Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Pleurothallis  (Gelesen 80553 mal)

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Pleurothallis
« am: 18. August 2009, 22:23:58 »

Ich würde gerne hier einen Sammeltread eröffnen, damit nicht für jede Art ein eigenes Thema eröffnet wird

Habe ich am Wochenende beim Meister erstanden. Die Blüte ist also leider nicht auf meinem
Mist gewachsen   :)

Pleurothallis nipterophylla

 

Lg

Werner
« Letzte Änderung: 18. August 2009, 22:40:04 von colt »
Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Pleurothallis
« Antwort #1 am: 18. August 2009, 22:47:34 »

Und damit er nicht so leer ist hier noch ein paar. Ich liebe diese Minis

Pleurothallis sandemanii



Pleurothallis discoides



Pleurothallis eumecocaulon



Mit diesem Bild bin ich noch nicht zufrieden, aber ich arbeite daran ;)

« Letzte Änderung: 19. August 2009, 09:13:15 von colt »
Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Pleurothallis
« Antwort #2 am: 19. August 2009, 21:53:49 »

Ich habe mal in meinem Archiv gekramt

Pleurothallis titan (nicht meine das Bild habe ich in Eisenheim gemacht)




Pleurothallis schiedei (meins ;))



« Letzte Änderung: 09. September 2009, 11:49:18 von Bernd Treder »
Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Pleurothallis
« Antwort #3 am: 10. September 2009, 22:38:04 »

Es gibt mal wieder Bilder



Pleurothallis adelae



Pleurothallis spec.



Pleurothallis hemirhoda



nochmal Pleurothallis hemirhoda(gibt es eine alba Variante?)



Pleurothallis alenii



Pleurothallis rabei

Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

JeanLux

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Pleurothallis
« Antwort #4 am: 11. September 2009, 06:50:42 »

ich kannte bis jetzt nur diese Form  :)! habe aber jetzt beim Googlen auch Bilder mit alba Bezeichnung gefunden! Jean
Gespeichert

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Pleurothallis
« Antwort #5 am: 11. Oktober 2009, 22:59:01 »

Ich pack sie mal mit hier. Hier passt sie am besten.

Condylago (Stelis) rodrigoi

Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Pleurothallis
« Antwort #6 am: 12. Oktober 2009, 16:46:50 »

Hallo,

blüht an fast allen alten und neuen Blättern, Pleurothallis tarantula





Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Pleurothallis
« Antwort #7 am: 12. Oktober 2009, 19:53:09 »

Hallo Christian die Pleurothallis tarantula finde ich toll. Ich war letztes Jahr drauf und dran eine zu kaufen. Wenn man nicht weiß das es Blüten sind, ist man versucht mit dem Schlappen drauf zu hauen. 
Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

Carsten Hammer

  • Carsten Hammer
  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
Re: Pleurothallis
« Antwort #8 am: 12. Oktober 2009, 20:57:05 »

Hallo Christian,

super die tarantula, die blüht ja meist unter den Blättern wie man gut sieht.
Ist es bei deinem Exemplar auch so, dass die manchmal oben auf den Blättern blüht ?
Ist bei meiner Pflanze so, kommt mir etwas komisch vor.
Grüße

Carsten Hammer
Gespeichert
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben.

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Pleurothallis
« Antwort #9 am: 13. Oktober 2009, 14:08:06 »

Hallo Carsten,

habe meine tarantula näher angesehen und kann zur allgemeinen Info folgendes zeigen:



Aus dem Stiel, bevor er in das Blatt übergeht, kommt aus der Oberseite der BT, der sich dann in der Regel unter das Blatt, also in den Schatten schiebt. Beim zweiten Bild an dem vertrockneten alten abgeblühten BT könnte man sehen, daß dieser BT sich auf der Blattoberseite entwickelte, während der neue BT wiederum auf die blattunterseite wächst.



Das Ergebnis sieht dann so aus, parallel zum neuen BT liegen in der Regel die alten BT beim dritten Bild.



Ich finde dies doch verwunderlich, bei fast allen BT meiner orchideen geht die Entwicklung eines BR gegen das Licht und auf die Sonne zu. Bei einem BT der Schomburgkia kann man richtig eine zickzack Wachstumsrichtung je nach Lage der Lichtquelle sehen. Bei den Pleuro wachsen die Blüten in der Regel auf der Unterseite der Blätter, daß jedoch wie bei der Pleuro tarantula die BT von der Oberseite gezielt in die schattige, fast lichtlose Unterseite des Blattes wandern....

Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Carsten Hammer

  • Carsten Hammer
  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
Re: Pleurothallis
« Antwort #10 am: 13. Oktober 2009, 18:03:53 »

Hallo Christian,

interessant, das muss ich mir beim nächsten Mal genauer ansehen.
Grüße

Carsten Hammer
Gespeichert
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben.

Marguerite

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
Re: Pleurothallis
« Antwort #11 am: 14. Oktober 2009, 08:11:33 »

Hallo Christian,

Deine Pleurothallis tarantula schau Dir noch mal genauer an, nämlich sämtliche alte Blütentriebe. Sie wandern alle zur Blattunterseite. Punkt. Bis dahin kann man es nachvollziehen, das istvielleicht genetisch vorgegben.

Aber das ist möglicherweise nicht immer die lichtabgewandte Seite, wenn ich mir Dein Bild länger betrachte.

Übrigens wunderbare Fotos!!

Bei so was macht der Spaziergang im Net richtig Freude.

Gruß
Marguerite
« Letzte Änderung: 14. Oktober 2009, 08:14:06 von Marguerite »
Gespeichert

Emil

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
Re: Pleurothallis
« Antwort #12 am: 14. Oktober 2009, 10:13:45 »

14.10.2009

Hallo Christian,

erstmal großes Lob für Deine Bilder von Pleurothallis tarantula. Erst 1996 wurde sie vom Pleurothallis-Experten C. Luer zusammen mit A. Hirtz als neu beschrieben. Vorkommen Kolumbien bis Ekuador.
Bei unseren Recherchen über Orchideen-Namen im Wust der Literatur finden wir oft recht konträre Ansichten. So haben die Genetik-Spezialisten die tarantula 2001 bei Stelis untergebracht, was auch die Kew-Leute derzeit bevorzugen. Luer selbst aber hat sich mit tarantula auch weiter beschäftigt, und hielt 2004 dann doch Specklinia für besser und 2007 sogar die neue Gattung Effusiella.
Leider können wir das herrliche Ding nicht selber befragen, in welcher der 4 Gattungen es sich wohler fühlt. Wohl fühlt es sich aber jedenfalls bei Deiner Kultur. Das ist die Hauptsache.

Viele Grüße, Emil Lückel
Gespeichert

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Pleurothallis
« Antwort #13 am: 16. Oktober 2009, 12:54:16 »

Hallo Marguerite und Emil,

danke für Euer Lob. Hätten alle so eine optimierte Foto-Ausrüstung, dann könnten auch alle solche Bilder machen. Viele sehr gute Bilder werden mit unzureichenden Mitteln gemacht, da gehört das Lob hin.

Meine Pleurothallis tarantula stammt aus einem Import von Frau Königer aus dem Juni 2007. Seitdem hat sich die Pflanze verdoppelt, nach einem Jahr im August 2008 hat sie das erste mal geblüht, dann gleich wieder im Dezember 2008. Ob sie seitdem zwischendurch geblüht hat, kann sein, ich war viel weg. Nun kommen BT an fast allen Blättern.

Ich habe noch am "natürlichen" Standort je eine Aufnahme von oben und unten gemacht. Ein Blatt hat sich nicht nach dem Licht ausgerichtet, jedoch auch an diesem Blatt wuchs der BT an der Blattunterseite, in diesem Fall also an der Lichtseite.





Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Schildlaus

  • Gast
Re: Pleurothallis
« Antwort #14 am: 17. Oktober 2009, 10:43:12 »

Hallo Christian,

um die Tarantel beneide ich Dich schwer.

Grüße

Wilfried
Gespeichert