Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: In Kalthaus und Garten  (Gelesen 11804 mal)

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 599
    • Vermehrung und Kultur
Re: In Kalthaus und Garten
« Antwort #15 am: 13. November 2015, 10:35:01 »

Die mediterrane Art Orchis quadripunctata ist nach meiner Erfahrung eine sehr langlebige Art........


zeig doch mal ein bild, wie Du es "besser" machst...........
Es gibt viele Beiträge von mir zu dieser Art, einschliesslich der Aufzucht.
Hier ein Beispiel
http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=26192.msg305808#msg305808
Gespeichert

goofy_007

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Re: In Kalthaus und Garten
« Antwort #16 am: 14. November 2015, 15:57:34 »

Das ist schon eine ziemliche Chuzpe, was sich der Herr mit dem  „abgeschl.….“ hier leistet.
(WIKIPEDIA:  Chuzpe [xʊtspə], ….. für „Frechheit, Anmaßung, Dreistigkeit, Unverschämtheit“)
niemand anders zeigt hier seine bilder, indem er auf andere websites verlinkt!

Changnienia amoena, eine AnfängerOrchidee, die ich bereits seit ca. 9 jahren kultiviere.
sie kann durch abtrennen der hinteren „knollen“ vermehrt werden. oft treiben auch 2 "frontaugen" aus
(blütenfoto mitte märz 2015)



nach der sommer ruhe treiben die pflanzen willig wieder aus, die blüten erscheinen dann im zeitigen frühjahr.
hier ein topf in "kompostierter kiefernrinde".
es steht noch eine samenkapsel vom März 2015 (cross pollinated) drauf.   


Gespeichert
νῶθι σεαυτόν

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 599
    • Vermehrung und Kultur
Re: In Kalthaus und Garten
« Antwort #17 am: 14. November 2015, 16:37:52 »

Für den fortgeschrittenen Orchideenfreund, ein Kreuzungsversuch von Capylso und Changnienia
http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=30217.0
Calypso ist home made, Chagnienia stammt aus China.
« Letzte Änderung: 14. November 2015, 16:42:50 von Berthold »
Gespeichert

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 360
Re: In Kalthaus und Garten
« Antwort #18 am: 14. November 2015, 20:14:27 »

eine hybride, aceras antropophorum x o. militaris
Gespeichert

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 360
Re: In Kalthaus und Garten
« Antwort #19 am: 15. November 2015, 20:51:58 »

mein bescheidenes orchisbeet.
« Letzte Änderung: 15. November 2015, 20:59:58 von manfred »
Gespeichert

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 599
    • Vermehrung und Kultur
Re: In Kalthaus und Garten
« Antwort #20 am: 15. November 2015, 21:16:51 »

Die Pflanzen sehen irgendwie überdüngt aus. Die Blütenstiele wirken etwas wackelig und zu lang für die Rosettengrösse. Bei dem ersten Windstoss werden sie umgeblasen.
Ich kann einen solchen Pflanzenhabitus in Topfkultur erzeugen, wenn ich sie in reinem Neudohum (extrem Nährstoff haltig) kultiviere.
Manfred, wie viel Blaukorn streust Du auf das Beet? Oder stammt das Substrat aus den alten Zeiten des Gemüseanbaus in Deiner Gegend?
« Letzte Änderung: 15. November 2015, 21:23:39 von Berthold »
Gespeichert

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 360
Re: In Kalthaus und Garten
« Antwort #21 am: 15. November 2015, 21:45:40 »

Die Pflanzen sehen irgendwie überdüngt aus. Die Blütenstiele wirken etwas wackelig und zu lang für die Rosettengrösse. Bei dem ersten Windstoss werden sie umgeblasen.
Ich kann einen solchen Pflanzenhabitus in Topfkultur erzeugen, wenn ich sie in reinem Neudohum (extrem Nährstoff haltig) kultiviere.
Manfred, wie viel Blaukorn streust Du auf das Beet? Oder stammt das Substrat aus den alten Zeiten des Gemüseanbaus in Deiner Gegend?

wenn man glaubt, das erdorchideen mit pilzen leben, kann man eine derart gute kultur natürlich nicht verstehen.
da liegt man zwangsläufig schief. wenn du mal in der lage sein solltest erdorchideen langjährig zu kultivieren wist
auch du ein solches bild richtig deuten können.
also nicht nachlassen, irgend wann klappt es schon.
« Letzte Änderung: 15. November 2015, 22:14:17 von manfred »
Gespeichert

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 599
    • Vermehrung und Kultur
Re: In Kalthaus und Garten
« Antwort #22 am: 15. November 2015, 23:21:58 »

Du hast guten Boden für diese gezeigten Arten und kannst ihn erfolgreich impfen mit dem Boden oder den Pflanzen vom Naturstandort. Das verhindert in grossem Umfang das Abfaulen der Pflanzen. Dann vertragen sie auch deutlich mehr Nährstoffe und werden entsprechend grösser und attraktiver mit dem Nachteil, dass sie leichter umkippen bei windigem Wetter.
Ich habe hier keinen Kalklehm in grösseren Mengen, deshalb kann ich gut nur Arten langfristig halten, die als adulte Pflanzen ziemlich unabhängig sind von Pilzernährung und -antibiotikaschutz. Das sind z. B. Orchis morio, Orchis militaris, Orchis simia, Orchis tridentata oder Orchis quadripunctata. Schwieriger sind unter diesen Bedingungen hier Orchis purpurea, Riemenzungen oder Orchis ustulata.

Arten für feuchtere Standorte kommen hier teils sehr gut zurecht.
« Letzte Änderung: 15. November 2015, 23:24:37 von Berthold »
Gespeichert

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 599
    • Vermehrung und Kultur
Re: In Kalthaus und Garten
« Antwort #23 am: 16. November 2015, 00:47:32 »

...kann man eine derart gute kultur natürlich nicht verstehen.
Manfred, mal ein kleiner Tipp. Es ist üblich, das Lob seiner eigenen Arbeit anderen zu überlassen. Das macht einen seriöseren Eindruck, als wenn man seine eigene Arbeit selber lobt.

Deshalb darf man bei einer DOG-Tischbewertung auch nie seine eigenen Pflanzen bewerten, soweit mir bekannt ist.
« Letzte Änderung: 16. November 2015, 01:08:32 von Berthold »
Gespeichert

Karina S.

  • Globaler Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 338
Re: In Kalthaus und Garten
« Antwort #24 am: 16. November 2015, 10:45:33 »

So, ich bringe es mal wieder auf den Punkt:

Es gibt hier keine Stänkereien, Beleidigungen und sonstiges. Ihr seid alle erwachsen genug (hoffe ich zumindest), um auf normale Art und Weise miteinander zu kommunizieren. Wenn jemand der Meinung ist, einen anderen zu beleidigen, dann kann er das auch gerne per PN tun. Dann müssen wir Moderatoren und auch die anderen User sich nicht mit diesem Kinderkram befassen!

Karina
Gespeichert

Berthold

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 599
    • Vermehrung und Kultur
Re: In Kalthaus und Garten
« Antwort #25 am: 16. November 2015, 11:31:08 »

Wenn jemand der Meinung ist, einen anderen zu beleidigen, dann kann er das auch gerne per PN tun.
Karina

Nein, Karina, auch das ist strafbar. Du willst doch hier nicht zu einer Straftat auffordern, oder? New21
Gespeichert

Karina S.

  • Globaler Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 338
Re: In Kalthaus und Garten
« Antwort #26 am: 16. November 2015, 12:09:18 »

Wenn jemand der Meinung ist, einen anderen zu beleidigen, dann kann er das auch gerne per PN tun.
Karina

Nein, Karina, auch das ist strafbar. Du willst doch hier nicht zu einer Straftat auffordern, oder? New21

Nö, will ich nicht, aber dann können sich diejenigen unter 4 Augen bekriegen.... Girl8
Gespeichert

Karina S.

  • Globaler Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 338
Re: In Kalthaus und Garten
« Antwort #27 am: 16. November 2015, 13:30:13 »

Um es nochmal ganz deutlich und somit für alle lesbar zu schreiben:

Wenn ihr einen Kleinkrieg führen wollt, regelt das bitte unter Euch und ohne das Forum. Dieses Forum steht einer sachlichen und themenbezogenen Diskussion offen, aber nicht für Eure kindischen Streitereien.

Ich persönlich und sicher auch einige Andere, wollen sich an Euren Erfolgen erfreuen und Erfahrungen mit der Kultur mit Euch teilen. Wir hatten dieses Problem bereits letztes Jahr und Ihr habt Euch dann alle zurückgehalten. Das sollte in diesem Jahr auch möglich sein.

Für den Fall das es wieder ausartet, kennt ihr die Folgen...... Girl4, bis dato werde ich alles, was nichts mit dem Thema zu tun hat, löschen.

Karina
« Letzte Änderung: 16. November 2015, 13:55:36 von Karina S. »
Gespeichert

goofy_007

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Re: In Kalthaus und Garten
« Antwort #28 am: 16. November 2015, 14:15:35 »

bis dato SONSTwerde ich alles, was nichts mit dem Thema zu tun hat, löschen.

Karina

DAS IST TOLL   :08:

also probieren wirs mal!

Dactylorhiza fuchsii alba


Orchis morio caucasica


Orchis syriaca


Orchis anatolica


also, ick bin bejeistert   new4 
Gespeichert
νῶθι σεαυτόν

manfred

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 360
Re: In Kalthaus und Garten
« Antwort #29 am: 16. November 2015, 16:05:11 »

hier mal eine gute kultur im kasten.
Gespeichert