Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Pleurothallis sanguinea  (Gelesen 1404 mal)

Stephan_Hantschel

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
Pleurothallis sanguinea
« am: 05. Juli 2016, 17:18:46 »

Kann mir jemand bei der Suche nach Pleurothallis sanguinea und Ihren Kulturbedingungen helfen?
Ich hatte sie 1977 als Teil eines 10er-Sets in Böblingen gekauft.
Es war die erste Orchidee die ich selbst zum blühen gebracht habe und war darum sehr begeistert.
Ich habe Sie in einem großen Gurkenglas direkt am Fenster kultiviert und hatte damit Erfolg.
1978 hab ich sie fotografiert. Leider hat sie mir meine Umzüge, die fehlende Erfahrung und Pflegehinweise verübelt.
Bezugsquellen oder Pflanzenbeschreibungen konnte ich bisher leider nicht finden.
« Letzte Änderung: 06. Juli 2016, 11:13:06 von Carsten »
Gespeichert

Carsten

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Pleurothallis sanguinea
« Antwort #1 am: 06. Juli 2016, 11:25:01 »

Hallo Stephan,

Ich kann zu dem Namen Pl. sanguinea auch nichts finden. Möglicherweise war dieser Name die Erfindung des Händlers. Ich habe leider wenig Ahnung von Pleurothallis und kann bei der Suche nach dem richtigen Namen nicht weiterhelfen.
Wo stammte die Pflanze her (Brasilien, Kolumbien, Mesoamerika?), gehört sie morphologisch heute zu Pleurothallis oder fällt sie in eine der vielen abgespaltenen Gattungen (Specklinia etc.)?
Diese Seite ist ein guter Startpunkt: www.pleurothallids.com

Viele Grüße, Carsten
Gespeichert
Viele Grüße, Carsten

Pleurothallis

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: Pleurothallis sanguinea
« Antwort #2 am: 06. Juli 2016, 11:54:07 »

Hallo Stephan,

ich würde sagen, dass es sich um einen Myoxanthus handelt. Auf der von Carsten angegebenen Homepage wirst Du sicher fündig.

Mit freundlichen Grüßen
Pleurothallis
Gespeichert

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Pleurothallis sanguinea
« Antwort #3 am: 07. Juli 2016, 00:04:42 »

Hallo,

ich halte die gezeigte Pflanze für ein Trichosalpinx, Myoxanthus passt m.E. eher nicht. Myoxanthus blüht in Büscheln, Trichosalpinx (Subgenus Trichosalpinx) macht solche wechselständigen Rispen wie hier zu sehen. Hier ein Link auf Trichosalpinx memor, die sieht recht ähnlich aus.

Martin
« Letzte Änderung: 07. Juli 2016, 00:10:52 von MartinK »
Gespeichert