Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Suche Homöopathisches Stärkungsmittel bzw Rezept für Orchideen  (Gelesen 8552 mal)

Rayniee

  • Gast

Servus aus Wien,
ich suche Literatur die über Homöopathische  S t ä r k u n g s m i t t e l  und Rezepte für Orchideen die man auch nachmischen/bauen kann. Ich weis das es welche zu kaufen gibt, möchte aber mich in diesem Thema einlesen und selber Versuche machen.
Wer hat Erfahrung und selbsterprobte Rezepte die auch wirken?
Danke für die rasche und hilfreichen Tipps

viel Grüße
Raynie
Gespeichert

matucana

  • Gast
Re: Suche Homöopathisches Stärkungsmittel bzw Rezept für Orchideen
« Antwort #1 am: 13. September 2008, 22:02:58 »

Hallo Raynie,

mir fallen da zwei Rezepte ein. Beide beruhen auf einem Kaltauszug aus Pflanzen, und zwar Niem (30 g/l) und Knoblauch. Zur Wirkung kann ich nix sagen. Den Knoblauchauszug hab ich auch noch nicht probiert.

Für das Niem nehme ich 30g/l, lasse es 24 h kalt ziehen und sprühe dann damit. Das ist dann zwar gegen Insekten und Milben, aber Niem zählt auch als Pflanzenstärkungsmittel. Das Knobi-Rezept müsste ich erst suchen - aber das hab ich eh aus dem Internet.
Gespeichert

Rayniee

  • Gast
Re: Suche Homöopathisches Stärkungsmittel bzw Rezept für Orchideen
« Antwort #2 am: 14. September 2008, 11:07:15 »

Hallo Helli,

Danke für den Tipp, Niem kenne ich schon ist ein sehr gutes Mittel gegen diverse Insekten, für die Stärkung es zu verwenden ist neu für mich. Knobi ist viellfach für die ungeliebten Bewohner im Garten schon beschrieben, als Stärkungsmittel ungewöhnlich.
Ich hatte einmal bei einem Orchi-Vortrag eine Pflanzenteemischung genannt bekommen die man als Stärkungsmittel einsetzten kann, aber "verlegt" finde ich nicht mehr :-(( deshalb jetzt mein versuch über das Forum

Dir noch einen schönen tag

viel Grüße

Rayniee
Gespeichert

Gustel

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
Re: Suche Homöopathisches Stärkungsmittel bzw Rezept für Orchideen
« Antwort #3 am: 17. November 2008, 19:45:24 »

Hallo Rayniee,

ein gutes Buch über Homöopathie für Pflanzen ist erschienen beim blv Verlag München, unter dem Titel "Homöopathie für Garten- und Zimmerpflanzen,
Herausgeber Rolf Würthle, ISBN 3-405-16442-7.

Viele Grüsse

Gustel
Gespeichert

Rayniee

  • Gast
Re: Suche Homöopathisches Stärkungsmittel bzw Rezept für Orchideen
« Antwort #4 am: 18. November 2008, 07:09:44 »

Servus Gustel,

danke, das Buch kenne ich schon, meiner Meinung nicht besonders gut, siehe auch Bewertung bei Amazon.de  >:(
viele Grüße und viele schöne Blüten

Rayniee
Gespeichert

Dr. Joe

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
Re: Suche Homöopathisches Stärkungsmittel bzw Rezept für Orchideen
« Antwort #5 am: 19. November 2008, 12:11:31 »

Hallo Rayniee,

ich verwende erfolgreich ein Produkt namens Biplantol (oder so ähnlich). Es wirkt als Stärkungsmittel und gegen Schädlinge (zumindest, wenn sie nicht schon in mehreren Lagen übereinander sitzen  ;D ). Es besteht u.a. aus einer Emulsion von verschiedenen etherischen Ölen, die aufgrund ihres Geruchs Schädlinge fernhalten. Letzteres funktioniert aber auch teilweise bei etwas empfindlicher benasten  Menschen   :D

Bezugsquellen bei Bedarf per PM

viele Grüße,

Joachim
Gespeichert
Rechtschreibfehler sind geistiges Eigentum des Verfassers. Wer sie findet, darf sie aber trotzdem behalten :D

Dixon

  • Gast
Re: Suche Homöopathisches Stärkungsmittel bzw Rezept für Orchideen
« Antwort #6 am: 22. November 2008, 00:06:27 »

Hi , Rayniee
suchst Du immernoch Alternative Schädlingsbegrenzung ?
-eigeneProblemlösungen hab ich keine, aber ein alter Ansatz deutet auf das zwischen Epiphyten (Orchideen)  und Pilzen (Spongebob Schwammkopf) bestehende Symbiose Ding hin; . . .

    ich Hoffe, geholfen zu haben

         -gG-
       Frank
 
     

Gespeichert