Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Ada keiliana  (Gelesen 194 mal)

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Ada keiliana
« am: 31. März 2019, 14:38:30 »

Hallo,

vor über zehn Jahren bekam ich eine kleine Pflanze als Brassia keiliana, inzwischen heißt sie Ada keiliana. Sie steht leicht schattig als Unterbepflanzung an der Südseite des Warmhauses, etwas feucht durch die Vernebelung und einmal wöchentlich mit ca 400µS gegossen.

Sie blüht regelmäßig, auch mal öfters im Jahr. Sonst mache ich keine Fotos davon, nur diesmal hat sie 17 BT mit jeweils 7 - 9 9 cm hohen Blüten, die leider etwas unscheinbar sind. Meine Frau findet diese Pflanze mit den Blüten nicht schön, also kommt sie nicht in die Küche, wo man sie öfters sehen könnte. Ab Topfoberkante misst das Trum 52 cm, in der Breite 90 cm







Liebe Grüße Christian G  New30
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Ada keiliana
« Antwort #1 am: 03. April 2019, 00:57:36 »

Ein schöner Kulturerfolg!  New23
Bei Kew heisst sie Brassia, die Gattung Ada gibt es nicht mehr, sie ist komplett zu Brassia überführt worden.

Martin
Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Ada keiliana
« Antwort #2 am: 04. April 2019, 11:29:34 »

Super-Kultur !!  New23

..jaja, und bald ist alles andere in Cattleya, Vanda oder Phalaenopsis, was braucht man so viel Gattungen.. New21
(gehört nicht direkt hierher, aber ich muß nicht alles sinnvoll finden, was die Molekulargenetik(botanik)er so machen)
Gespeichert

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Ada keiliana
« Antwort #3 am: 15. Mai 2019, 09:16:52 »

WOOOOW Christian, die ist super schön! New23
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Ada keiliana
« Antwort #4 am: 17. Mai 2019, 08:37:05 »

Hallo,

selbst beim Abblühen sind die Blüten noch interessant und tanzen wie ein verschlungenes Ballett.



Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt