Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Cattleya Porcia ... ex bowringiana  (Gelesen 318 mal)

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Cattleya Porcia ... ex bowringiana
« am: 10. Januar 2021, 11:48:48 »

Hallo,

im wärmeren Teil des GWH`s hängt in 250 cm Höhe ein Topf mit einer Cattleya bowringiana. Die Pflanze bekam ich vor ca 15 Jahren und sie wurde in den letzten 10 Jahren jedenfalls nicht mehr umgetopft. Ich wundere mich, dass hier im Forum kein extra Thema für diese doch recht pflegeleichte Pflanze besteht. Die Luftwurzeln unterhalb der Topfunterkante sind 50 cm lang ...



... etwas von näher ohne Wurzeln, die Pflanze ist 60 cm breit ...



... so sah der erste offene BT am 4.1.2021 aus, ...



... und heute eine Blütengruppe ...



... und noch ein Detail.




Liebe Grüße Christian G
« Letzte Änderung: 13. Januar 2021, 10:37:17 von Christian G »
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

emmily

  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • DOG-Mitglied
Re: Cattleya bowringiana
« Antwort #1 am: 10. Januar 2021, 11:54:47 »

Klasse Christian! New23 New23
Ich denke mal - es ist eine etwas stiefmütterlich behandelte Gattung!
Gespeichert
Liebe Grüße emmily

BrigitteB

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Cattleya bowringiana
« Antwort #2 am: 10. Januar 2021, 14:19:34 »

Eine tolle Pflanze mit schönen Blüten! New23
Gespeichert
Viele Grüße,
Brigitte

Klaus

  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Online Online
Re: Cattleya bowringiana
« Antwort #3 am: 10. Januar 2021, 16:15:24 »

Sehr schön Christian.   :sign0098: New23
Gespeichert
Liebe Grüße Klaus

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Cattleya bowringiana
« Antwort #4 am: 10. Januar 2021, 17:20:06 »

Meistens kennt/sieht man eher die coerulea-Form, vielleicht weil die früher gelegentlich mal zur Zucht von "blauen" Cattleyen verwendet wurde.

Die hier gezeigte 'tipo' sieht man nicht soo oft und diese hat eine sehr gute Blütenfarbe/form ! New23

Übrigens vielleicht besser daß sie nicht umgetopft wurde ;-)
Wenn sie sich ansonsten "kulturmäßig" wohlfühlt, dann wuchern die doch ganz ordentlich, ich habe schon 20 L-Eimer voller bowringiana gesehen !!  new1
Gespeichert

Wurzel

  • DOG-Mitglied
  • Full Member
  • *
  • Offline Offline
Re: Cattleya bowringiana
« Antwort #5 am: 10. Januar 2021, 17:25:18 »

Eine sehr schöne Pflanze Christian New23! Besonders gefällt mir der ausgeprägte gelbe Schlund...die Pflanzen welche ich bisher sah waren nicht so intensiv gefärbt. Toll!!!
Gespeichert
Viele Grüße
Sabine

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Cattleya bowringiana
« Antwort #6 am: 10. Januar 2021, 23:50:36 »

Schöne bowringiana, gute Farbe, viele Blüten!  :sign0098:

LG

Martin
Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Cattleya bowringiana
« Antwort #7 am: 11. Januar 2021, 09:08:35 »

Eine sehr schöne Pflanze Christian New23! Besonders gefällt mir der ausgeprägte gelbe Schlund...die Pflanzen welche ich bisher sah waren nicht so intensiv gefärbt. Toll!!!

yep. Genau das meinte ich !

Sehr farbintensiv und schöne Form mit guter Haltung - ein Prachtexemplar ! :-)
Gespeichert

Marcus B.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Cattleya bowringiana
« Antwort #8 am: 11. Januar 2021, 09:57:55 »

Wunderschön!!!! Aber für mich ist es eine sehr schöne Cattleya Portia.
Gruß Marcus
Gespeichert

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Cattleya bowringiana
« Antwort #9 am: 11. Januar 2021, 12:40:43 »

Eine sehr schöne Ausstellungspflanze! New23 :sign0098:
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine

k-hanns

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
Re: Cattleya bowringiana
« Antwort #10 am: 11. Januar 2021, 19:42:39 »

Sehr schöne Pflanze.  :sign0098: New23 New23 New23
Viele Grüße   Hanns
Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Cattleya bowringiana
« Antwort #11 am: 12. Januar 2021, 10:06:48 »

Wunderschön!!!! Aber für mich ist es eine sehr schöne Cattleya Portia.
Gruß Marcus

Da könntest echt Recht haben...
Mir kam sie auch zuerst spontan "zu schön" vor ;-)
Einige Portia sehen in der Tat vom Habitus aus wie reine bowringiana, und die Blütenform spricht auch eher dafür..
Gespeichert

Marcus B.

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Cattleya bowringiana
« Antwort #12 am: 12. Januar 2021, 10:19:48 »

Ja , ich sehe viel von C. labiata.
Schau Dir mal die großen, runden Petalen an.
Oder auch die Lippe. Ich finde man erkennt beide Eltern sehr gut.
Gespeichert

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Cattleya bowringiana
« Antwort #13 am: 13. Januar 2021, 10:34:01 »

Hallo,

hier sind noch zwei Bilder, einmal von der Bulbenbasis, die bei meiner Pflanze bei weitem nicht so dick oder geschwollen ist, wie bei der reinen C. bowringiana ...



... und die Bulben sind gedrungener und etwas fülliger. Alte Bulben sind allerdings wesentlich läger gewesen, der Topf ist ja auch inzwischen voll.



Daraus folgere ich, daß es sinnvoll ist die Pflanze als  Porcia einzuordnen und ich werde das Thema zu den Hybriden verschieben. Ich danke allen, die den Anstoß für die Neuzuordnung gegeben haben.

Liebe Grüße Christian G  Girl10
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Cattleya Porcia ... ex bowringiana
« Antwort #14 am: 14. Januar 2021, 18:03:51 »

So, jetzt machen wir es dann richtig - kompliziert !  new1

Cattleya Porcia - gibt's nicht (mehr) !

Wenn, dann ist es eine Cattlianthe Porcia, denn alles was bowringiana enthält hat (momentan) eine Gurianthe im Stammbaum :-)

Und damit es nicht zu einfach wird:

Es gibt dann Portia, Porcia, Portia, Portiata, Portita, Portiana !
Und überall steckt bowringiana drin...

Angefangen hat es 1897, durch Veitch mit Portia =  bowringiana × labiata
und weiter: 
Alexander, 1927:  Porcia = Armstrongiae × bowringiana, Hybride dritter Generation mit 50% bowringiana*
Hanbury, 1915:  Portiata = labiata × Portia   - also 75% labiata, 25% bowringiana
Armacost, 1927:  Portita = Callistoglossa × Portia, Hybride dritter Generation mit 25% bowringiana**
Freed, 1964:   Portiana = Portia × bowringiana   - d.h. bowringiana 75%, labiata 25%

* (bowringiana 50%, loddigesii 25%, warscewiczii 12.5%, dowiana 12.5%)
** (purpurata 25%, bowringiana 25%, labiata 25%, warscewiczii 25%)

Achtung, bei den Namen kommt's auf jeden Buchstaben an, hoffentlich hab ich mich nicht vertippt ;-)

Die Namen sind nun nicht sonderlich phantasievoll, aber vor allem extrem verwechslungsanfällig !
(Gelegentlich kam es da schon zu Mißverständnissen..)

Für mich persönlich sieht von den Fotos (z.B. bei bluenanta) am ehesten eine Portia so aus wie die oben, aber auch eine Porcia kann tatsächlich die "runden" Petalen haben. Die Lippen sehen sich auch recht ähnlich, die längere "Tütenform" kommt mehr bei Portia vor.
Alles in allem nur von Fotos schwer zu entscheiden..

Bei der reinen bowringiana (von der wir ja weg sind) würde ich auch den dunkleren Ring in der Lippe vermissen, der ist eigentlich relativ deutlich immer zu sehen.

Die gedrungenen Bulben sind noch eine eigene Sache die für "mehr labiata" sprechen, die anderen Beteiligten sind eher schlankbulbig, aber das ist wohl kein soo sicheres Zeichen wie man an der gezeigten Pflanze auch sehen kann ;-)

 


 
« Letzte Änderung: 14. Januar 2021, 18:07:30 von sf »
Gespeichert