Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Trichopilia toritlis  (Gelesen 1880 mal)

Bernhard

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Trichopilia toritlis
« am: 07. Juni 2012, 20:33:58 »

Trichopilia tortilis




Lt. „Die Orchidee“  47 (4) 1996 recht bekannte und relativ häufige , weit verbreitete 1- bis 2 blütige Art aus Mexico, Guatemala, El Salvado, Honduras und Costa Rica. Sie zeichnet sich aus durch oft große, bis 12 cm breite duftende Blüten mit spiralig gedrehten, bräunlichen Sepalen und Petalen sowie einer trompetenförmigen gelblichweissen Lippe mit fein rötlich oder bräunlich punktierten gelbem Schlund. Ihr Wuchs ist dicht und kompakt, die Bulben schmallänglich und platt.

Der Autor (Clarence Kl. Horich t) habe diese Art in allen oben angegebenen Ländern auch selbst gefunden (in westlichen Mittelgebirgen und an Vulkanen der temperiert – warmen Zonen, oft auch in unteren Lagen der Bergnebelwälder. 
Steht bei uns Südseite, relativ warm zusammen mit Phals. Und hat mich aktuell mit 2 Blüten überrascht.

Viele Grüße

Bernhard
Gespeichert

emmily

  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • DOG-Mitglied
Re:Trichopilia toritlis
« Antwort #1 am: 07. Juni 2012, 21:13:36 »

Ist doch schön, ich freue mich für dich!!
Tortilis mit ihren gedrehten Sepalen ist eine interessante Blüte und auch wunderschön!!

Grüße emmily
Gespeichert
Liebe Grüße emmily

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re:Trichopilia toritlis
« Antwort #2 am: 09. Juni 2012, 18:44:38 »

toller Erfolg und sehr schöne Blüte, Bernhard. Gratuliere!!
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine