Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Maxillaria unbekannt  (Gelesen 2028 mal)

BLC

  • Gast
Maxillaria unbekannt
« am: 29. Januar 2014, 18:46:22 »

Man hat mir eine Maxillaria "gesponsort".
Sie macht einen soliden, kompakten Eindruck. Und wächst nun los.
Frühjahr, ja klar.
Für mich ist sie ein unbekanntes Wesen. Neu auf der Fensterbank.
Also sie wächst jetzt und hat in einem 12er-Topf bei 10 Bulben nun 6 Triebe.
Aber alle am Topfrand.

Ja, nun bin ich etwas ratlos. Sollte ich sie umtopfen oder ihrem quasi natürlichen Schicksal überlassen?
Außerdem bin ich gespannt, was ich denn für ein Schätzchen geerbt habe. Man wird abwarten müssen.
BG
BLC
Gespeichert

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Maxillaria unbekannt
« Antwort #1 am: 29. Januar 2014, 19:11:45 »

Hallo

umtopfen könnte sicher nicht schaden. Der Topf ist ja schon gut gefüllt und die Neutriebe haben nicht wirklich Platz. Außedem kannst du es so auch auf dein gewohntes Substrat wechseln das erleichtert auf jedenfall die Pflege.

Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

BLC

  • Gast
Re: Maxillaria unbekannt
« Antwort #2 am: 30. Januar 2014, 17:17:31 »

Hallo

umtopfen könnte sicher nicht schaden. Der Topf ist ja schon gut gefüllt und die Neutriebe haben nicht wirklich Platz. Außedem kannst du es so auch auf dein gewohntes Substrat wechseln das erleichtert auf jedenfall die Pflege.

Ja, gute Idee, einheitliches Substrat! Und dann könnte ich einen transparenten Topf hernehmen. Damit arbeite ich fast nur noch.
Ja, werde das wohl machen.
Gespeichert