Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Rückblende 2015  (Gelesen 32526 mal)

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Rückblende 2015
« am: 18. Oktober 2015, 23:58:38 »

cyp. debile
Gespeichert

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re: Rückblende 2015
« Antwort #1 am: 24. Oktober 2015, 18:00:16 »

c. segawai, ein endemit taiwans.
Gespeichert

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re: Rückblende 2015
« Antwort #2 am: 27. Oktober 2015, 11:17:35 »

hier ein chinese, cyp. fasciolatum
« Letzte Änderung: 27. Oktober 2015, 11:19:30 von manfred »
Gespeichert

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re: Rückblende 2015
« Antwort #3 am: 30. Oktober 2015, 21:17:23 »

cypripedium acaule, liebt saueren rohhumus. eine art nordamerikas.
erst im topf und weiter unten im garten im acaulehügel beim austrieb.
ist in den tschechischen mittelgebirgen auch schon mehrfach verwildert.
« Letzte Änderung: 30. Oktober 2015, 21:19:57 von manfred »
Gespeichert

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • orchideenkultur.net
Re: Rückblende 2015
« Antwort #4 am: 31. Oktober 2015, 15:57:02 »

ist in den tschechischen mittelgebirgen auch schon mehrfach verwildert.

Für diese Behauptung gibt es keine Belege.
Gespeichert

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • orchideenkultur.net
Re: Rückblende 2015
« Antwort #5 am: 02. November 2015, 11:43:52 »

cypripedium acaule, liebt saueren rohhumus. eine art nordamerikas.
erst im topf und weiter unten im garten im acaulehügel beim austrieb.

Manfred, haben die Pflanzen auch neue Wurzeln gebildet oder nur Triebe, die noch aus der Substanz des alten Rhizoms versorgt wurden?
Gespeichert

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re: Rückblende 2015
« Antwort #6 am: 02. November 2015, 19:51:27 »

die pflanzen sind sebständig lebensfähig.
Gespeichert

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re: Rückblende 2015
« Antwort #7 am: 02. November 2015, 19:54:17 »

das cyp. macranthum weiß.
« Letzte Änderung: 02. November 2015, 19:56:45 von manfred »
Gespeichert

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • orchideenkultur.net
Re: Rückblende 2015
« Antwort #8 am: 02. November 2015, 22:21:45 »

die pflanzen sind sebständig lebensfähig.
Gut, hoffentlich bleiben sie das auch noch im nächsten Jahr.
Gespeichert

goofy_007

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
Re: Rückblende 2015
« Antwort #9 am: 03. November 2015, 09:50:24 »

Gut, hoffentlich bleiben sie das auch noch im nächsten Jahr.

ich bin immer wieder erstaunt,
wieviel "sorgen" du dir um manfreds pflanzen machst.  New9
aber ich bin sicher, mit seiner erfahrung  kriegt er das alleine hin.  :08:
Gespeichert
νῶθι σεαυτόν

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • orchideenkultur.net
Re: Rückblende 2015
« Antwort #10 am: 03. November 2015, 22:03:58 »

Viele Pflanzen der Art Cypripedium acaule, die aus den USA importiert worden und dort symbiotisch aufgewachsen sind, bilden hier oft keine neuen Wurzel. Sie treiben hier schön ein oder zwei Jahre und blühen auch oft, sterben dann aber ab, weil sie durch die alten Wurzeln kaum noch Nährstoffe aufnehmen können. Sie leben dann von der Substanz der alten Wurzeln.
Gespeichert

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re: Rückblende 2015
« Antwort #11 am: 04. November 2015, 12:52:32 »

Viele Pflanzen der Art Cypripedium acaule, die aus den USA importiert worden und dort symbiotisch aufgewachsen sind, bilden hier oft keine neuen Wurzel. Sie treiben hier schön ein oder zwei Jahre und blühen auch oft, sterben dann aber ab, weil sie durch die alten Wurzeln kaum noch Nährstoffe aufnehmen können. Sie leben dann von der Substanz der alten Wurzeln.

wenn du mit deinen importen probleme hast, ist das natürlich schade.
ich vermehre meine aus dem bestand. die so entstehenden pflanzen haben keine wachstumsprobleme.
wurzelneubildung ist normal.
Gespeichert

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • orchideenkultur.net
Re: Rückblende 2015
« Antwort #12 am: 04. November 2015, 14:28:13 »

Prima, Manfred, dann kannst Du sicher ein aktuelles Foto der Pflanzen mit neuen Wurzeln zeigen.
Ich habe bisher kein Problem mit importierten acaule, aber vielleicht in Zukunft.
Gespeichert

goofy_007

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
Re: Rückblende 2015
« Antwort #13 am: 04. November 2015, 18:10:30 »

Prima, Manfred, dann kannst Du sicher ein aktuelles Foto der Pflanzen mit neuen Wurzeln zeigen.
Ich habe bisher kein Problem mit importierten acaule, aber vielleicht in Zukunft.

hey,
was bezweckst du eigentlich mit deiner fortlaufenden quengelei?
ich bin sicher, DU kannst gar nicht erkennen, ob "wurzeln" von acaule sind.

weshalb sollten eigentlich acaules "ohne pilze" keine wurzeln mehr machen?
seit wann sind pilze für die WURZELNEUBILDUNG zuständig...........
.........WER hat DAS denn herausgefunden. und WO kann man das nachlesen?

sind das eigene studien,
denn mit pilzen hast du ja viel erfahrung   new4

UND NOCH WAS: zeigt doch statt nur zu nörgeln endlich mal bilder von deinen pflanzen   New8
Gespeichert
νῶθι σεαυτόν

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • orchideenkultur.net
Re: Rückblende 2015
« Antwort #14 am: 04. November 2015, 18:39:47 »

Ich weiss jetzt nicht, was Du mit den Pilzen und den Wurzeln sagen willst.
Gespeichert