Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Odontoglossum wyattinum  (Gelesen 3873 mal)

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Odontoglossum wyattinum
« am: 25. Oktober 2018, 07:34:11 »

Hallo,

seit mehreren Jahen habe ich ein Odontoglossum wyattinum. Die Vorgängerpflanze war aufgebunden und da faulten die Neutriebe fast alle aus und ich habe das letzte Stück eingetopft. Die jetzigen Pflanze ist getopft 25 cm ab Topfoberkante, Blütenhöhe 8 cm. Sie blühte schon Anfang August, gerade einen Tage vor meiner Abreise nach Tibet. Sie duftet sehr intensiv, aber gut. Leider war eine Schnecke etwas schneller und hat die Blüten etwas zugerichtet. Die Pflanze wird kühl kultiviert. Sie steht im Urwald voll schattig an der Westseite im GWH. Ringsherum wächst das Sphagnum, das zeigt, wie feucht es dauernd ist. Gedüngt durch Gießen einmal wöchentlich mit ca 400 µS ...



... und hier eine angefressene Einzelblüte.



An den vertrockneten alten BT kann man sehen, daß sie regelmäßig blüht.

Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Odontoglossum wyattinum
« Antwort #1 am: 29. November 2018, 12:52:52 »

WOOOOW wunderschön Christian.  New23
Ich hatte sie auch mal, leider noch zur Zeit in der ich die Kühlen im Keller hatte. Leider nichts geworden
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine

Fabian

  • Board-Moderator Teutoburger Wald
  • Hero Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: Odontoglossum wyattinum
« Antwort #2 am: 29. November 2018, 19:12:42 »

Eine wirklich besonders schöne Art, dabei bin ich sonst nicht unbedingt der Fan von solchen Sachen.  :sign0098: new1
Gespeichert
LG,

Fabi

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Odontoglossum wyattinum
« Antwort #3 am: 04. Juni 2019, 14:08:04 »

Hallo,

vor einer Woche entdeckte ich zufällig in meinem Urwald ein aufgebundenes Odontoglossum wyattinum ...



...  das eine einzelne Blüte entwickelt hatte.



Die Pflanze istm inzwischen bei ihrem Wachstum im laufe der Jahre an der Korkoberkante angekommen und 30 cm breit geworden. Die Blüte ist diesmal 7 cm hoch.

Liebe Grüße Christian G  New30
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Odontoglossum wyattinum
« Antwort #4 am: 17. April 2020, 11:47:13 »

Hallo,

da habe ich rein zufällig eine Blüte an meinem Odontoglossum wyattinum entdeckt. Blütenhöhe 6,5 cm.







Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

BrigitteB

  • Hero Member
  • *****
  • Online Online
Re: Odontoglossum wyattinum
« Antwort #5 am: 17. April 2020, 18:51:01 »

Sehr schön! New23
Gespeichert
Viele Grüße,
Brigitte

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Odontoglossum wyattinum
« Antwort #6 am: 09. August 2020, 15:00:35 »

Hallo,

ein getopftes Odontoglossum wyattinum blüht seit ein paar Tagen mit drei Blüten. So sieht der Habitus aus ...



... der BT ...



... und zwei Detailaufnahmen.






Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

k-hanns

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: Odontoglossum wyattinum
« Antwort #7 am: 09. August 2020, 21:46:24 »

Sehr schöne Blüten.
 New23 New23 New23
Viele Grüße
Hanns
Gespeichert

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Odontoglossum wyattinum
« Antwort #8 am: 09. August 2020, 21:51:24 »

... danke

Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Odontoglossum wyattinum
« Antwort #9 am: 10. Januar 2022, 15:50:54 »

Hallo,

mein aufgebundenes Odontoglossum wyattinum hat wieder mal nur eine Blüte hervorgebracht, eine weiterre kleine Knospe ist noch da. Für mehr reicht wohl die Düngerversorgung nicht aus. Das ist das Habitusbild der im Laufe der Jahre zweitriebig gewordenen Pflanze ...



...  das ist die noch nicht ganz offene Blüte am 5.1.2022 ...



... das Blütenbild heute ...



... und das noch ein Detailbild von vorne.




Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Odontoglossum wyattinum
« Antwort #10 am: 11. Januar 2022, 00:02:00 »

Die wyattianum ist sicher nicht einfach, aber vielleicht musst du die Nährstoffversorgung doch mal überdenken. Ich setze seit einigen Jahren einen Dünger ein, der bei den Spurenelementen sowie Calcium und Magnesium gut ausgestattet ist, seitdem gehen einige Pflanzen wieder vorwärts, die vorher im Rückwärtsgang waren oder auf der Stelle traten.

LG

Martin
Gespeichert

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Odontoglossum wyattinum
« Antwort #11 am: 16. Januar 2022, 15:55:26 »

trotzdem immer was Tolles, auch wenn nur eie Blüte New23 :sign0098:
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine

Christian N

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: Odontoglossum wyattinum
« Antwort #12 am: 22. Januar 2022, 09:37:04 »

Ich finde, daß auf den Fotos sowohl Pflanze als auch Blüte gut aussehen.

Wer allerdings auf Rekordjagt gehen will,  kommt an optimaler Düngung nicht vorbei.
Allerdings ist zu bedenken, daß die geringe Blühleistung  auch an der Blockkultur liegen könnte, die für diese Art eher unüblich ist.


Gruß
Christian
Gespeichert

Marcus B.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Odontoglossum wyattinum
« Antwort #13 am: 22. Januar 2022, 12:43:52 »

Hallo zusammen,
man muß ja mal ganz ehrlich sagen, das Phytomediziner bei den Pflanzen die Christian hier so zeigt, mehr als genug zu tun hätten.
Vieren, Bakteriosen, Pilzkrankheiten und tierische Schädlinge sind genügend zu sehen. Wenn man aber seine Pflanzen sich mehr oder weniger sich selbst überlässt und mit dem Ergebnis zufrieden und glücklich ist, dann ist das auch so in Ordnung. Mir persönlich würde es keine Freude bereiten.
Gruß
Marcus
Gespeichert

Christian N

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: Odontoglossum wyattinum
« Antwort #14 am: 23. Januar 2022, 09:44:25 »

Da hast Du natürlich Recht.

Die hier gezeigte Orchidee ist aber ein schönes Beispiel für die Vitalität vieler Orchideen, deshalb hat sie meine Sympathie.

Über den gezeigten Kulturraum behalte ich mein Urteil für mich. Jeder Orchideenliebhaber muss selbst entscheiden, was er ins Netz stellt.


Gruß
Christian
Gespeichert