Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Doritaenopsis Purple Gem 'Florento'  (Gelesen 5755 mal)

Paphio

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Doritaenopsis Purple Gem 'Florento'
« am: 02. November 2009, 10:43:54 »

Hallo alle

dieses Jahr erfreut mich meine Phal. equ. mit 3 Blütentrieben auf einmal.
Noch sind nicht alle 3 Rispen in Blüte; werden wahrscheinlich nicht alle gleichzeitig in Blüte sein.
Hier erstmal eine Aufnahme einer Rispe.



Gruß
Paphio
« Letzte Änderung: 02. November 2009, 22:55:14 von Frank S. »
Gespeichert

JeanLux

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Phal. equestris var. coerulea
« Antwort #1 am: 02. November 2009, 10:52:44 »

sehr schöne Blüten!!! Scheint Deiner Pflanze besser zu gehen als meiner welche nur einen mikrigen Bl.Tr. hat und die Blüten zum Teil nicht ganz öffnet  :-[ !! Jean
Gespeichert

Phil

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: Phal. equestris var. coerulea
« Antwort #2 am: 02. November 2009, 11:59:20 »

Leider ist die gezeigte Pflanze keine Phalaenopsis equestirs sondern Doritaenopsis Purple Gem 'Florento'. Wurde mal fälschlicherweise als equestris verkauft.
Gespeichert

JeanLux

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Phal. equestris var. coerulea
« Antwort #3 am: 02. November 2009, 12:59:54 »

Leider ist die gezeigte Pflanze keine Phalaenopsis equestirs sondern Doritaenopsis Purple Gem 'Florento'. Wurde mal fälschlicherweise als equestris verkauft.

dann ist das für meine wohl auch der Fall!!! Jean

Gespeichert

Phalifan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: Phal. equestris var. coerulea
« Antwort #4 am: 02. November 2009, 16:44:04 »

Ja, Phil hat das schon richtig geschrieben. Ein deutliches Indiz ist auch die Lippe, wie sie von Doritis pulcherrima vererbt wird.
Gespeichert
Liebe Grüße

Mike

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Phal. equestris var. coerulea
« Antwort #5 am: 02. November 2009, 17:46:04 »

dem vorredner zustimm

hoffentlich ist das nicht zu schlimm für die jeweiligen besitzer ?!

sind trotzdem sehr schöne doritaenopsen, finde ich..


  sf
Gespeichert

Martina

  • Gast
Re: Phal. equestris var. coerulea
« Antwort #6 am: 02. November 2009, 21:15:48 »

dem vorredner zustimm

hoffentlich ist das nicht zu schlimm für die jeweiligen besitzer ?!

sind trotzdem sehr schöne doritaenopsen, finde ich..


  sf


Ja, ich mag meine auch sehr, an das Blau kommt meine equestris "blue Lipp" bei weitem nicht heran:

Purple Gem


equestris


Gespeichert

Frank S.

  • DOG-Mitglied
  • Sr. Member
  • *
  • Offline Offline
Re: Doritaenopsis Purple Gem 'Florento'
« Antwort #7 am: 02. November 2009, 22:58:20 »

Hi,

hab den Beitrag in "Doritaenopsis Purple Gem 'Florento' " umbenannt.

Gruß Frank
Gespeichert
"Tiefdenkende Menschen kommen sich im Verkehr mit anderen als Komödianten vor,
 weil sie sich da, um verstanden zu werden,
immer erst eine Oberfläche anheucheln müssen."

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Phal. equestris var. coerulea
« Antwort #8 am: 03. November 2009, 08:16:45 »


Ja, ich mag meine auch sehr, an das Blau kommt meine equestris "blue Lipp" bei weitem nicht heran



naja, ich hab schon mal sehr vereinzelt andere equestris 'blue' gesehen, viel "blauer" waren die auch nicht.. (selbst wenn man bei obigem foto evtl. eine leichte farbabweichung berücksichtigt, es erscheint mir ein bißchen überbelichtet ?..)

in der hybride ist wohl von der farbe die doritis dominant, deren "coerulea"-form z.t. schon recht dunkel/kräftig ausfallen kann..


übrigens: doritis pulcherrima "blue" war eine meiner ersten orchideen, und meine erste "blaue" sowieso, vor vielen vielen jahren.... orchideenmarkt münchen auf dem nockherberg "damals"..  :)


  sf
Gespeichert

Martina

  • Gast
Re: Doritaenopsis Purple Gem 'Florento'
« Antwort #9 am: 06. November 2009, 23:54:46 »

Die Doritis pulcherrima "coerulea" war schon immer eine meiner liebsten Orchideen. Vater hatte mal irgendwann eine der Blauen bekommen, sie gingen aber nur mit dem Pollen weiter Kreuzen, die auf normale pulcherrimas gibt sagenhaft dunkle Doritis!

Aber zurück zur Frage: die equestris "blue Lipp" die ich habe ich tatsächlich sehr hell, das Bild scheint überbelichtet und ist unscharf, die Farbe stimmt aber fast, ein helles verwaschenens hellgrau! Mein Purple Gem Foto ist eher einen Tick zu dunkel, kommt aber doch sehr ans Original.
Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Doritaenopsis Purple Gem 'Florento'
« Antwort #10 am: 08. November 2009, 11:50:02 »

die "blaue" Doritis war und ist auch eine meiner liebsten blauen.. selbst wenn neuere hybriden da noch manchmal eins "draufsetzen" (im wahrsten sinn des wortes  ;) ;D )
als blaue naturform finde ich sie einfach bezaubernd..

was du zu deinen fotos sagst bestätigt meine vermutung und erfahrung ziemlich, wobei wie bei allen "blauen" die intensität und verteilung des blau von jahr zu jahr schwanken kann, z.t. erheblich..

weiter viel freude mit den blauen (von einem fan zum anderen ;) )


  sf
Gespeichert