Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Coelogyne prolifera (syn. Coel. flavida)  (Gelesen 148 mal)

Encyclien-Fetischist

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Coelogyne prolifera (syn. Coel. flavida)
« am: 13. Mai 2018, 15:56:14 »

Ich möchte Euch meine blühende Coel. prolifera vorstellen.
Ein relativ kühl zu haltender Epiphyt, Coelogyne-Section "Proliferae", aus dem Himalaya- Vorland bis südöstlich Vietnam.
Leider ist die letztjährige Infloreszenz eingetrocknet. Dafür blüht sie aber an den davor gebildeten Blütenständen, die trotz Blattfalls an der blattlosen Bulbe verbleiben,  munter weiter. Auch am diesjährigen Neutrieb zeigt sich eine Infloreszenz. 
Sie hängt rechts am Ostfenster im Büro relativ nah an der Scheibe. Rechts, weil dort am frühesten wieder Schatten bei Sonneneinstrahlung herrscht.  Dort hat es im Winter 14 - 19° (ohne Sonne) und im Sommer 18 - 25°. Auch verbringt sie den Hochsommer draußen. 
Ich finde die "Kleine" eine außergewöhnliche Orchidee. Miniblüte (1,5 cm breit x 1,2 cm hoch), aber interessant!
Gespeichert

Fabian

  • Board-Moderator Teutoburger Wald
  • Hero Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 668
Re: Coelogyne prolifera (syn. Coel. flavida)
« Antwort #1 am: 13. Mai 2018, 20:36:58 »

Schöner Erfolg, wenn die Pflanze bei dir so blühfreudig ist!  :sign0098:
Gespeichert
LG,

Fabi

Encyclien-Fetischist

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Coelogyne prolifera (syn. Coel. flavida)
« Antwort #2 am: 13. Mai 2018, 22:09:44 »

Fabian,
hast Du andere Erfahrungen mit der Spezies? Die Pflanze klettert gerne. Deshalb schaffe ich es gerade noch, sie in einem flachen Sechsecktopf rundzuführen. Im Winter bekommt sie relativ wenig Wasser,  aber ab Ende März gesteigert. Da der Topf flach gehalten ist, bleibt die Feuchtigkeit nicht lange und im Sommer jeden Tag gießen, wenn nötig, so dass das Substrat immer Feuchte hat.
Gespeichert

Fabian

  • Board-Moderator Teutoburger Wald
  • Hero Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 668
Re: Coelogyne prolifera (syn. Coel. flavida)
« Antwort #3 am: 14. Mai 2018, 05:43:36 »

Nein, mit Coelogynene habe ich überhaupt keine Erfahrungen. Zumal ich solch Kühlen Bedingungen kaum bieten kann, daher scheiden bei mir leider sowieso schon viele Arten aus. Das mit dem kletternden Wuchs ist ja schon bei ein paar Phragmipedien ganz schön anstrengend.  new1
Gespeichert
LG,

Fabi