Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Phal. tetraspis - Farbvariation an ein und demselben Blütentrieb  (Gelesen 4592 mal)

SKK

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline

Liebes Forum,

meine Phal. tetraspis büht nun das zweite Mal in diesem Jahr an ein und demselben Blütentrieb. Die ersten drei Bilder zeigen den aktuellen Stand, das letzte den von vor fünf Monaten (Erstblüte, Juli 2008). Ich habe mal gelesen, dass die Lichtintensität bei der Ausprägung der Rotfärbung eine große Rolle spielt, was, wenn es stimmt, sehr schön an der Erstblüte zu sehen ist. Doch bei den jetzigen beiden Blüten bin ich ratlos. Sie haben mit Sicherheit dieselben Lichtverhältnisse genossen. Woran kann die unterschiedliche Färbung liegen und wie häufig kommt das an ein und demselben Blütentrieb vor?











Schöne Grüße und eine frohe Weihnachtszeit!
SKK
Gespeichert

Carsten Hammer

  • Carsten Hammer
  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
Re: Phal. tetraspis - Farbvariation an ein und demselben Blütentrieb
« Antwort #1 am: 22. Dezember 2008, 21:19:40 »

Hallo Simone,

echt interessant, hätte zunächst auf eine Mutation getippt.
Ich habe da keine Idee, könnte mir aber vorstellen das es sich auch bei den Pflanzen um eine Art Hormonwechsel etc. handelt.
Grüße

Carsten Hammer
Gespeichert
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben.

Olaf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Phal. tetraspis - Farbvariation an ein und demselben Blütentrieb
« Antwort #2 am: 23. Dezember 2008, 01:10:10 »

Servus SKK,
es gibt mehrere dieser Farbformen bei Phal. tetraspis.
Manche Klone sind recht stabil in der Ausfärbung, diese wurden auch zur Verehrung verwendet, während andere von Blüte zu Blüte variieren unabhängig von der Lichtintensität der sie ausgesetzt sind.

Neben der fast weißen und der reinweißen Form, der oben angesprochenen unterschiedlich roten gibt es auch noch weiße Formen mit blauer Lippe und die seltenste eine reingrüne Form.

Viele Grüße

Olaf
Gespeichert

Phalifan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: Phal. tetraspis - Farbvariation an ein und demselben Blütentrieb
« Antwort #3 am: 23. Dezember 2008, 12:38:09 »

Hallo SKK!

Ich graturliere Dir zu dem Clone tetraspis C#1. Dieser ist nach wie vor sehr begeehrt und wird nur sehr selten mit richtigem Namen weiterverkauft. Allerdings gibt es auch das Gegenteil. Sehr oft habe ich schon gelesen, das Pflanzen sich mit dieser Namensbezeichnung dann als hieroglyphica, bastianii oder als typische tetraspis entpuppt haben. Meine Pflanze geniesst bereits 2 Jahre meine Pflege, ist bereits zu einer stattlichen Pflanze herangewachsen, hat aber bisher noch nicht geblüht.

Zum Clone teraspis C#1 kannst Du auch hier einiges mehr nachlesen: http://www.forum.orchideen-forum.de/showthread.php?t=29105&highlight=tetraspis

Zum Habitus kann erwähnt werden, das die Blätter eher schmal sein sollten. Die Blüten können bei einer Erstblüte auch noch ohne Verfärbung aufgehen. Spätestens aber bei der zweiten Blühsaison sollte dann das typische Merkmal der tetraspis C#1 mit durchgefärbten einzelnen Tepalen zu sehen sein. Das schöne an diesem Meristem ist, das die Pflanzen die Ausfärbungen willkürlich hervorbringen. Ein eher heller Standort soll Färbung und Farbstärke günstig beeinflussen.

Viel Spaß weiterhin mit der Pflanze und pass gut auf sie auf.
Gespeichert
Liebe Grüße

Mike

SKK

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
Re: Phal. tetraspis - Farbvariation an ein und demselben Blütentrieb
« Antwort #4 am: 24. Dezember 2008, 12:07:03 »

Vielen Dank für Eure Antworten! :)

Nun bin ich doch ein wenig schlauer, was die Ursache der unterschiedlichen Rotfärbung ist.

Schöne Grüße und frohes Fest!
SKK
Gespeichert