Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: MILTONIA  (Gelesen 10132 mal)

eli

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
MILTONIA
« am: 18. September 2009, 07:53:37 »

guten Morgen
Ist zwar nicht mein Eigentum, befindet sich bei meinem F. im GH. ,da sie so ein Prachtexemplar ist, möcht ich sie hier zeigen:

[gelöscht durch Administrator]
Gespeichert
mfg Elisabeth

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: MILTONIA
« Antwort #1 am: 18. September 2009, 10:06:40 »

Boaaahh !!  :o

Einfach toll das Stück..

Ein Bekannter von mir hat (höchstwahrscheinlich) die gleiche Pflanze (die duftet bißchen, stimmts ?), aber da waren nur 3 Blütenstiele mit zusammen ca. 12 Blüten dran.. (kein GH)


also, werde ihm sagen: noch paar Jährchen Geduld  ;D


  sf
Gespeichert

eli

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: MILTONIA
« Antwort #2 am: 18. September 2009, 21:18:24 »

Hallo
Ja, richtig, einen leichten Duft hat sie.
Gespeichert
mfg Elisabeth

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: MILTONIA
« Antwort #3 am: 18. September 2009, 23:31:39 »

Tolles Stück!
Sieht mir aus wie Miltonia Honolulu.

Martin
Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: MILTONIA
« Antwort #4 am: 20. September 2009, 23:35:19 »

yep !

"Milt. Honolulu "- das isses !! 

wo du es 'gesagt' hast fiels mir wieder ein.. ;D

eine alte "multihybride" mit viel spectabilis-genen..

nicht ganz so diffizil wie manche "kühlere" miltonien, wird z.t. auch als "anfängerpflanze" gehandelt.. aber das sagt man ja vielem nach..  ;)#


  sf
Gespeichert

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: MILTONIA
« Antwort #5 am: 22. September 2009, 00:05:27 »

Das mit den Anfängerpflanzen ist ja so eine Sache, meine Miltonia Honolulu mickert seit Jahren vor sich hin. Nicht zuletzt deswegen finde die oben gezeigte Pflanze ja auch wirklich beeindruckend.

Martin
Gespeichert

eli

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: MILTONIA
« Antwort #6 am: 22. September 2009, 21:01:03 »

Hallo
Im temperierten Glashaus ist Miltonia eher kein Problem, ich hatte Probleme auf der Fensterbank, weil die LF nie gleich hoch war und die Temperaturen zu hoch.
Gespeichert
mfg Elisabeth

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: MILTONIA
« Antwort #7 am: 23. September 2009, 00:21:14 »

Bei mir wird im Zimmer kultiviert, und die Miltonia kommt wohl nicht so gut damit klar. Vielleicht mache ich aber auch noch irgend etwas falsch.

Martin
Gespeichert

eli

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: MILTONIA
« Antwort #8 am: 23. September 2009, 09:47:02 »

Hallo
Da würde ich sie nordseitig stellen, wenn das möglich ist und auf eine große Wanne mit Blähton ,wenn geht mit  Nachtabsenkung. Substrat gut feucht halten ohne die Wurzeln zu schädigen.
Gespeichert
mfg Elisabeth

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: MILTONIA
« Antwort #9 am: 27. September 2009, 11:25:52 »

..dazu -wenn möglich- im sommer halbschattig bis vollschattig ins freie, das tut ihr offensichtlich sehr gut !!..

  sf
Gespeichert

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: MILTONIA
« Antwort #10 am: 28. September 2009, 23:13:56 »

Das mit dem Aufenthalt im Freien mache ich, noch steht sie auf unserer Dachterasse. Angesichts der aktuellen Wettersituation geht aber die Freiluftsaison jetzt wohl langsam zu Ende. Manch andere Pflanzen kommen da im Freien ganz gut, allerdings nicht meine Honolulu, warum auch immer. Ich muss es also weiter probieren.

Martin
Gespeichert

eli

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: MILTONIA
« Antwort #11 am: 02. Oktober 2009, 13:12:59 »

Hallo
Die Milt. ist im Freien ev. zu hohen LF-Schwankungen ausgesetzt. Ich hab "die Kleine" nie außen.
Gespeichert
mfg Elisabeth

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: MILTONIA
« Antwort #12 am: 03. Oktober 2009, 10:14:24 »

naja, das kommt natürlich immer sehr auf das jweilige "mikroklima" an, darum ist sowas auch nie als "patentrezept" zu verstehen.. ich persönlich hab bei halbschattigem aufenthalt im freien auch mit "Milt. Honolulu" gute erfahrungen gemacht - sie scheint vor allem die nachtabsenkung zu mögen..

muß man halt immer selber am jeweiligen 'standort' probieren und gut beobachten :)


  sf
Gespeichert

eli

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: MILTONIA
« Antwort #13 am: 03. Oktober 2009, 10:17:11 »

Hallo
Richtig, die Nachtabsenkung ist wichtig, die bekommt sie ja im GH . (hoffe, sie erhält einen Superplatz, wegen der Größe muss ich sie... :-\ )
Gespeichert
mfg Elisabeth

BrigitteB

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: MILTONIA
« Antwort #14 am: 01. November 2021, 15:35:17 »

Bei mir blüht Miltonia Honolulu immer um diese Zeit, die Fotos von den letzten Jahren stehen bei den Naturformen weil ich sie als Miltonia mooreliana bekommen habe.

Gespeichert
Viele Grüße,
Brigitte