Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Primärhybride Zuma's Angelita - Chronologie einer Nachzucht  (Gelesen 4886 mal)

Martina

  • Gast

Als kleiner Hobbyzüchter macht man manchel Eselei, wer kreuzt schon fuscata mit stuartiana???


fuscata


stuartiana

Im ganzen Net gab es kein einziges Bild, auch von der Vererbung her sind beide Naturformen sehr interessant.

Es waren ca 150 Sämlinge, keiner wollte auch nur einen haben. Ganze 3 haben wir vor der ersten Blüte los bekommen!

Dann trieben die ersten Rispen, Aufbau wie stuartiana, Punkte konnte man auch in der Knospe erkennen.

Als sie aufging waren wir einfach nur begeistert. Jetzt bekamen wir sie aus der Hand gerissen.



Heute ist die Kreuzung in Europa weit gestreut: Frankreich, Italien, Polen, Finnland und natürlich Deutschland. Alle Bilder die jetzt im Netz zu finden sind stammen aus unserer Nachzucht.

Ursprünglich stammt die Kreuzung von Zuma Canyon und wurde 1978 bei der RHS registriert.

Und hier noch ein paar, wir haben sie alle blühen lassen und ich habe von fast jeder ein Bild!













Und dann gibts noch die andere Seite der Kreuzung, wir nennen sie scherzhaft Zuma 2 oder Zuma im Schlafrock:







Die mitlerweil großen Pflanzen machen jetzt 2 und manchmal sogar 3 Rispen, Stiele sind etwas zu lang, reichlich Blüten, teilweise auch verzweigt. Die Rispen blühen noch reichlich nach.



Eine wirklich schöne Kreuzung, wir haben jetzt nur noch unseren Privatbestand.

Alle Besitzer einer Zuma's Angelita dürfen gerne ihre Pflanzen hier anhängen ;)


Gespeichert

Phalifan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: Primärhybride Zuma's Angelita - Chronologie einer Nachzucht
« Antwort #1 am: 30. Oktober 2008, 09:03:03 »

Hallo Martina!

Danke für die schönen Bilder und Hintergrundinformationen. Die fehlt definitiv bei mir in der Sammlung. Aber es gibt ja Deine Bilder.
Gespeichert
Liebe Grüße

Mike

Carsten

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Primärhybride Zuma's Angelita - Chronologie einer Nachzucht
« Antwort #2 am: 30. Oktober 2008, 11:59:19 »

Sehr schöne Kreuzung, Martina!

Ist die Zuma 2 das Ergebnis der Kreuzung mit getauschten Eltern oder habe ich das falsch verstanden?

Habt ihr mit Zuma's Angelita weitergezüchtet? Da die ZA offenbar recht einheitlich fällt, würde mich (als kleiner Hobbyzüchter mit Neigung zu Eseleien) interessieren, wie die F2 Generation ausfallen würde. Habt ihr mal an eine Geschwisterkreuzung gedacht? Ich würde viel mehr Variabilität bei den Nachkommen erwarten.

Viele Grüße, Carsten
Gespeichert
Viele Grüße, Carsten

Martina

  • Gast
Re: Primärhybride Zuma's Angelita - Chronologie einer Nachzucht
« Antwort #3 am: 30. Oktober 2008, 20:22:13 »

Hallo Carsten,

nein, sie fällt eben nicht einheitlich, auch die Weiße mit den Masern ist ein Schwesterlein. Alles eine Kreuzung.

Nochmal nein, weitergekreuzt haben wir noch nicht damit, wäre aber eine Idee, momentan wachsen die Rispen.

@ Mike: Einige wollen Stammkindel treiben, da geht bestimmt was ;)
Gespeichert

Phalifan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: Primärhybride Zuma's Angelita - Chronologie einer Nachzucht
« Antwort #4 am: 30. Oktober 2008, 21:07:44 »

Oh ja Martina. Da würde ich mich aber riesig freuen. Ich glaube ich mach bald mal ne Liste für Dich. Sonst blicken wir ja beide bald nicht mehr durch. ;D
Gespeichert
Liebe Grüße

Mike

Martina

  • Gast
Re: Primärhybride Zuma's Angelita - Chronologie einer Nachzucht
« Antwort #5 am: 30. Oktober 2008, 22:15:22 »

Hallo Mike,

sowas aber lieber pe PM oder Mail ;)
Gespeichert