Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Vanda und co  (Gelesen 24538 mal)

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Vanda und co
« am: 20. Dezember 2009, 15:58:07 »

Hallo,

da hängen viele bei mir im GWH, die Vanda tessalata Selektion braun blüht schon wieder



und ein Detail aus diesem Bild, um die Farbpigmente zu zeigen



und Vanda helvola



Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

JeanLux

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Vanda und co
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2009, 18:14:49 »

die Farben der Vanda 'tessalata' sind unwahrscheinlich schön, wobei ich  die tesselata, ohne selbst eine Pflanze zu besitzen, von den Bildern her so kenne dass die Petalen /Sepalen schmaler sind, fast so wie bei der gezeigten helvola! Könnte es eine tesselata Hybride sein?  Jean
Gespeichert

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Vanda und co
« Antwort #2 am: 29. Dezember 2009, 21:48:03 »

Ascocentrum miniatum  Thai Gold


Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

JeanLux

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Vanda und co
« Antwort #3 am: 30. Dezember 2009, 07:37:09 »

sehr schöne asco. Blüten, und das gleich an 2 (oder mehr?) Trieben !!!  Jean
Gespeichert

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Vanda und co
« Antwort #4 am: 30. Dezember 2009, 08:39:59 »

Sie hat meistens 2 Blütentriebe. Sie blüht sehr zuverlässig mehrmals im Jahr und das ohne GWH ;D
Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Vanda und co
« Antwort #5 am: 04. Januar 2010, 17:08:26 »

Hallo,

ein Mini, Blüten so um 6 bis 8 mm breit, aber blüht monatelang aus dem gleichen BT, Ascocentrum pumilum



hier kann man deutlich den langen BT sehen



Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

JeanLux

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Vanda und co
« Antwort #6 am: 11. Januar 2010, 12:23:33 »

Als Vanda-Verwandte möchte ich hier meine derzeit blühende  Rhynchostylis gigantea zeigen:   Jean

Gespeichert

gitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
Re: Vanda und co
« Antwort #7 am: 11. Januar 2010, 22:53:48 »

Ebenso sehr eng verwandt mit den Vandeen, Papilionanthe subulata



viele Grüße
Gitti
Gespeichert

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Vanda und co
« Antwort #8 am: 29. Januar 2010, 17:25:19 »

Hallo,

wenigsten mal die Bilder von gestern, habe einen großen Bilderstau.....

Ascda Springtime pink



 V. JVB x V. Bangsai Queen



und einer meiner Lieblinge, Ascda Opal Angel



Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

JeanLux

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Vanda und co
« Antwort #9 am: 03. Februar 2010, 10:41:23 »

blüht derzeit bei mir im GH mit 2 Bl.Tr.: Vanda Rothshildiana (= V. coerulea X V. sanderiana) wobei nicht viel von sanderiana zu sehen ist  :-[!!! Jean

Gespeichert

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Vanda und co
« Antwort #10 am: 04. Februar 2010, 00:04:53 »

Hallo Jean,

eine schöne Pflanze, aber da ist wirklich von der sanderiana nichts zu sehen. Rothschildianas, die ich bisher gesehen habe (habe leider kein Bild), sahen deutlich mehr so aus, wie man es von einer Primärhybride der beiden Elternarten erwarten würde, nicht so ein reines Blau, und auch Spuren der Zeichnung von sanderiana. Bist du sicher, dass das Etikett stimmt?

Martin
Gespeichert

JeanLux

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Vanda und co
« Antwort #11 am: 04. Februar 2010, 07:27:45 »

Hi Martin
Ich habe leider im Laufe der Jahre feststellen müssen, dass die Etiketten, auch von 'Besseren' Häusern, immer wieder mal ungenau, bzw. falsch sind!! Insofern bin ich mir natürlich nicht sicher  :) :)!

Für diese Vanda jedoch hat mir ein australischer Kollege aus Slippertalk bestätigt dass Rothschildianum tatsächlich richtig blau ist !?  Vielleicht hat noch jemand dazu eine Idee!?   Jean
Gespeichert

andre

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
Re: Vanda und co
« Antwort #12 am: 04. Februar 2010, 10:37:22 »

V. Rothschiltianas sind alle so blau bis lila!
Also deine sieht schon nach Rothschildiana aus.
Such mal bei Google nach Bildern, dann hast du einen schönen Vergleich!

Gruß

Andre
Gespeichert
Schönen Gruß

Andre

JeanLux

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Vanda und co
« Antwort #13 am: 04. Februar 2010, 11:54:58 »

Andre Du hast recht, in diese extreme Farb- und Formspanne passt meine natürlich rein!!! Danke! Jean
Gespeichert

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
Re: Vanda und co
« Antwort #14 am: 05. Februar 2010, 00:25:27 »

Hallo,

ich habe in meinen Bildern von Ausstellungen gekramt und dabei diese Rothschildiana gefunden (Ausstellung Berlin 2008, Stand Gruppe Hamburg, Bronzemedaille):



Ein bischen mehr von der sanderiana kann man da m.E. drin sehen. Aber das mit der Variabilität selbst bei Primärhybriden ist sicher richtig, und die Pflanze von Jean kann in diesem Rahmen auch eine Rothschildiana sein.

Martin
Gespeichert