Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Oncidium und Verwandte  (Gelesen 46111 mal)

Phalifan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re:Oncidium und Verwandte
« Antwort #15 am: 22. April 2010, 14:42:05 »

Hallo Jürgen,

meine Frage kommt nicht ohne Hintergrund. Ich habe zum EOC ja eine Pflanze von den Brasilianern erstanden. Recht kräftig mit starkem Wurzeltrieb. Bei solch ausgeprägtem Wurzelmassen stell ich mir immer wieder die Frage im Topf oder doch aufgebunden kultivieren. Im Topf hätte sie eine konstantere Feuchte um die Wurzeln, birgt aber das Risiko des abfaulen, abgebunden sollte eher dann die Trockenperiode am Nachmittag das Problem sein. Geblüht hat die aus dem ausgereiften Bulb dann nicht. Treibt aber einen kräftigen Neutrieb. Da sie eher zur temperiert bis kühl zu kultivieren Species gehört, würde ich gern noch erfahren, welches Temperaturniveau Du Deiner Pflanze angedeihst?
Gespeichert
Liebe Grüße

Mike

McMartin

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
Re:Oncidium und Verwandte
« Antwort #16 am: 22. April 2010, 22:47:06 »

@Jürgen: Was für eine Wahnsinns-Blüte!  :-\

Ich habe seit etwa über einem halben Jahr auch ein Onc. phymatochilum. Es ist in einem Gitterkorb und macht gerade 3 NT fertig. Ist schon ein ziemlicher Brummer. Ich hoffe, dass ich es auch zur Blüte bringen kann.

LG Martin
Gespeichert

jolle

  • Board-Moderator Württemberg
  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re:Oncidium und Verwandte
« Antwort #17 am: 23. April 2010, 16:07:40 »

@Mike,
ich habe auch schon Pflanzen in Töpfen gesehen, die hatten immer sehr grobes Substrat, eben wegen des wegfaulens. Die Pflanzen sahen auch sehr gut aus nur ist dann das Problem wenn sie blüht und die Blütentriebe so überhängen...
Pflegehinweise sind immer sehr schwierig...eigentlich mache ich nichts besonderes außer auf die Blütentriebe zu achten. Sie hängt aber im eher kühlen Teil des GWH relativ hell und bekommt, wie alle anderen bei mir, eine leichte Dauerdüngung und im Winter weniger Wasser und das hin und wieder ohne Dünger. Nachdem die Blütentriebe anfingen zu wachsen ist die Pflanze im Laufe der Zeit gezwungenermaßen immer höher im GWH gewandert und hat also immer mehr Licht abbekommen. Inzwischen hängt sie sogar neben der Paraphal. labukensis...
Mit den Bildern hate es noch nicht geklappt aber am WE mach ich es (bin aber nicht online, einstellen also erst am Montag)

@Martin,
das Onc. phymatochillum treibt die Blütentriebe aus den noch nicht vollendeten Neutrieben. Und wenn Deine Pflanze ein Import aus BRA ist kann die Blütezeit noch differieren. Wäre schön wenns klappt.


Hat vielleicht jemand Pollinien? Würde ganz gern bestäuben aber eine Selbstung klappt nicht, bitte per PM melden.

viele Grüße

Jürgen
Gespeichert

jolle

  • Board-Moderator Württemberg
  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re:Oncidium und Verwandte
« Antwort #18 am: 28. April 2010, 11:00:58 »

Hallo Mike,

hier noch die versprochenen Details. Ist bei solch einem Busch gar nicht so einfach, aber ich denke die Blüten mit ihren verdrehten Tepalen sind ausreichend gut zu erkennen.

viele Grüße
Jürgen



Gespeichert

Phalifan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re:Oncidium und Verwandte
« Antwort #19 am: 29. April 2010, 08:39:29 »

Danke Jürgen für die Bilder. Gefallen mir ausgesprochen gut.
Gespeichert
Liebe Grüße

Mike

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Oncidium und Verwandte
« Antwort #20 am: 11. Mai 2010, 18:18:41 »

Hallo,

gehört auch hier rein, Helcia sanguinolenta





Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Oncidium und Verwandte
« Antwort #21 am: 31. Oktober 2010, 14:03:35 »

Hallo,

mein Onciium heteranthum album blüht mit drei BT, interessant sind die vielen Scheinblüten







Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Phalifan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re:Oncidium und Verwandte
« Antwort #22 am: 31. Oktober 2010, 21:47:42 »

Bei mir geht die Oncidiumsaison langsam zu Ende. Als erstes hat dieses Jahr an 7 BT und ca. 30 Blüten das kleine Onc. regentii geblüht.
Gespeichert
Liebe Grüße

Mike

Phalifan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re:Oncidium und Verwandte
« Antwort #23 am: 31. Oktober 2010, 21:57:14 »

Beim EOC 2009 in Dresden konnte ich zwei kleine wurzellose Bulben von Carriella colorata (Onc. coloratum) für ein sehr geringes Entgeld erwerben. Sie wurde wurzelnackt aufgebunden und hell und warm kultiviert. Erst kamen zwei 3mm große neie Bulben, aus einer Trieb sie eine weitere ca. 12mm große neue Bulbe, welche dann die ersten Blüten hervorzauberte. 
Gespeichert
Liebe Grüße

Mike

Phalifan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re:Oncidium und Verwandte
« Antwort #24 am: 31. Oktober 2010, 22:02:32 »

Eine weitere erblühte nun zum zweiten Mal in meinem Hause, Onc. forbesii.
Gespeichert
Liebe Grüße

Mike

Phalifan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re:Oncidium und Verwandte
« Antwort #25 am: 31. Oktober 2010, 22:06:19 »

ein Dauerbrenner über die lichtstarke Jahreszeit, Psygmorchis pusilla
Gespeichert
Liebe Grüße

Mike

Phalifan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re:Oncidium und Verwandte
« Antwort #26 am: 31. Oktober 2010, 22:14:33 »

mit sehr schwerem süssen Duft und recht kurzer Blühdauer, Rodriguezia batemanii
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2010, 22:16:20 von Phalifan »
Gespeichert
Liebe Grüße

Mike

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Oncidium und Verwandte
« Antwort #27 am: 01. November 2010, 09:09:36 »

Beim EOC 2009 in Dresden konnte ich zwei kleine wurzellose Bulben von Carriella colorata (Onc. coloratum) für ein sehr geringes Entgeld erwerben. Sie wurde wurzelnackt aufgebunden und hell und warm kultiviert. Erst kamen zwei 3mm große neie Bulben, aus einer Trieb sie eine weitere ca. 12mm große neue Bulbe, welche dann die ersten Blüten hervorzauberte. 

 :wow:
Gespeichert

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Oncidium und Verwandte
« Antwort #28 am: 13. Dezember 2010, 14:25:21 »

Hallo,

bei weitem nicht so interessant, wie Mikes O. cooratum, aber ein williger Blüher, Oncidium ornithrhynchum



Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Lothar Becker

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re:Oncidium und Verwandte
« Antwort #29 am: 11. Januar 2011, 12:45:06 »

blüht schon seit Anfang Dezember, Oncidium gravesjanum

Gespeichert
Liebe Grüße,
Lothar