Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Odontoglossum wyattinum  (Gelesen 459 mal)

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Odontoglossum wyattinum
« am: 25. Oktober 2018, 07:34:11 »

Hallo,

seit mehreren Jahen habe ich ein Odontoglossum wyattinum. Die Vorgängerpflanze war aufgebunden und da faulten die Neutriebe fast alle aus und ich habe das letzte Stück eingetopft. Die jetzigen Pflanze ist getopft 25 cm ab Topfoberkante, Blütenhöhe 8 cm. Sie blühte schon Anfang August, gerade einen Tage vor meiner Abreise nach Tibet. Sie duftet sehr intensiv, aber gut. Leider war eine Schnecke etwas schneller und hat die Blüten etwas zugerichtet. Die Pflanze wird kühl kultiviert. Sie steht im Urwald voll schattig an der Westseite im GWH. Ringsherum wächst das Sphagnum, das zeigt, wie feucht es dauernd ist. Gedüngt durch Gießen einmal wöchentlich mit ca 400 µS ...



... und hier eine angefressene Einzelblüte.



An den vertrockneten alten BT kann man sehen, daß sie regelmäßig blüht.

Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Odontoglossum wyattinum
« Antwort #1 am: 29. November 2018, 12:52:52 »

WOOOOW wunderschön Christian.  New23
Ich hatte sie auch mal, leider noch zur Zeit in der ich die Kühlen im Keller hatte. Leider nichts geworden
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine

Fabian

  • Board-Moderator Teutoburger Wald
  • Hero Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: Odontoglossum wyattinum
« Antwort #2 am: 29. November 2018, 19:12:42 »

Eine wirklich besonders schöne Art, dabei bin ich sonst nicht unbedingt der Fan von solchen Sachen.  :sign0098: new1
Gespeichert
LG,

Fabi

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Odontoglossum wyattinum
« Antwort #3 am: 04. Juni 2019, 14:08:04 »

Hallo,

vor einer Woche entdeckte ich zufällig in meinem Urwald ein aufgebundenes Odontoglossum wyattinum ...



...  das eine einzelne Blüte entwickelt hatte.



Die Pflanze istm inzwischen bei ihrem Wachstum im laufe der Jahre an der Korkoberkante angekommen und 30 cm breit geworden. Die Blüte ist diesmal 7 cm hoch.

Liebe Grüße Christian G  New30
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt