Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Gastritis Relief - Doritis pulcherrima X Gastrochilus acaulis  (Gelesen 6886 mal)

Olaf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline

Erneut eine etwas ungewöhnliche Mehrgattungshybride mit einem ungewöhnlichen Namen aus der Zucht von Henry Wallbrunn

Gastritis Relief

Die Kreuzung zwischen
Doritis pulcherrima X Gastrochilus acaulis


Gastrochilus acaulis



Gastritis Relief

Eine recht ansehnliche Hybride, aber leider wurde diese Zuchtrichtung nicht mehr weiter verfolgt.

Interessant wäre es noch weitere ungewöhnliche Kreuzungen der Gattung Doritis zu sehen.

Viele Grüße

Olaf



Gespeichert

Dr. Joe

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
Re: Gastritis Relief - Doritis pulcherrima X Gastrochilus acaulis
« Antwort #1 am: 18. Dezember 2008, 00:23:55 »

Welch ein Name !

Beinahe hätte ich diesen Beitrag gelöscht, weil er auf den ersten Blick nach Werbung für ein Magenmedikament klang  ;D

Aber das Ergebnis der Kreuzung ist wirklich hübsch. Es wäre interessant, ob sich die Pflanzen in der Kultur eher wie Doritis oder wie Gastrochilus verhalten. In jedem Fall ist es etwas ungewöhnliches.

Apropos "ungewöhnlich": Vor ein paar Jahren hatten wir in der "Orchidee" ein paar Kreuzungen von Herrn Rumrill. Einige davon waren, was die Eltern anging, etwas skuril, aber  die z.T. auch im Handel erhältlichen Ergebnisse wie die Rumrillara waren wirklich hübsch. Gibt es wohl noch ein paar Pflanzen davon?

viele Grüße,

Joachim
Gespeichert
Rechtschreibfehler sind geistiges Eigentum des Verfassers. Wer sie findet, darf sie aber trotzdem behalten :D

Olaf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Gastritis Relief - Doritis pulcherrima X Gastrochilus acaulis
« Antwort #2 am: 18. Dezember 2008, 00:34:24 »

Servus Joachim,
nach meiner Erinnerung wurden derartige Züchtungen in größerer Zahl in Singapur und Thailand gemacht. Die Mehrgattungsnamen waren Rumrillara, Moonara, Darwinara, Dominyara und weitere.
Ich muss mal suchen, ob ich das Bildmaterial noch finde, denn den Artikel zu Rumrill hatte ich ja geschrieben.

Zumindest die Bilder kann man alle auf der CD  von OrchiWizz finden, welche Du ja hast und welche ich gerade letzte Woche bekam.

Viele Grüße

Olaf
Gespeichert

Phil

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: Gastritis Relief - Doritis pulcherrima X Gastrochilus acaulis
« Antwort #3 am: 18. Dezember 2008, 18:42:39 »

Hallo Olaf.

Das Bild dieser Hybride habe schon mal vor einiger Zeit im Internet gefunden. Eine recht interessante Kreuzung, gefallen tut sie mir aber nicht so wirklich. Das Gastrochilus interessiert mich viel mehr. Ich selbst bin mir nicht ganz sicher ob es wirklich ein Gastrochilus acaulis ist. Für mich sieht das eher nach Gastrochilus patinatus aus.
Ein Bekannter von mir hat letzens Gastrochilus japonicus x Doritis pulcherrima versucht. Mal schauen ob es irgendwann mal was davon zu sehen gibt. Welche Farbform der Doritis er verwendet hat weiß ich nicht. Ein Versuch mit einer weißen Form wäre meiner Meinung nach am spannendsten, da die roten Gene der Doritis ja sehr dominant sind in den Hybriden mit ihr.
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2008, 18:50:24 von Phil »
Gespeichert

Olaf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Gastritis Relief - Doritis pulcherrima X Gastrochilus acaulis
« Antwort #4 am: 19. Dezember 2008, 00:39:21 »

Servus Joachim,
nun habe ich auch Mehrgattungshybriden der Zuchtrichtung Rumrillara eingestellt. Man kann sie in folgendem Beitrag finden

http://www.orchidee.de/forum/index.php?topic=286.0

Viele Grüße

Olaf
Gespeichert

Phil

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: Gastritis Relief - Doritis pulcherrima X Gastrochilus acaulis
« Antwort #5 am: 23. Dezember 2008, 18:42:29 »

Hier habe nochmal in die Literatur geschaut und bin mir sicher, dass das oben gezeigte Gastrochilus kein acaulis darstellt.

Ich habe mal ein paar Zeichnungen rausgesucht zu Gastrochilus acaulis:



Aus Icones Plantarum Indiae Orientalis 1852 V. 5 S. 1671




Aus  Rev. Handb. F. Ceylon 2, 243, 1981

und


 
aus J. Econ. Tax. Bot. Vol. II No. I (1987)

Hier noch die Beschreibung:
Epiphytes; stem very short; pseudobulbs
O. Leaves 2-5(-6), each 4.5-6 x 1.3-2 cm,
flat or lorate, linear-oblong, sub-faleate,
unequally 2-notched at a pex, sheathing at
base. Flowers 3-8 in short racemes: peduncle
stout; bracts c. 3 x 3 mm, . broadly ovate,
hood-like, fleshy, hyaline-margined, 1-nerved.
Dorsal sepal c. 6 x 3 mm. obovate or spathulate,
obtuse, incurved. 3-nerved: lateral sepals
c. 6 x 3 mm, obliquely obovate, spathulate,
obtuse, incurved, 3-nerve d. Petals c. 5.5 x
2.5 mm, obovate-spathulate, incurved, rounded
at apex, 3-nerved. Lip 3 lobed, saccate;
sac conical, round ed, with a peg-like projection
at the bottom ; lateral lobes small, erect;
midlobe 3-4 x 5 mm, triangular, acute, margin
fimbriate. Column c. 2 x 2 mm ovate, emarginate,
bifid at apex ; rostellum bifid, anthers
2-loculed; pollinia 2, c. 1 v 1 mm, globose
with a depression, attached by c. 2 mm long
st rap to a large, 2-toothed gland. Ovary with
pedicel 8-9 mm long.

Das geht auch kürzer:

Sepals and petals greenish-white. Midlobe of lip white with raised
central, yellow portion. Sac of spur without keel, tinged with yellow.

Zeichnungen und Beschreibungen zu Gastrochilus patinatus liefere ich noch nach.
Gespeichert

Olaf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Gastritis Relief - Doritis pulcherrima X Gastrochilus acaulis
« Antwort #6 am: 24. Dezember 2008, 01:41:14 »

Hallo Phil,
danke für die Informationen. Stimme Dir zu, wahrscheinlich hast Du recht, dass es sich um Gastrochilus patinatus handelt.

Dann müsste wahrscheinlich auch der Elternteil der Gastritis bei der Registrierung geändert werden, denn es handelte sich um ein Bild von Henry Wallbrunn seiner Pflanze, die er zur Zucht einsetzte.

Viele Grüße

Olaf
Gespeichert

Phil

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: Gastritis Relief - Doritis pulcherrima X Gastrochilus acaulis
« Antwort #7 am: 24. Dezember 2008, 16:04:25 »

Wie versprochen, hier eine Zeichnung zu Gastrochilus patinatus.



Aus The Orchids of Peninsular Malaysia and Singapore 1992, S. 690

Hier die Beschreibung:

Leaves 5 -7,27 -26 by 3.5 -5.7 cm, widest 1/3 from the very broadly bilobed apex, quite fleshy, with
a strong mid rib. Inflorescence short, the rachis to 2 cm long, 5 -6 -flowered. Sepals and petals yellow
spotted red. Sepals 1.1 by 0.55 cm, spathulate, blunt. Petals 1 by 0.4 cm, ends rounded. Lip white
spotted with purple, the saccate hypochile 7 mm deep from base of column, opening almost round,
5 -6 mm across, white, flushed yellow, the side lobes very short, their upper edges sloping downward
and meeting across base of midlobe, the epichile 0.3-0.4 by 0.8-0.9 cm, broadly triangular-ovate,
obtuse, with small entire lateral wings, glabrous.
Distributed in Sumatra and Borneo; in Malaya found at Kota Gelanggi and Tembeling, Pahang,
and Gerik in the lowlands of Pahang. Fig. 309 f-i.
This species differs from all others in the genus in having four unequal instead of two porate
pollinia.


@Olaf
Wer schreibt eine Mail an die RHS?
Gespeichert

Olaf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Gastritis Relief - Doritis pulcherrima X Gastrochilus acaulis
« Antwort #8 am: 24. Dezember 2008, 16:09:02 »

Kann ich schon machen.
Meine Verbindungen zum Orchid Registrar sind recht gut.

Ich werde Deine Anmerkungen mitschicken. Aber erst nach den Feiertagen.

Leider ist es nicht immer so relativ einfach, falsch benamte Kreuzungen zu korrigiere, da in der Regel von den Elternpflanzen keine Bilder vorliegen.

Viele Grüße und vielen Dank

Olaf
Gespeichert

Olaf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Gastritis Relief - Doritis pulcherrima X Gastrochilus acaulis
« Antwort #9 am: 14. Januar 2009, 11:16:12 »

Hallo Phil,
nach Anmailen des Orchid Registrars Julian Shaw wurde bei Gastritis Relief der Elternteil Gastrochilus acaulis geändert in Gastrochilus patinatus

Danke für den Hinweis auch im Namen von Julian

Viele Grüße

Olaf
Gespeichert