Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Dendrobium speciosum  (Gelesen 2365 mal)

BrigitteB

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Dendrobium speciosum
« Antwort #15 am: 15. März 2023, 16:06:43 »

Danke, Sabine!
Gespeichert
Viele Grüße,
Brigitte

BrigitteB

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Dendrobium speciosum
« Antwort #16 am: 29. Dezember 2023, 15:40:35 »

Einen Blühtrieb hat es wieder aber bei den Lichtverhältnissen öffnen sich die Blüten nicht ganz und sind sehr schwer zu fotogrfieren. Mittlerweile sitzt es in einem 25er Topf hat aber vom Sommer einen Hagelschaden. Die Blätter der neueren Bulben sind aber ohne Flecken.

Gespeichert
Viele Grüße,
Brigitte

Michaela

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Dendrobium speciosum
« Antwort #17 am: 29. Dezember 2023, 16:22:22 »

Aber trotz Hagelschaden ein wunderbarer Blütentrieb  New23 :sign0098:
Gespeichert
Grüße Michaela

BrigitteB

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Dendrobium speciosum
« Antwort #18 am: 29. Dezember 2023, 18:36:24 »

Danke, Michaela!
Gespeichert
Viele Grüße,
Brigitte

emmily

  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • DOG-Mitglied
Re: Dendrobium speciosum
« Antwort #19 am: 29. Dezember 2023, 20:48:21 »

Ist doch trotzdem prima geworden! New23
Diese Lichtverhältnisse machen uns allen Probleme!
Gespeichert
Liebe Grüße emmily

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Dendrobium speciosum
« Antwort #20 am: 29. Dezember 2023, 23:39:14 »

Immerhin blüht sie!  :sign0098:
Das ist bei dieser blühfaulen Art in so einem finsteren Herbst/Winter keine Selbstverständlichkeit. Unser Dendrobium speciosum var. pedunculatum wird dieses Jahr wohl nicht blühen, wie in den meisten Jahren.

LG

Martin
Gespeichert

BrigitteB

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Dendrobium speciosum
« Antwort #21 am: 30. Dezember 2023, 10:34:20 »

Danke Emmily und Martin!
Martin, hast du es schon mal mir viel Dünger das ganze Jahr über versucht?
Gespeichert
Viele Grüße,
Brigitte

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Dendrobium speciosum
« Antwort #22 am: 30. Dezember 2023, 22:41:38 »

Hallo Brigiite,

während des Wachstums dünge ich mit 500 µS bei jedem zweiten Gießen, das ist bei mir kräftig düngen, ansonsten gibt es 300 µS. Im Herbst reduziere ich das Gießen fast völlig, sie steht dann solange wie möglich draußen, dieses Jahr bis Mitte November. Danach steht sie im wenig beheizten Gästezimmer. Dort ist es wegen des gut isolierten Daches teilweise zu warm für sie, besonders, wenn es draußen deutlich über 0° C hat, wie inzwischen meistens im Hamburger Winter. Dann werden die am Thermostat eingestellten 12° C Nachttemperatur nicht erreicht und es ist wärmer. Die neuen Triebe sind aber immer jeweils etwas größer als die vom Vorjahr und auch größer als der, der mal geblüht hat. Dendrobium kingianum und Dendrobium x suffusum (kingianum x gracilicaule) blühen unter den gleichen Bedingungen jedes Jahr zuverlässig und haben z.Z. Knospen.

Viele Grüße

Martin
Gespeichert

BrigitteB

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Dendrobium speciosum
« Antwort #23 am: 31. Dezember 2023, 10:42:26 »

Hallo Martin,
kühler steht meines im Winter auch nicht, im Gewächshaus wäre es mit ~ 4°C zu kalt und zu feucht deshalb steht es auch in einem ungeheizten Zimmer.
In einem anderen Forum habe ich den Beitrag eines Orchideengärtners gelesen der berichtete, dass sie mittlerweile das D. speciosum auch im Winter mit gleicher Konzentration düngen wie im Sommer da ja um diese Jahreszeit das Wurzel- und Triebwachstum einsetzt. Seitdem würde es dort noch schöner blühen.
Daran habe ich mich gehalten und es scheint zu klappen.
500µS sind bei mir das Minimum, im Sommer gibts auch mal mehr Dünger.
Gespeichert
Viele Grüße,
Brigitte

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Dendrobium speciosum
« Antwort #24 am: 02. Januar 2024, 00:00:52 »

Hallo Brigitte,

danke für den Tip. Das muss ich vielleicht wirklich mal ausprobieren, obwohl es unpraktisch ist, nur für eine Pflanze eine stärkere Düngerlösung anzumischen.

LG

Martin
Gespeichert

BrigitteB

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Dendrobium speciosum
« Antwort #25 am: 02. Januar 2024, 17:15:40 »

Ich drück die Daumen!
Gespeichert
Viele Grüße,
Brigitte