis 7).
Gespeichert

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re: Rückblende 2014
« Antwort #18 am: 15. November 2014, 23:17:18 »

c. arietnium z. b. muss man ähnlich wie c. acaule kultivieren. wer macht das schon ?

mit Sicherheit nicht, denn acaule benötigt einen sehr sauren Standort (pH 3 bis 4.5), um nicht abzufaulen. Arietinum verträgt überhaupt keinen so niedrigen pH-Wert und wächst im normalen pH-Bereich (p-H 6 bis 7).

was bringt dich zu dieser meinung ?
meine pflanze wächst dort jedenfalls gut.
das die art kalkhaltig wächst, halte ich für ein gerücht.
Gespeichert

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • orchideenkultur.net
Re: Rückblende 2014
« Antwort #19 am: 16. November 2014, 00:18:19 »

Bei welchem pH-Wert wächst welche Art bei Dir gut?
Arietinum wächst nicht kalthaltig, sondern im leicht sauren bis neutralen Bereich, acaule dagegen in sehr sauren Bereich, auf dem nur wenige Pflanzen leben können
Gespeichert

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re: Rückblende 2014
« Antwort #20 am: 16. November 2014, 10:44:57 »

Bei welchem pH-Wert wächst welche Art bei Dir gut?
Arietinum wächst nicht kalthaltig, sondern im leicht sauren bis neutralen Bereich, acaule dagegen in sehr sauren Bereich, auf dem nur wenige Pflanzen leben können

c. acaule halte ich so um 4,5. dort fühlt sich auch c. arietnium ganz wohl. kann man hier bis 5 auch mal ansteigen lassen.
alles dauerhaft über 5 bringt sie sicher um.
Gespeichert

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re: Rückblende 2014
« Antwort #21 am: 20. November 2014, 21:37:53 »

eine hybride von zwei nordamerikanern.
cyp. montanum x candidum.
Gespeichert

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Rückblende 2014
« Antwort #22 am: 21. November 2014, 09:20:13 »

Der Mix ist hübsch! New9
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • orchideenkultur.net
Re: Rückblende 2014
« Antwort #23 am: 21. November 2014, 12:09:11 »

Bei welchem pH-Wert wächst welche Art bei Dir gut?
Arietinum wächst nicht kalthaltig, sondern im leicht sauren bis neutralen Bereich, acaule dagegen in sehr sauren Bereich, auf dem nur wenige Pflanzen leben können

c. acaule halte ich so um 4,5. dort fühlt sich auch c. arietnium ganz wohl. kann man hier bis 5 auch mal ansteigen lassen.
alles dauerhaft über 5 bringt sie sicher um.
Nach meiner Erfahrung und Kenntnis von professionellen Kultivatören bringt man bei einem pH-Wert von 5 sowohl acaule als auch arietinum sicher um. Diese Bedingungen können beide Arten nur kurzfristig ertragen.
Gespeichert

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re: Rückblende 2014
« Antwort #24 am: 23. November 2014, 22:50:31 »

Nach meiner Erfahrung und Kenntnis von professionellen Kultivatören bringt man bei einem pH-Wert von 5 sowohl acaule als auch arietinum sicher um. Diese Bedingungen können beide Arten nur kurzfristig ertragen.

na dann glaub das mal.

eine hybride von cyp. kentuckiense x fasciolatum.
sind geradezu riesige blüten.
Gespeichert

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • orchideenkultur.net
Re: Rückblende 2014
« Antwort #25 am: 23. November 2014, 23:04:44 »

Nach meiner Erfahrung und Kenntnis von professionellen Kultivatören bringt man bei einem pH-Wert von 5 sowohl acaule als auch arietinum sicher um. Diese Bedingungen können beide Arten nur kurzfristig ertragen.

na dann glaub das mal.

Ja, das sind meine Erfahrungen. Versuche mal, diese Arten selber zu kultivieren, dann wirst Du vermutlich zu ähnlichen Ergebnissen kommen.
Gespeichert

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re: Rückblende 2014
« Antwort #26 am: 28. November 2014, 20:12:02 »

na dann glaub das mal.

Ja, das sind meine Erfahrungen. Versuche mal, diese Arten selber zu kultivieren, dann wirst Du vermutlich zu ähnlichen Ergebnissen kommen.
[/quote]

ich werde mal meine erfahrungen zum frühjahr zeigen. wir machen das dann nicht wie in anderen foren durch geschwätz, sondern belegt durch bilder.


cyp. sichuaense im austrieb.
Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Rückblende 2014
« Antwort #27 am: 28. November 2014, 20:26:04 »

sieht toll aus... mir gefällt die blatt-struktur und dazu die flecken überall

  sf
Gespeichert

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re: Rückblende 2014
« Antwort #28 am: 29. November 2014, 15:15:11 »

sieht toll aus... mir gefällt die blatt-struktur und dazu die flecken überall

  sf

so blüht sie dann.
die kultur ist nicht so schwierig.
Gespeichert

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • orchideenkultur.net
Re: Rückblende 2014
« Antwort #29 am: 29. November 2014, 15:25:19 »


ich werde mal meine erfahrungen zum frühjahr zeigen. wir machen das dann nicht wie in anderen foren durch geschwätz, sondern belegt durch bilder.


Prima, Manne. In diesem Forum  erwartet auch niemand Geschwätz von Dir.
Du könntest natürlich in Deinem Thread "Rückblende 2014" Deine erfolgreiche Kultur von acaule in 2014 zeigen. Insbesondere interessiert, ob sie bei pH-Wert von maximal 5 überlebt haben.
Gespeichert